Ich bin ein Aussenseiter was soll ich tun mEINE ELTERN HASSEN MICH :(

10 Antworten

Deinen bisherigen Fragen nach, hast du viel Elektronik um dich rum, hast einen PC mit Internetzugang zur Verfügung und kannst Partys feiern - wenn das deine Eltern bezahlt haben ist "hassen" vermutlich etwas fehl gegriffen, oder ?

Nebenbei bemerkt: wieso bezeichnest du dich als Experte für 11.September ?

Eine hässliche Ente wird zum wunderschönen Schwan. Du musst dich selbst mögen, vertrau dir und steh über die Stichelleien. Wende ich mal an den Vertrauenslehrer oder ruf bei der Nummer gegen Kummer an. Die können dir bestimmt helfen und Tipps geben. Selbstbewusste Menschen sind nicht so leicht Opfer. Rede mit deiner Mutter, es ist nicht nett dich, so zu nennen. Vielleicht könnt ihr das zu dritt klären.

Zu aller erst ich hab mit sowas wie Mobbing glücklicherweise nichts zu tun bin sehr beliebt und ein bissl paranoid deswegen meine Fragen.Ich sage dir das weil du auch beliebt werden kannst ,du bist einzigartig hübsch,und wunderbar und du bist keine hässliche Ente du bist ein toller Mensch ! Also mach dich nicht fertig bleib bei den Menschen die zu dir stehen Versuch dich in der Klasse mit den anderen und anzufreunden rede mit dein Vater und Versuch dies zu klären.Bitte erzähl mir wie es dir heute geht !

Wie sage ich meine eltern, dass ich Soldat bei der Bundeswehr werden will?

Ich bin über 18, trotzdem möchte ich es ihnen so sagen dass sie mich dafür nicht hassen oder sich sorgen um mich machen. Meine Eltern sind eher gegen das Militär und gegen Gewalt.

...zur Frage

Hilfte mein Bruder "mobbt" mich!

Hallo, also ich bin weiblich und 16 Jahre alt, mein Bruder ist 19. Er beschimpft mich immer als fette Sau, weil ich nicht so ein Hungerlappen bin wie er, also ich bin 1,80 und wiege 67 kg, dass ist ja Normalgewicht, doch mein Bruder wiegt weniger (ist aber auch kleiner). Aber trotzdem sagt er immer, dass ich fett wäre. Das belastet mich sehr, denn ich denke auch manchmal, etwas zu viel zu wiegen. Aber er sagt auch häufiger "Bitch" oder "Schlampe" zu mir, obwohl ich noch nie einen Freund hatte, bzw. Geschlechtsverkehr, er sagt auch ich wäre ein "Schlappi", weil ich natürlich als Mädchen nicht so stark bin. Aber mich belasten diese Wörter einfach, manchmal habe ich sogar Angst, dass er mir was antun will, weil er so Pistolen mit den Plastikkügelchen hat, die aber trotzdem weh tun, wenn man sie abbekommt. Taschenmesser hat er auch Recht viele, und auch nicht gerade ungefährliche. Weil ich solche Angst habe, habe ich mir auch ein Messer zugelegt. Ich habe schon mit ihm geredet, doch er ändert sich nicht, meinen Eltern habe ich das auch schon mal gesagt, doch die glauben mir nicht, weil er natürlich mich nicht vor meinen Eltern beschimpft. Wenn er aggressiv ist, wenn er ein bestimmtes Ziel nicht erreicht, lässt er seine Gewalt an mir aus, er drückt mich an die Wand und schlägt mich auch wohl, es tut richtig weh. Aber ansonsten ist er ein sehr schüchterner, ich habe das Gefühl er lässt seine ganzen Gefühle an mir aus. Was kann ich tun, ich glaube es ist ja nicht normal Angst vor seinem Bruder zu haben?

...zur Frage

Schulwechsel bereut?

Also, wir sind umgezogen und da eine andere Schule näher dran war(wär ich auf der anderen geblieben müsst ich nur busfahren), habe ich gewechselt. Aber das hat fast nur Nachteile. Ich werde andauern geärgert. Also ich denke man kann es noch nicht mobben nennen, aber die schubsen mich, schlagen mich (immer auf den Kopf) und wie es auch viele kennen beleidigen und dumme Sprüche. Naja und ich vermisse meine alte Klasse, weil wir zuletzt noch richtig zusammen gewachsen sind. Das bemerkte ich aber erst als ich wegging.

jetzt meine Frage: Sollte ich meine Eltern fragen ob ich wieder wechseln kann?

...zur Frage

Fühle mich oft einsam/hintergangen..?

Hey, ich habe ein Problem. Ich bin momentan ziemlich depressiv und down, meine Eltern streiten sich andauernd, mit ihnen kann ich über nichts wirklich reden. In der Schule habe ich nicht so viele Freunde, bin eher Außenseiter. Ich werde nicht gemobbt oder geärgert, die anderen sind sogar ziemlich nett zu mir. Trotzdem finde ich fast keine Freunde. Wenn ich das Gespräch suche, werde ich meist ignoriert, wäre meine beste Freundin nicht da, würde ich in den Pausen auf dem Schulhof alleine rumstehen. Ich bin einbisschen speziell (wobei ich nicht weiß, ob es das richtige Wort ist, "anders" trifft es eher.). Eine "gute" Freundin von mir hat mich letztens auch verar***t, ich fühle mich einfach schrecklich einsam und hintergangen. Aus Frust bin ich in die Internet-Welt geflohen, doch selbst dort klappt es einfach nicht richtig. Jetzt geht meine Klasse auch bald auf Klassenfahrt, ich mache mir ziemliche Sorgen.. Erst vor Kurzem habe ich angefangen mich zu ritzen. Weiß einer Rat?

...zur Frage

Eltern respektieren Raum für mich nicht?

Hallo,

Ich bin 23 Jahre alt und wohne noch zu Hause. Da ich nur einen befristeten Arbeitsvertrag habe, habe ich mich dagegen entschieden auszuziehen.

Allerdings respektieren meine Eltern mein Zimmer als meine Privatsphäre nicht. Dabei geht es mir nicht darum, dass sie mein Zimmer nicht betreten dürfen. Ein Beispiel das mich stört ist, dass wir nur zwei Fernseher besitzen. Einer im Wohnzimmer und der zweite on meinem Zimmer (dazu möchte ich anmerken, dass es finanziell und räumlich kein Problem wäre einen dritten Fernseher anzuschaffen) . Allerdings schaut mein Papa häufig in Meinem Zimmer Fußball, da meine Mama etwas am anderen Fernseher sehen möchte. Es wird dann alles selbstverständlich gesehen, dass ich mit meiner Mutter fernseh schaue und auch wenn ich müde bin kann ich nicht ins Bett gehen oder mich zurück ziehen. Allerdings war ich hierbei meisten sehr nachgibig und habe nichts groß dagegen gesagt.

Heute kam es dann jedoch zu einem Punkt, der mir zu viel wurde: meine Eltern renovieren momentan ihr Schlafzimmer. All die Dinge die sie nicht gebraucht haben haben sie in mein Zimmer geräumt ohne mich zu fragen. Ich konnte weder meinen Schrank öffnen, noch mich auf mein Bett setzen. Und habe mich darüber sehr geärgert. zu meinen Eltern meinte ich, dass ich es respektlos finde dass sie mich nicht einmal fragen, ob es für mich in Ordnung ist. Und dass ich bei dieser Frage mit Sicherheit nicht mit nein geantwortet hätte, es aber einfach ein respektieren meiner Privatsphäre gewesen wäre. Darauf ist die Situation eskaliert und meine Eltern haben mich als egoistisch beschimpft. Sie haben mich einfach nicht verstanden.

Wie kann ich meinen Eltern erklären, dass ich vor allem nach einen Arbeitstag einfach einen Raum für mich brauche, den sie auch respektieren?

Einfache Argumentation scheint bei ihnen nichts zu bewirken...

Danke!

...zur Frage

Wie kann ich ohne meinen Opa leben?

Also mein Opa ist am Mittwoch gestorben und jetzt gibt es nur noch Streit mit meiner Familie, weil ich nicht geweint habe und auch mal gelacht habe und ihnen gesagt habe, dass ich das nicht ernst nehmen kann. Jetzt werde ich fertig gemacht, weil ich nicht so der gefühlsmäßige Typ und der Opa mir aber sehr, sehr nahe stand. Eigentlich habe ich eher heimlich geweint, aber ich kann es einfach nicht ernst nehmen und denke der Opa ist noch da. Am Freitag sind dann meine Eltern ausgerastet und haben mich angebrüllt nur weil ich mal gelacht habe und haben mich als Fett und Intuitionslos beschimpft und mir dann für alles ein Verbot geben wollen. Da wollte ich nur rausgehen, weil ich raus wollte und dann durfte ich nicht. Meine Schwester wird zur Zicke und macht dumme Bemerkungen. Meine Eltern meinten dann noch ich wär so was von Krank und sie würden mit mir zum Psychiater rennen. Wie kann ich noch es 4 Jahre mit meiner Familie aushalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?