Ich bin ein mädchen und alle halten mich für einen jungen! :(

8 Antworten

Mache dir keine Gedanken. Eltern die "Schreien" zur Gewohnheit gemacht haben, schreien Mädchen ebenso an. Das ist eben ein schlechter Stil, aber der ist Geschlechter-übergreifend.

Mit 12 werden viele Mädchen für Jungen gehalten. Ich früher ebenso. Wenn ich zum Bäcker musste, fragte die Frau hinter dem Tresen immer wieder: "Und Sie, junger Mann?" Ich habe ihr dutzende Male gesagt, dass ich ein Mädchen bin/war, und sie lernte nichts dazu. 

Spätestens wenn du BH-Größe B trägst, ändert sich das schlagartig. Aber dann wirst du noch mit Wehmut an die Zeit denken, dass man dich noch für eine Jungen gehalten hat. Genieße lieber das Verwechslungsspielchen :-)

Oder nehme die Kunst zum Vorbild. Es gibt ein Gemälde von Magritte, das eine Pfeife zeigt, und da steht drauf: "C´est ne pas un pipe" (dies ist keine Pfeife), was natürlich einen Unsinn ist. Das kannst du auch machen. Lasse dir ein Teeshirt drucken worauf ein Mädchen abgebildet ist, und worunter steht: "C`est ne pas une file" (Dies ist kein Mädchen). Dann werden die Menschen (wenigstens die, die ein wenig mehr Grips haben als meine Bäckersfrau damals) sagen: "Aber das ist doch ein Mädchen, wieso trägt die das Teeshirt?".

viel machen kann mannn da nicht :/ du bist halt so na und ? wen andere meinen du bist ein junge ist das zwar nicht gut für dein selbstwert gefühl aber auch nicht besser wen du versuchst wie ein mädl aus zu sehen. Sei einfach wie du sonst auch bist das legt sich schon wider warscheinlich müssen die sich einfach dran gewöhnen ^-

Hänge dir einen rosa Herzchenanhänger mit der Aufschrift "Ich bin ein Mädchen" um den Hals.

Was möchtest Du wissen?