Ich bin eine hilflose Frau, sollte da nicht der Mann das Auto waschen?

32 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebes Tischbein,

nun, die bisherigen Antworten fielen ja ziemlich… sagen wir mal… drastisch aus! Das halte ich für den völlig falschen Weg.

Meine Mutti sagte immer: Wer faul ist, muss klug sein! ;-)

Bei Deinem heiklen Problem hilft sicherlich nur wohl dosierte Diplomatie! Dich selbst als hilflose Frau darzustellen, halte ich für wenig sinnvoll, da das Helfersyndrom bei Deinem Liebsten offenbar nicht sonderlich ausgeprägt zu sein scheint. Du könntest also folgendes versuchen:

Biete ihm an, dass Du den Wagen nicht von Hand wäschst, sondern ihn durch die viel effektivere Waschanlage bei diesem reizenden Tankwart fährst. Die etwas veraltete Bürsten-Waschanlage wird dem schönen Auto ja sicherlich keinen nachhaltigen Schaden zufügen. Entscheidend ist ja nur der gute Service, nicht wahr?! (Gut möglich, dass bei ihm dann schon alle Alarmglocken ertönen aus lauter Angst um den armen Lack, der dadurch u.U. doch Schaden nehmen könnte).

Dann erzählst Du ihm von diesem absolut genialen Auto-Polier-Gerät, das Du neulich durch Zufall im Baumarkt gesehen hast…. für lächerliche 59,98 € (erwähne nur bitte nicht, dass es diese Teile auch schon für 24,95 € gibt!). Eher beiläufig lässt Du mit einfließen, dass das fürs kommende Wochenende geplante gemütliche Candle-Light-Dinner dann wohl leider ausfallen müsse, weil ansonsten die Haushaltskasse zu sehr strapaziert würde….. was für Dich natürlich im Interesse eines glücklichen Gatten und mit Sicht auf seinen fein glänzenden Flitzer das absolut kleinere Übel wäre, das Du selbstverständlich gerne auf Dich nehmen würdest, zumal Dir doch bekannt ist, wie sehr ihm das Wohl und der gepflegte Zustand seines Wagens am Herzen liegt. (Entscheidend hierbei ist natürlich Dein überaus verständnisvolles und einfühlsames Lächeln auf den Lippen!)

Spätestens an dieser Stelle sollte dann der Kampfgeist Deines Liebsten geweckt sein. Schließlich handelt es sich bei einem Auto-Polier-Gerät um ein technisches Gerät, und Du kennst ja die im männlichen Großhirn tief und fest verankerte These…. vonwegen „Frauen und Technik!“ und so!

Ich denke, auf diese Weise könnte Dein Göttergatte seinen derzeit etwas in den Hintergrund geratenen Beschützerinstinkt gegenüber seinem geliebten Gefährt wieder ganz neu entdecken!

An dieser Stelle vielleicht noch eine kleine Weisheit meiner Mutti: Du solltest Deinem Mann immer das Gefühl geben, dass er seine Entscheidung ganz allein und aus freien Stücken trifft. ;-)

10

Aha!

0
57

Herrlich! Deine Mutti hätte von mir ein Sternchen bekommen: Wer faul ist, muss klug sein! ;-)

Du einen dicken DH, weil Du so gut zugehört hast. ;-)

0
42
@eurofuchs2

Ja, Eurofuchs, meine Mutti war eine seeeehr kluge Frau! Und bei DIESER Weisheit fiel es mir auch ausgesprochen leicht, sie für mich und mein Leben anzunehmen. ;-)

Ach, lieber Till, möchtest Du Dich über die Bedeutung Deines "Aha!" noch etwas genauer auslassen?

Was sollen mir diese Worte sagen... äh... dieses Wort!? ;-)

0
69
@eurofuchs2

das is die Generation von us die weis sowas noch, da hies das nich Emanzipation sondern einfach Gescheitsein

0
42
@tischbein

Ja, wenn das sooooo ist... dann wünsche ich viel Vergnügen! :-)

0
69
@amdros

jaja und die Frauen in/gleich nachn Krieg die waren sowas von emanzipiert ohne das die das Wort überhaupt kannten. Die konnten **alles* denn die Männer waren ja weg. Blöde wurde erst mit die Heimkehrer. Wo ungerechterweise Ruder wieder rumrissen. Un taten wie immer als wären sie Unersetzbare un nie jahrelang auser Haus gewesen. Wo vorher auch reibungsarm weiterlief ohne die schlieslich.

0
54
@Momo1965

@tischbein: Wo wohnst du dcoh gleich?

@Momo: Schönen Gruß an deine weise Mutter und ein DH an dich.

0
42
@Lilly2643

Lilly, das mit dem Gruß gestaltet eher sich schwierig, aber danke fürs Däumchen! :-)

0
75
@tischbein

@tischbein: allein wegen dieses Anblicks darf Frau die Autowaschsache nicht selbst in ihre zarten, manikürten Händchen nehmen!

0
42
@tischbein

hahahaha!!! Die Aussage an sich ist ja wirklich zutreffend... aber lachen muss ich nun trotzdem! :-))

0
69
@Momo1965

hat da wer nachgefragt wo tischbein wohnt - untern Tisch natürlich mit noch 3 andere.

0
54
@Momo1965

Da kann ich nur zustimmen, aber eigentlich wollte ich ja nur wissen, wo der tolle Autowäscher zu erreichen ist. Menno.;-(

0
24

Muttis Weisheit hat inzwischen schon soziologische Auswertung erfahren. Siehe hier (bei 1:48 min): http://www.youtube.com/watch?v=OjlxGMbUo6M

0
42
@gracchus

:-)) Herrlich! Einfach nur köstlich!

Naja, ob meine Mutti mir mit ihrer Weisheit genau diese Botschaft übermitteln wollte, weiß ich nun nicht so genau. Leider kann ich sie dazu nicht mehr befragen, aber ich bin sicher, wir hätten eine ausgesprochen lebhafte Diskussion darüber geführt. :-))

0
42

Spät, aber er kommt... mein herzlicher Dank fürs Sternchen! :-)

0

Der Mann und Du- ihr solltet beide dieses Klischeedenken abschaffen, was Männer und Frauen zu tun haben. Sag Du ihm- wenn es sein Auto ist und er fährt- soll er es reinigen- oder Dir Geld für die Waschanlage geben. aber die Zeoten sind vorbei, in denen Männer festlegen, was Frauensache ist und Frauen dies hinzunehmen haben- und Frauen haben auch heute nicht das Recht, zu sagen- nur weil Du ein Mann bist, ist es Deine Aufgabe. Sag ihm, entweder macht er sein Auto sauber- oder Deins, wenn er es nutzt- oder er fährt mit einem dreckigem- oder darf Dein Auto nicht mehr nutzen.

Sag dem Mann er soll sein Spielzeug selber waschen. Dann hast du aber auch keinen Spass dabei. Wozu braucht er dich dann noch. Wie selten wäscht er sein Spielzeug denn, das es so schmutzig ist. Pfui bäh.

47

Ziemlich selten!

0

Was möchtest Du wissen?