ich bin ein schlechter mensch und möchte nicht mehr weiter leben.. ich hasse mich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest nicht über Bestrafung nachdenken sondern darüber wie Du aus diesem Gefühlschaos heraus kommen kannst. Der beste Weg hierfür ist ein Besuch bei Deinem Hausarzt dem Du die Situation wie hier beschrieben schilderst. Möglicherweise musst Du an einen Facharzt überwiesen werden. Die solltest die Möglichkeiten nutzen, denn für Deine Beschwerden gibt es sehr gute Heilungschancen. Du selbst musst sie nur wahrnehmen und Dein Ziel mit dem Waisenhaus annehmen und darauf hin arbeiten damit es zum Erfolg wird.

Du bist kein schlechter Mensch denn du kennst die Fehler die du gemacht hast und willst das gutmachen. Du machst dir Gedanken. Das würde ein schlechter Mensch nicht tun. Du hast dir Gedanken gemacht und weißt manches war nicht okay und du willst das besser machen. Du bist kein schlechter Mensch. Ich finde es toll, dass du dir Gedanken machst wie du das alles wieder gut machen kannst. Das schaffst du auch. Frohe Weihnachten.

jeder macht fehler! Und es bringt dir einfach nichts mehr, wenn du bereust und dir Schuldgefühle gibst! Vergangenheit ist und bleibt Vergangenheit!

Wenn du ein guter mensch werden willst, dann werde es. Lass es dein neues Vorsatz für 2016 werden.

Und vielleicht würde auch mal ein Psychotherapeut gut tun :-) damit will ich nicht sagen, dass du psychisch krank bist, NEIN.

Selbst psychisch gesund menschen gehen zu einem therapeuten :)

Du musst dich doch nicht selbst bestrafen. Helf deiner Mutter weiter, zeig ihr das es dir leid tut und das du sie gerne hast. Mach sie glücklich und denk nicht selber so schlecht von dir. Da musst du dein Schweinehund überwinden und dir selbst zeigen das du stark bist.

Was möchtest Du wissen?