Ich bin ein Junge und feile mir die Fingernägel. Ist das moralisch vertretbar?

15 Antworten

Moral bezeichnet zumeist die faktischen Handlungsmuster, -konventionen, -regeln oder -prinzipien bestimmter Individuen, Gruppen oder Kulturen.


Es ist also die Frage, welcher Moral du folgst. Deiner eigenen Moral, oder der deiner Umwelt, und bei letzterem kommt es darauf an welcher Gruppe.


Also kann man deine Frage nur mit Ja und Nein beantworten. Je nach dem welchen Werten man sich verschrieben hat.

Ich persönlich finde es allerdings moralisch verwerflich, die Frage nach der Fingernagelpflege moralisch bewerten zu wollen. Ich denke, es gibt wichtigeres.


Zum Beispiel, ist es moralisch vertretbar, dass man jemanden aufgrund seiner Sexualität hinrichtet.

Warum sollte es nicht vertretbar sein? Gepflegte Hände/Nägel sind doch nicht schlimmes. Im Gegenteil! Mach nur weiter damit. Es stört sicher niemanden und wenn doch, haben die Pech gehabt. Erzähl das vielleicht nicht unbedingt überall rum, dann ziehen sie dich deswegen auch nicht auf. Und selbst wenn, dann solltest du dich davon nicht fertig machen lassen und dich verändern.

@ KarlGudnig

Was hast du denn mit "moralisch vertretbar" für ein Problem?

Auch Männerhände sollten gepflegt aussehen und wenn du dir dazu die Nägel feilen willst, was spricht dagegen.

Es gibt auch Männer die zur Kosmetikerin gehen und wem es gefällt.

Was möchtest Du wissen?