Ich bin eine ihrer letzten Hoffnungen - bitte helft mir, ich habe Angst?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

seine Eltern können in der Psychiatrie bei den behandelten Ärzten anrufen und sich über seinen Zustand informieren. Und gehe du nicht laufend hin. Das bringt nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xMirage95
02.11.2016, 00:20

Können sie nicht. Die Ärzte unterliegen der Schweigepflicht und mein Cousin hat ausdrücklich gesagt, dass den Eltern nichts gesagt werden soll.

Nicht mehr hingehen kann ich nicht bringen. Dann fühlt er sich noch mehr im Stich gelassen als eh schon. Das würde ihm quasi nur noch einen Anstupser in Richtung Selbstmord geben, und das lasse ich sicher nicht zu.

1

Hallo,

bitte nimm unbedingt für dich selbst psychotherapeutische Hilfe in Anspruch, falls du das noch nicht getan hast. Die Ärzte und Therapeuten, die deinen Cousin behandeln, bieten auch für Angehörige Stunden und Unterstützung an. Sie sollten mit dir zusammen überlegen, ob und wie du deinen Cousin unterstützen kannst und wo deine Grenzen sind und auch Gespräche mit den Eltern führen.

Allein musst und solltest du dich dem nicht stellen. Es ist normal, dass man als Angehöriger in so einer Situation selbst professionelle Hilfe braucht. Lass dir helfen!

Alles Gute euch allen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xMirage95
02.11.2016, 00:05

Ich weiß nicht ob ich den Mut dazu habe. Aber wenn es nicht besser wird sollte ich mich wohl überwinden, danke dir auf jeden Fall.

1

sei stark
und bleib bei ihm es ist super selbstlos dich der ganzen situation auszusetzten aber dadurch auch super nett
es wird sich erst vessern wenn er sich bessern will sonst kannst du nicht viel machen als darauf zu warten

bleib einfach geduldig und halte ihn und seine eltern aufrecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?