Ich bin ein Mädchen und hab Angst vor einem bestimmten Mädchen. Ich komm nicht drauf klar. Wie kann ich damit umgehen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich verrate dir was die Angst hast du dir selber gebaut.

Wenn du keine Angst vor ihr haben willst dann mach dir auch keine Angst

Angst ist nur ein Produkt unserer Gedanken die wir selbst erschaffen.

Du merkst schon, daß du hier seltsame Sachen schreibst?

Ich will keine Angst vor einem bestimmten Mädchen haben, weil ich selber ein Mädchen bin.

erst schreibst du so, als gäbe es keinen sinnvollen Grund für deine Angst, und daß was gegen diese Angst unternehmen willst. Das klingt nach einem psychologischen Problem.

Und weiter unten dann:

Weil sie mich bedroht und mich in der Hand hat

Das hättest du vielleicht gleich bei deiner Frage selbst schreiben sollen?

Es gibt also durchaus einen sinnvollen Grund für deine Angst. Das hat also nichts damit zu tun, daß ihr beide Mädchen seid, sondern damit, daß sie dich bedroht.

Nein. Es geht darum, dass es ich es lächerlich finde, dass ich Angst vor einem bestimmten Mädchen hab, aber keine Angst vor einem Mädchen haben möchte, weil ich selber ein Mädchen bin. Dass sie mich bedroht und mich in der Hand hat, spielt ja keine Rolle. Ich bin ein Mädchen und sie ist ein Mädchen und ich will keine Angst vor einem Mädchen haben, weil ich selber ein Mädchen bin. Egal ob sie mich bedroht.

0

Hi,

du brauchst auf jedenfall eine Vertrauensperson.Egal ob Freundin,Lehrer/in,Vertrauenslehrer,Eltern usw.

Und versuche ,sie mit ihren eigenen Waffen zu schlagen ODER ignoriere sie am besten komplett.(Wird vlt nicht so lange klappen :/)

Viel Glück!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?