Ich bin ein Naturmensch und mache ungewöhnliche Dinge ... Schlimm?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo,

finde ich absolut nicht ungewöhnlich da ich selbst so etwas mache. Gibt nichts schöneres als nachts draußen zu sein - Wälder sind schon toll. Meistens lege ich aber immer noch einen drauf und begebe mich an verlassene Orte, aber nicht um irgendwelche Rituale abzuhalten, sondern wegen der Fotografie.

Nur ob mir das nächtliche Umherziehen nen "Kick" gibt, dass würde ich so nicht sagen. Mir machts Spaß und es beruhigt :-)

Du bist normal. Diese "Anderen" sind Konsumsklaven.

Du kannst dich an dem erfreuen was von Natur aus da ist, hast offene Augen und Ohren, kannst Dinge einfach mal schön finden, erkennst den Vorteil von Ruhe und so weiter.

Konsumsklaven müssen immer was von Fremden Hergestelltes kaufen, um ihre Langeweile kurzfristig zu überdröhnen.

Solange dich die Förster nicht für jagbares Wild halten.....

Ist doch super,mal was anderes und es gibt dir sicherlich Kraft.

Solange es dir gefällt, ist doch alles gut. Wäre ja auch langweilig, wenn alle das gleiche Hobby hätten!

solange du dich nicht bei Vollmond in nen Werwolf verwandelst, ist alles halb so schlimm. ;)

Klasse Antwort!!!

1

Was sollte daran schlimm sein, solanges dir spaß macht^^

Wenn es Dir Spass macht und Du nachts niemanden erschreckst :)

Wieso sollte das schlimm sein? :) Jeder hat andere Hobbys, andere Bedürfnisse.

Alles ist in Ordnung :)

Mach ich auch öfters ;)

Ich kenn mehrere die das auch machen. Also sowas in der Art

Was möchtest Du wissen?