ich bin eifersüchtig auf den besten Freund meiner Freundin

3 Antworten

Ja, da hängt Ihr beide fest in Euren Geschichten und Rollenspielen. Setz Dich mit ihr zusammen und erzähl ihr die ganze Wahrheit. Sei absolut ehrlich, dazu gehört auch, dass Du alle glauben gemacht hast, dass da was mit dem Mädchen aus dem Internet lief. Wir notlügen uns so durch das Leben, um Anerkennung zu bekommen und uns selbst aufzuwerten. Das macht jeder Mensch mehr oder weniger geschickt. Nun bist Du da in Deine eigene Falle getappt. Dass Du Dich mit dem Mädchen getroffen hast macht die Sache natürlich nicht besser, aber auch hier hilft Dir nur absolute Ehrlichkeit. Sprich über Deine Gefühle und Gedanken und Sorgen und Ängste. Leider lässt uns Ehrlichkeit nicht immer gut aussehen, aber genau das ist die Basis, die Vertrauen schaffen kann.

Deine Freundin ist verletzt in ihrem Stolz und lässt dich jetzt zappeln und wahrscheinlich rächt sie sich ein bisschen. Das wiederum nutzt "Max" aus, der eben wieder nur seine eigenen Interessen im Kopf hat. Hier spielt jeder mit jedem. Willst Du wirklich mit ihr eine Beziehung, dann beziehe sich auf sie und rede offen und ehrlich über DICH. Das ist sehr schwer, denn man geht dabei das Risiko ein, dass man verletzt wird. Vielleicht erklärst Du ihr zuerst, dass Du mit ihr ein richtiges Gespräch führen willst, aber nur wenn sie an einer weiteren Beziehung mit Dir wirklich nteressiert ist. Vielleicht findet Ihr so wieder eine richtige Basis für eine Zweisamkeit (ohne Max).

Liebe Grüße

Auch wenn er ihre beste freundin ist.ist das übertrieben von ihr da sie schon vergeben ist. und du solltest wichtiger sein. mein freund ist mir auch wichtiger als mein bester. du solltest sie mal fragen ob sie dich wirklich liebt. lg

Ich denke sie ist einfach sauer wegen deinem Treffen mit der Internetfreundin, das hat eure Beziehung scheinbar stark erschüttert. Wenn dein ehemaiger Kumpel dann auch noch etwas von ihr will, oder die Beziehug einfah nur zerstören möchte und sie zuseiert ,stehst du auf ganz dünnem Eis.

Auf mich wirkt es auch gerade etwas als WOLLE sie dich mit ihrem Verhalten verletzen und strafen, wegen deiner Aktion mit dem anderen Mädel - Quasi Auge um Auge.

Ich würde mich einfach mal ganz ruhig mit ihr hinsetzten und ihr sagen wie du dich dabei fühlst, das sie sich alleine mit einem Kerl treffen will der ihn schlecht macht und das dir das mit dem Weib leid tut. Ich würde tatsächlich so weit gehen und ein ultimatum stellen ... "Max" manipuliert scheinbar und ist Gift für die Beziehung, wenn sie in dem Fall zu stur ist das einzusehen ist ihr die Beziehung zu dir möglicheweise wirklich nicht mehr wichtig.

Die Grundschuld trägst hier allerdings du, ich hätte nach deiner Aktion als Freundin sofort die Bremse gezogen...

Nach 3 Jahren wieder Kontakt aufbauen?

Es ist ein langer Text aber ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen würdet, da ich am verzweifeln bin :(

Vor 3 Jahren war ich mit einem Mädchen (ich nenne sie jetzt hier mal Anna, ich möchte keine richtigen Namen nennen) befreundet. Wir waren immer draussen, haben immer zusammen gespielt und waren beste Freunde. Aber dann haben wir irgendwie den Kontakt verloren.. Also es ist einfach so verschwunden, wir haben wirklich nie gestritten, wir wissen beide auch nicht warum der Kontakt nicht mehr da ist. Auf jeden fall ist meine Mutter mit ihrer befreundet und vorgestern war sie bei ihr Zuhause zum Besuch. Als meine Mutter wieder Zuhause gekommen ist, hat sie mir halt erzählt, dass Anna ihr immer erzählt, dass sie immer gerne meine Kollegin hätte sein wollen. Ich war damals auch mit ein anderes Mädchen (ich nenne sie mal Emily) gut befreundet und Anna hat dann ihrer Mutter erzählt, dass sie immer draussen mit mir spielen wollte, aber wenn sie dann Emily gesehen hatte, keine Lust mehr hatte. Sie hatte Angst vor ihr, weil Anna früher schüchtern war. Emily war halt mega zickig und ich habe von meiner Mutter gestern mitbekommen, dass Emily Anna immer gesagt hat, dass ich ihre beste Freundin war obwohl ich mit Anna es war. Wie als Absicht, weil sie war schon immer Eifersüchtig auf meine und Annas Freundschaft. Das habe ich halt in diesen ganzen Jahren nicht gewusst, sondern erfahre es erst jetzt. Ich habe jetzt auch keinen Kontakt mehr mit Emily.

Meine Mutter und Annas haben noch ein bisschen über uns geredet und so. Annas Mutter hat dann gesagt, dass es toll wäre, wenn wir wieder Freundinnen sein würden und solche sachen.
Auf jeden Fall hat mir meine Mutter dann gefragt, ob ich Anna noch gerne habe, ich habe bejaht. Dann hat sie gefragt, ob ich mit ihr gerne noch befreundet sein möchte, habe wieder bejaht. Jetzt haben wir bald Sportferien und meine Mutter hat gesagt, dass wir mal zusammen sie besuchen gehen können und wir dann das ganze Missverständnis klären können und so.

Auf einer Seite will ich voll gerne gehen aber dann würde es sich irgendwie voll komisch anfühlen, nach 3 Jahren wieder zusammen reden :( Und ich würde mich auch voll schämen.. Anna ist mir immer noch wichtig wie vor 3 Jahren, auch wenn wir voll den Kontakt verloren haben, nicht mal geredet haben und so. Aber wir hatten halt voll die Schöne Kindheit zusammen. Jetzt weiss ich nicht was tun.. Soll ich gehen oder nicht? Würdet ihr das tun, wäret  ihr in meinem Zustand?

Ich weiss nicht ob Ihr mich und diesen Text jetzt versteht, dann ich ganz nervös beim schreiben war und so :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?