Ich bin ein Opfer der Gesellschaft

3 Antworten

Am liebsten würde ich dich jetzt umarmen. Ich kann dich sehr gut verstehen. Aber wenn du dir Selbstbewusstsein einredest, dann musst du das auch umsetzten. Dann musst DU halt mal im Mittelpunkt stehen. Und deine Freunde beeindrucken. Wenn sie dich Beleidigen, dann reagiere darauf, und sag ihnen die Meinung. Und wenn du "Freunde" hast, die über dich lästern, dann sind das keine Freunde. Und dann musst du ihnen die Freundschaft kündigen. Denn damit machst du dich nur unglücklich. Wenn du einen Freund haben willst, dann kämpfe um ihn. Gib nicht auf. Tritt Selbstbewusst auf, und lass dich nicht von solchen Leuten fertig machen, die im CHAT über dich lässtern. Die haben nicht den Mut es dir ins Gesicht zu sagen. Sei stark, und genieße dein Leben. Lass dich nicht unterbuttern. Man hat nämlich nur ein Leben. Und das sollte man so gut es geht genießen.

Nein du bist kein Opfer,...du machst dich selber zum Opfer weil einfach nichts dafür tust..du suchst nur das schlechte raus. Jeder ist seines Glückes Schmidt. Werde wach und fange an zu leben.Manchmal muss man einfach nur das Licht anmachen, um etwas im Dunkeln zu finden. Und einen Jungen wirst du auch noch finden,..fallen ja nun mal nicht Reihenweise von den Bäumen:)))Wenn du damit so große Probleme hast wie beschrieben. Dann würde ich dir eine Psychologische Therapie empfehlen. Dort wirst du alles lernen was dein Herz begehrt. Freude am Leben. Von nicht guten Freuden trennen die über dich ablästen..schalte doch mal den ignorier Modus ein. Ist nur meine Meinung dazu. Ich wünsche dir viel Glück für die Zukunft..lg Sky..

Frauen wie Du, die gewissenhaft, zurückhaltend, ruhig und wohl auch vernünftig sind, sind eigentlich der "Hit" bei Männern, und zwar bei solchen, die eine echte Lebenspartnerin suchen und nicht einen Diskofeger oder eine Rammelkameradin.

Du brauchst mit 18 noch keineswegs Torschlußpanik entwickeln - ganz im Gegenteil. Die Beziehungen, die Deine Freundinnen jetzt führen, sind weitgehend für die Katz, weil sie im Zuge der Berufsausbildung und der ersten Stellen meist zerplatzen.

Dein künftiger Partner läuft als 24 bis 28 jähriger rum und das reicht vollkommen aus. Dann wissen die Männer auch viel eher was sie wollen und sind bindungsfähiger. Und man weiß viel eher, ob und wann was aus den Männern (beruflich) wird. D.h. Dir bleibt jetzt viel Leid erspart und Du behältst Deine Freiheit, Dich beruflich dort zu entwickeln, wie es für Dich am besten ist und nicht, wo ein Freund Dich haben will.

ich bin ein opfer...keiner mag mich?

ich habe nie richtige freunde gehabt ich werde von jedem verarscht und werde nur benutzt damit sich die anderen besser fühlen wenn sie mich verarschen ich hatte noch nie eine freundin ich schreibe unzählige mädchen an aber keine antwortet mir und dann erfährt das jeder was mich zu einem noch größeren opfer macht. ich weiß nicht was ich tun soll, mein leben ist einfach zurzeit ...

...zur Frage

Warum bin ich nur so ein Opfer?

Ich bin 14 Jahre alt, 1,62 groß und wiege 48,7kg. Ich bin der kleinste und der dünnste von den Jungs. 6/8 von den Jungs sind groß, sehen gut aus, haben schon viele Haare an bestimmten Stellen (Beine, Gesicht) und haben schon paar Muskeln. Was habe ich? Ich bin klein, bin dünn, blass und einfach ein Opfer. Ich bin nicht gerade hässlich aber nicht der schönste der Kasse. Klar sind die alle meine Freunde aber oft nehmen sie mich oft auf den Arm und nennen mich "Stock" oder "Zwerg" oder "Albino" und stellen mir so ironische Fragen wie "Warum bist du eigentlich so fett?" oder "Alder wie groß bist du?" Das macht mich richtig fertig. Nun zu meiner Frage: WARUM bin ICH so ein Opfer? Warum sind die meisten meiner Freunde so groß und stark? Wenn mich Freunde z.b fragen ob ich mit ins Schwimmbad gehe lehne ich meistens ab weil ich nicht will das sie mich fertig machen.

...zur Frage

Ich hab das Gefühl, meine Beste Freundin will mich eifersüchtig machen. Was tun?

Meine beste Freundin und ich kennen uns jetzt seit fast 6 Jahren und haben schon viel durchgemacht, darunter auch monatelange Kontaktabbrüche, aber wir haben immer wieder zueinander gefunden. Früher war ein häufiger Konfliktpunkt zwischen uns, dass ich zu viel am Handy bin, zu viel von Jungs rede, usw. Das ist aber schon über 1 Jahr her, und damit habe ich auch aufgehört. Bis vor kurzem hatten wir wieder so eine längere Phase in der wir keinen Kontakt hatten, weil sie mit bestimmten Dingen nicht einverstanden war, die ich gemacht habe. Auch das habe ich geändert. Als wir uns vor ein paar wochen zu einer Aussprache getroffen haben, war es aber total komisch. Sie war die ganze Zeit am Handy, außerdem versteht sie sich plötzlich mit einem Jungen aus ihrer klasse (mit dem ich auch befreundet bin) richtig gut, aber als ich ihr (Früher mal) erzählt hab, dass ich ihn kenne und wir uns gut verstehen meinte dass sie ihn nicht mag. Klar, das kann sich ändern wenn man sich besser kennenlernt, aber naja. Früher hat sie mir mal bei einem Streit gesagt, dass ich nicht weiß wie es ist, keine Freunde zu haben, und sowas alles, was mich damals total verletzt hat. Jetzt plötzlich erzählt sie mir jeden Tag mit wem sie sich heute so trifft, darunter auch Leute, mit denen ich gut befreudnet bin. Aber einladen tut sie mich nie. Bin ich einfach zu eifersüchtig?

...zur Frage

Neidisch auf Schwester?

Ich bin momentan so unzufrieden mit mir selbst und dann sehe ich meine Schwester für die alles so perfekt ist sie hat die tollsten Freunde ist so glücklich usw. ich beneide sie einfach so sehr

hat jemand Tipps ?

...zur Frage

Wie kann es sein, dass Opfer zu ihrem Vergewaltiger eine Bindung aufbauen?

Ich denke, dass ist eine sehr interessante Frage, die oft bei Vergewaltigungsopfern auftritt.

Meine Freundin wurde nämlich von eine 30 Jahre älteren Mann vergewaltigt und denkt nicht einmal schlecht über ihn. Wenn sie darüber spricht, lächelt sie fast.

Ich habe aber auch schon darüber im Fernsehen gehört. Wie kann so etwas sein? Sollte man den Vergewaltiger nicht hassen, verachten ?

Oder kann es auch einfach daran liegen, dass die opfer so psychisch gestört danach sind, dass sie einfach nicht mehr klar denken können und sich dann so etwas einbilden ?

Und ist es nicht so, dass so etwas oft bei Personen mit einer Borderline Störung auftritt, die anfangen andere regelrecht zu verehren, besonders wenn diese sie verletzen ?

...zur Frage

Als Jugendliche keine Freunde?

Hallo, ich weiß einfach nicht was ich machen soll... Ich bin weiblich, 16 und habe einfach keine "richtigen" Freunde mit denen ich einfach so mal was machen kann... ich habe einfach das Gefühl das die Menschen um mich herum mit mir einfach keinen Spaß haben ,das die anderen einfach netter/ besser sind... Wie kann ich neue Leute kennenlernen mit denen sich wirklich eine Freundschaft entwickeln kann? Ich möchte am Wochenende nicht alleine Zuhause sitzen... Ich weiß nicht was ich an mir ändern kann, damit mich jemand wirklich leiden kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?