Ich bin ein schüchterner Mensch. Wie kann ich damit umgehen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Für den Notfall, tieeeeef durchatmen, hilft mir sogar beim klettern weit über der letzten Sicherung im schweren Fels.Ansonsten, ja, ich kenn das, bei Freunden kann man viel mehr aus sich raus gehen, man zeigt sich mehr.

Ein wenig Reserviertheit ist aber auch nicht schlecht, nicht jeder Mensch möchte nämlich unbedingt so behandelt werden, wie deine Freunde.Was allen Menschen gefällt, trainier dir mal eine geringe Zahl, 5-6 reichen völlig, nette Fragen an, die man, zu Gesprächsbeginn, wenn man auf einen neuen Menschen trifft, den man dem Gefühl nach nicht nur anschweigen will, stellen kann.

Und wenn du weißt, was du in einer Situation genau tun kannst, um die ähnlich unsicheren Gefühle deines Gegenüber in Sicherheit umzuwandeln, geht es dir auch besser, wie vor einer Arbeit, für die man gut gelernt hat. Ein Rest Unsicherheitsgefühl bleibt immer, aber ohne dieses hätte man eventuell auch gar keinen Antrieb, neue Leute kennen zu lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?