Ich bin ein beziehungsmensch was soll ich am besten machen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Sie dir gesagt hat das Ihre Entscheidung fest steht.. dann solltest du es belassen. Sie hatte ja Überlegungszeit und wenn sie dir sagt das sie sich sicher ist, lass das Mädel in ruhe. Akzeptiere es leider so, Klingt vielleicht hart, aber es wird nicht mehr wie es mal war.

Zumal wenn du sie jetzt immer daraus ansprichst, wird sie dich immer mehr meiden. Fahr nicht mehr hin, sonst fühlt sie sich irgendwann bedrängt weil du das ,,Nein,, nicht Akzeptieren kannst.

Da hilft leider auch kein Bitte oder ich liebe dich so. Wenn die Gefühle nicht mehr stimmen dann stimmen sie nicht mehr, und in den meisten fällen kommen sie auch nicht wieder.

Aber als ich sie am Bahnhof angefangen habe , hat sie auch immer nein gesagt das sie nicht mehr möchte. Und zuhause hat sie zu ihrer Mutter gesagt das sie mich doch vermisst hat und sowas. Und das sie mich noch liebt und alles.. Sie sagt sie kann mir nicht mehr vertrauen halt deshalb können wir Nicht mehr zusammen kommen. 

Ich kann irgendwie nicht loslassen .. Ich denke einfach immer an das Gute aber es tut mir selber nicht gut das ich mir solche Hoffnung gebe. Ich muss mich zwingen sie zu Vergessen wie sie es möchte aber es ist nicht so einfach weil ich noch irgendwie Hoffnung habe ..  Es tut mir überhaupt nicht gut ich muss auch irgendwie an mich denken ..

0
@Diloo321

Wenn Sie nicht möchte, weil da irgend welche Dinge passiert sind, dann ist das so. Auch hwenn Sie dich vermissen sollte, wenn Sie meint sie kann es nicht, dann kann Sie es auch nicht.

Und glaub mir wenn Sie jetzt aus ,,Mitleid,, mit dir zusammen kommen sollte, dann wirst du das merken! Das würde dann auch nicht lange gut gehen.. Leider...

Tut mir wirklich leid, klar musst du auch an dich denken, dann lenk dich mit irgendwas ab. Weil wenn du es nicht sein lassen kannst wird sie irgendwann genervt sein

0
@Dijanna

Ich finde es traurig das man einen Menschen aufgeben muss weil man gezwungen wird. Es tut weh aber ich muss da durch.. Ich hätte nie den Gedanken sie zu ersetzen oder jemand anderes an meiner Seite zu haben weil ich immer nur sie wollte. Aber ich muss lernen abzuschließen..

0
@Diloo321

Gezwungen? Findest du es besser sie so lange voll zu quatschen bis sie ja sagt und das Sie damit total unglücklich ist? Du würdest auch irgendwann unglücklich werden damit, weil sie wird anders zu dir sein als wie sie es vorher war..

Du kannst sie ganu so wenig zwingen mit dir zusammen zu bleiben nur weil du es gerne willst.

0
@Dijanna

Ich weiß ja das wenn sie ja sagt das ich alles tun würde um die Beziehung perfekt zu machen. Ich würde alles tun für sie. Ich möchte nicht frei sein ich möchte lieber alles für sie tun. Sie hat mir in den letzten Wochen gemischte Gefühle gegeben , ihre Mutter meinte sogar ich soll kämpfen weil sie Andeutungen gemacht hat. Dann hab ich sie halt mehrmals abgefangen irgendwann meinte sie dann sie brauch eine Auszeit und dann meinte sie es wird nie wieder was. Es gibt einige die sagen das man daraus lernen soll und ich den Fehler bei meiner nächsten Beziehung vermeiden soll, ich will aber lieber eine zweite Chance bei ihr und alles perfekt machen anstatt eine neue Beziehung mit wem anders haben ..

0
@Diloo321

Ich frag mich wie sie von heut auf morgen den Kontakt zu ne abbrechen kann , ihre Nummer ändern kann , obwohl sie mich doch so sehr geliebt hat. Wie geht das .. Vermisst sie mich garnicht ? Oder war es keine wahre Liebe ? Ich kann es mir nicht erklären 

0

Wenn sie sagt, dass sie nicht mehr möchte, dann ist es vorbei! Akzeptiere das und mach einen Schlussstrich drunter!

Außerdem solltest Du Dein Leben auch genießen lernen, wenn du mal keine Beziehung hast. Wer sich allein unvollständig fühlt, sollte daran wirklich etwas ändern. Ganz ehrlich, wenn ich nen Mann kennen lerne, bei dem ich das Gefühl habe, er will unbedingt eine Beziehung, weil er es hasst allein zu sein, da renn ich so schnell ich kann.

Man muss auch nicht Party machen, um ein ausgefülltes Single-Leben zu führen. Such dir ein Hobby, habe Spaß an Deinem Leben und mach das nicht von einer anderen Person abhängig. Das stresst die andere Person enorm und führt direkt wieder ins Aus.

Laß sie gehen...wie deutlich muß sie dir das denn klarmachen?

Sowas passiert, es ist meist so, dass einer keine Gefühle mehr hat- der andere aber schon, und unter der Trennung leidet. Das ist sicher nicht angenehm, aber du mußt die Entscheidung deiner Ex-Freundin wohl respektieren.

Andere Mütter haben auch schöne Töchter, wenn du in einiger Zeit bereit bist, dann lerne andere Mädchen kennen!

Beziehung 2. Chance?

Hey, ich befinde mich in einem ziemlich schlimmen Zwiespalt mit mir selbst. Ich habe mich vor ein paar Tagen von meiner Ex getrennt da ich mich von ihr oft eingeengt oder auch missverstanden gefühlt habe. Sie war sehr schnell beleidigt wenn ich Zb an einem Tag lieber etwas mit meinen Freunden machen wollte oder hat sich meiner Meinung nach generell in Lapalien hineingesteigert, was auch manchmal zu einem kleinen Streit geführt hat. Sie war oft pessimistisch (sie hat auch ernste Probleme) und ich hatte das Gefühl, ihr nicht wirklich helfen zu können, obwohl sie mir im Nachhinein versichert hat dass ich so ziemlich der einzige Mensch bin, der das kann. Ich liebe meine Freundinn immernoch aber habe keinen anderen Außweg gesehen, als mich vorerst von ihr zu distanzieren. Ich habe gedacht, ich fühle mich nach der Trennung befreit, doch ich fühle mich überhaupt nicht gut und weiß einfach nicht, ob es die richtige Entscheidung war. Sie hat mir auch schon klargemacht, dass sie der Beziehung eine zweite Chance geben will aber ich weiß nicht ob ich das kann Obwohl ich sie noch sehr liebe. Ich weiß leider auch nicht, ob ich mich von ihr getrennt habe nur wegen der Beziehung oder ob noch andere Faktoren auf mich eingewirkt haben (wie zum Beispiel der Stress vor dem Abitur nächstes Jahr).Ich fühle mich einfach unsicher und weiß nicht was ich machen soll. Ich würde mich generell sehr gern wieder mit ihr versöhnen aber weiß nicht ob das funktioniert.

...zur Frage

Kummer nach dem Schluss machen?

Folgendes; ich habe mich gestern von meinem Freund getrennt mit dem ich "erst" drei Monate zusammen war. Ich hab es persönlich gemacht und ja es war auch für mich echt nicht leicht. Er hat geweint und wollte alles dafür tun um zu kämpfen, aber für mich hat dass keinen sinn mehr gemacht. Ist halt manchmal so.

Wenn ich mir jetzt aber paar Tage schlechte laune erlaube, versteht dass einfach niemand. Es heißt da ich ja die war, die schluss gemacht hat, muss ich auch drüber hinweg sein & hab keinen Grund traurig zu sein. - So ist es aber nicht. Ich bereue es nicht und ich bleibe bei meiner Entscheidung, trotzdem habe ich heute morgen geweint und fühle mich irgendwie leer und verlassen. Ist das normal ? Ich war noch nie in der Position der Schluss machenden ..

...zur Frage

Sie hat beim Schluss machen geweint, was heißt das?

Hallo Ihr lieben, ich brauche einfach mal Euren Rat. Vor allem den Rat der Frauen. Meine Freundin hat mir gestern geschrieben, dass sie mit mir reden will. Ich bin dann Abends zu Ihr hin, wir saßen auf Ihrem Bett und sie sagte mir, dass sie nicht mehr glücklich ist, mehr die Erneuerungen vermisse, als wenn ich als Person neben Ihr stehe. Dabei hat sie geweint und ich hab sie umarmt. Zum Schluss, haben wir uns lange umarmt und ich bin gegangen. Natürlich habe ich noch mit Ihr geredet usw, sie war sich Ihrer Entscheidung fest. Sie meinte, sie liebt mich, aber kann das nicht mehr. Was ist das für ein Sinn ? Wieso hat sie geweint, wenn sie mit mir Schluss gemacht hat? Denkt ihr, es hat noch Sinn zu kämpfen ? Sie hat schon recht, ich hab manchmal echt wenig Zeit für sie... :(

...zur Frage

Warum Liebe ich Sie? fühle mich ausgenutzt /betrogen

Hallo, bin ziemlich verzweifelt, weiß nicht wie und mit wem genau ich darüber reden kann. Hatte eine 1,5 Jahre lange Beziehung mit Ihr. Als wir eine Krise hatten und kurz (5Tage) abstand zu einander gehalten haben, hat Sie bereits am dritten Tag mit jemand anderem geschlafen. Sie hat es mir erzählt. Ich hab versucht es Ihr zu verzeihen. Das nächste war ich geh mit Ihr shoppen bezahl Ihr noch Sachen und danach war Sie bockig auf mich, warum weiß ich haute noch nicht richtig. Ich bin dann abends zu einem Freund der Geburtstag hatte (stand vorher schon fest und war abgesprochen). Ich war dann auch sauer auf Sie und wollte den Abend nichts mehr von Ihr hören. Sie machte per Whatsapp schluss. Ich fühle mich so verarscht, aber trotzdem vermisse ich Sie, Sie fehlt mir und ich weiß nicht wieso weil ich eigentlich denke das es vielleicht noch andere gibt die nicht so sind....

...zur Frage

Mädchen sagt nein! Kämpfen oder nicht?

Ich liebe das mädchen über alles :o wir haben darüber geredet und sie meinte sie hätte gefühle für mich ....

Letztens sagte sie plötzlich sie hat keine mehr ...

Und ich habe immer gekämpft und plötzlich schrieb sie " du brauchst nicht mehr um mich kämpfen ich liebe dich nicht aber ... wir können freunde bleiben !! :o

was tun ??? und wie weiter kämpfen... und überhaupt weiter kämpfen ??

...zur Frage

Hat es einen Sinn um ihn zu kämpfen?

Mein Freund hat am Freitag mit mir Schluss gemacht. Er meinte die Beziehung würde sich nicht weiterentwickeln und er will mir nichts vorspielen. Er meinte auch dass er das bei den Treffen auch anders gesehen hat aber sein Entschluss feststeht. (Dennoch klang er meiner Meinung nach nicht 100% sicher). Dann wollte ich vor seinem Urlaub mit ihm reden weil ich noch Fragen hatte, also haben wir uns Sonntag nochmal getroffen. Da waren die Gründe jedoch andere. Er meinte ich hätte ihm nicht genug Zuneigung und Liebe gegeben weswegen ihm etwas fehlte und seine Gefühle in den letzten zwei Wochen weniger geworden sind- er meinte er hätte mir da schon was vorgespielt und wills nicht mehr. Wir haben eine Stunde drüber geredet und ich hab versucht die Probleme aus der Welt zu schaffen, aber nichts. Als ich am Ende fragte “also das wars jetzt?“ kam ein klares “ja“. Ich akzeptiere seine Entscheidung zur Trennung und melde mich seit Sonntag auch nicht mehr bei ihm oder versuche seine Aufmerksamkeit durch Social Media Seiten zu bekommen. Aber es ist trotzdem komisch. Ich kaufe ihm nicht ab dass er mir die letzten Wochen was vorgespielt hat, weil das bei seinem Verhalten unmöglich war. Ich denke das die Gründe zwar die wahren sein können, aber das die Gefühle nicht gespielt waren. Jetzt zu meiner Frage - ich werde ihm diese Woche und auch nächste Woche nicht schreiben. Aber denkt ihr es gäbe eine Chance wenn ich darum kämpfen würde? Und wenn ja, wie kann ich das ganze angehen ohne ihm hinterherzurennen oder anbetteln zu müssen? Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?