Ich bin durcheinander wem soll ich glauben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Laut Rechner bist du in der 6. SSW. 

Grundsätzlich wird die SSW nach dem ersten Tag der letzten Regel berechnet. 

Wenn man dann später im US etwas erkennen kann, rechne das Gerät anhand der Größe des Embryos die vermutliche SSW. Der vorraussichtliche Geburtstermin kann dann entsprechend geändert werden.

Auf ein paar Tage kommt es nicht an. Eventuell verändert sich der Geburtstermin noch mal. Gerade zu beginn der Schwangerschaft solltest du dich nicht dermaßen versteifen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hat der Arzt im Krankenhaus sich anders ausgedrückt und da du es nicht kennst hast du es falsch verstanden.

Zum Beispiel: Wenn du in der 6. SSW bist, bist du fünf Wochen und ich sag jetzt mal drei Tage schwanger. Das wird dann 5+3 genannt und ist präziser als 6.SSW. Gerade die Ärzte im Krankenhaus benutzen diese Ausdrucksweise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt zwei Möglichkeiten die Woche zu "bestimmen".

Einmal nach dem Tag der letzten Periode und einmal nach dem Zeitpunkt der Befruchtung.

Meistens benutzt man die erste Möglichkeit (Naegele-Regel), da man ja oft nicht 100% weiß, wann man letztendlich schwanger geworden ist. Aber vielleicht rechnet der Gyn im Krankenhaus nach dem Einsprung? Umgekehrt passt es hierzu eigentlich nicht wirklich, dass es nur 1 Woche unterschied ist. Daher wäre noch eine andere Möglichkeit....er hat es aufgrund des Ultraschalls festgelegt. (wenn einer gemacht wurde)
"Lügen" tut ja keiner und es ist bestimmt auch keiner schlechter als der andere. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ende der 5. und Anfang der 6.Woche, der Unterschied ist nur geringfügig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?