Ich bin durchgehend lustlos und träge?

4 Antworten

Naja am Anfang waren die ja alle nicht gut. Das braucht eben Zeit.

Bist du aufgeschlossen gegenüber anderen oder bist du lieber für dich?

Machen sich die anderen vielleicht über dich lustig?

Das kann normal sein oder auch eine erkrankung im ersten fall tue es einfach und hör auf nachzudenken was andere denken könnten !

Lass mal deine Blutwerte überprüfen, oft liegt ein Mangel vor, wenn man so lustlos ist

Gesundes Frühstück in der Arbeit?

Was sollte man für gesundes Frühstück in der Arbeit essen ? Ich habe in letzter Zeit gemerkt das ich ein bisschen fett bekommen habe besonders am Bauch ich habe mir jetzt auch wieder vorgenommen zuhause wieder hart zu trainieren aber ich habe zurzeit den Sport ein bisschen vernachlässigt weil ich erst richtig mit den Arbeiten begonnen habe und ich einfach keine Motivation hatte . Ich will das jetzt wieder ändern aber mein Problem ist einfach das ich erst meine Ernährung ändern muss also will ich schonmal in der Arbeit anfangen mich gesund zu ernähren ich fahre auch immer in ein kleinen Laden da gibt es jetzt nicht so viel Auswahl deswegen ist meine Frage was ich am besten etwas gesundes esse in der Pause aber ich weiß nie was ich dort kaufen soll. Meine Frage ist jetzt was ich für gesunde Lebensmittel einkaufen könnte weil mein Ziel ist einfach wieder einen trainierten Bauch zu bekommen und das fett zu Verringerung.

...zur Frage

Immer müde, lustlos, kalt, komme nicht aus dem Bett..

Hallo, heute hat die Schule wieder begonnen und ich merke schon nach einem Tag dass es genauso weitergeht wie es vor den Ferien war. Ich verschlafe fast jeden morgen, drücke den Wecker im Halbschlaf aus und schlaf dann wieder ein, es hilft auch nicht wenn ich mir 5 Wecker stelle, ich denke mir immer "eine Minute geht noch" und in der Minute schlaf ich wieder ein. Manchmal verschlaf ich nur 15 Minuten, öfter aber auch eine dreiviertelstunde und ich komme deswegen sehr oft zu spät zur Schule. Ich weiß nicht recht wie ich das ändern soll, egal wie viel ich schlafe, ob es nun 7 oder 10 Stunden sind, ich bin IMMER müde, den Tag überleb ich nur mit Kaffee, im Unterricht kann ich mich nicht konzentrieren und habe keine Lust mitzuarbeiten wegen der Müdigkeit. Ich dachte eigentlich nach den Ferien geht das wieder weg weil ich dann 6 Wochen Erholung hinter mir hatte aber es hat irgendwie überhaupt nichts gebracht. Das schlimmste ist eigentlich dass mir beim aufstehen so megakalt ist, egal ob Sommer oder Winter, selbst unter der heißen Dusche ist mir kalt morgens und das ist auch einer der Gründe wieso es mir so schwer fällt aufzustehen. Ich sitze in der Schule nur herum und warte bis ich endlich nach Hause gehen kann, daheim trink ich dann noch einen Kaffee aber schlafe dann trotzdem sofort ein nach dem Mittagessen. Hab auch garkeine Lust unter der Woche etwas zu unternehmen weil ich einfach froh bin wenn ich nach Hause kann. Ich würde gerne lernen und Hausaufgaben machen, schieb es aber immer lustlos vor mir her weil die Müdigkeit einfach nicht aufhört. Ich denke ich werde bald mal zum Arzt gehen, hab aber Panik vor Blut abnehmen.. Weiß vielleicht trotzdem jemand an was das liegen könnte und wie ich das ändern kann? Das geht so nicht mehr weiter, ich will nichtmehr frieren und nur noch blöd rumsitzen, ich bekomme so garnichts auf die Reihe. Im Winter ist es noch viel schlimmer, dazu kommt dann noch dass ich ständig krank und erkältet bin und der Sommer ist jetzt schon fast vorbei :(

...zur Frage

Warum kommt mir alles wie im Traum vor?

In den letzten Wochen kam mir mein Alltag ständig nur als Traum vor. Ich hatte sowas zwar schon zuvor, aber nie so lange. Alles fühlt sich sehr unwirklich an und ich entwickle deshalb eine gewisse Gleichgültigkeit, die ich nicht überwinden kann, obwohl ich weiß, dass ich muss. Wenn ich für eine Prüfung lernen muss, habe ich dafür zum Beispiel überhaupt keine Motivation und selbst wenn ich mich mit dem Stoff beschäftige, nehme ich die Wörter nicht richtig wahr und überfliege sie nur. Ich bin ständig müde und lustlos, habe Kopfschmerzen und mir ist furchtbar heiß. Ich nehme normalerweise Medikinet wegen meines ADS, was aber seine Wirkung durch diese surreale Wahrnehmung komplett verloren hat, weshalb ich erst mal darauf verzichte. Hilft das? Wie soll ich damit umgehen und woher kommt das?

...zur Frage

Absolut keine Motivation mehr

Hey, seitdem ich quasi-Nihilist (nicht einmal willentlich) bin ich gänzlich motivationslos. Ich habe Potenziale, allerdings ist Potenzial ja relativ - Ich kann gut in Mathe sein, aber ist das der Sinn des Lebens? Noch schlimmer wirds, wenn das Ganze mit der Schule in Verbindung steht: Schulmathematik... Brauche ich das? Warum mache ich das? Weil es aus mir kommt, oder weil mir diese scheinbar lebenswichtigen 15 Punkte im Kopf schwirren? Und was kann ich mir von diesen 15 Punkten "kaufen"? Was ist überhaupt Erfolg? Nun war es heute so, dass ich in einer Deutschklausur gewisse Flüchtigkeitsfehler gemacht habe, dies aber bewusst. Ich habe mich allerdings nicht bemüht, diese zu korrigieren, sprich einfach weitergeschrieben. Ich habe auch gewisse Formalien (finde Formalismus oftmals ganz schrecklich) die vor der Arbeit angesetzt wurden nicht eingehalten. Habe ferner mittendrin voller Überdruss kleine Päuschen eingelegt, obwohl die Zeit knapp war, aus dem Fenster geschaut und mir schlichtweg keine Mühe gegeben bei Formulierungen, der sauberen Ausarbeitung von Gedanken (war generell sehr gedankenleer...). Ich vermisse den Ehrgeiz in mir sehr... Diesen Teil in mir, der total empfindlich auf Fehler reagiert und sich schwört sie nicht zu wiederholen und immer und immer besser zu werden. Ich hab Angst mich selbst zu verlieren. Ich habe Potenzial, aber nicht die Überzeugung, den Ehrgeiz, den Elan... ._. Ich versuche es ja, aber sobald ich wieder in der Prüfung sitze, bin ich so lustlos und träge. Was soll ich nur tun?

...zur Frage

Was tun bei Lustlosigkeit und keiner Motivation?

Hey Leute.

Ich bin seit Sonntag durchgehend zu Hause, habe keine Motivation, aufzustehen, rauszugehen o.ä. Da ich Sommerferien habe kann ich eh lange schlafen. Meine ganzen Freunde sind verreist und meine Familie arbeitet. Ich habe mich auch schon für viele Ferienjobs beworben, jedoch nur absagen bekommen, weil ich erst 15 bin.

Ich bin einfach seit über 3 Tagen durchgehend zu Hause und sehe keinen Sinn darin, rauszugehen oder so. Gegessen und getrunken habe ich in letzter Zeit auch sehr wenig, aber mir ist auch gar nicht danach. Müde bin ich auch nie wirklich. Ich fühl mich auch nicht irgendwie traurig, bin auch nicht sauer oder nicht glücklich. Vorhin hatte ich zwar aus heiterem Himmel einen Heulkrampf, aber irgendwie nicht, weil ich traurig war. Ich kann mir das nicht erklären.

Ich würde so gerne so viel machen (Lesen, Filme gucken, aufräumen etc.) Aber ich sehe 1. Keinen Sinn darin und 2. Kann ich mich dazu nicht motivieren und antreiben.

Ich frag mich nun auch, wie ich so die nächsten 2 Jahre Schule schaffen soll. Und die nächsten 5 Wochen der Ferien. Wie soll ich die bitte überstehen. Ich langweile mich des Todes aber kann mich auch nicht dazu motivieren, etwas zu machen. Selbst dass ich hier gerade den Text schreibe war für mich Überwindung pur.

Es liegt nicht daran, dass ich faul wäre oder so. Ich sehe einfach keinen Grund, weshalb ich aufstehen sollte, wo ich doch eh nichts zu tun habe.

Kann mir vielleicht jemand helfen und sagen, was ich dagegen tun kann? Oder hat schon jemand selbst Erfahrungen damit?

Vielen Dank schon mal im Voraus

Paluffelchen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?