Ich bin durcheinander, was war das?

4 Antworten

Es hört sich für mich so an, als wären sowohl dein Ex-Freund, als auch du selbst nicht wirklich reif für eine ernsthafte Beziehung. Zuerst sollte man mal mit seinen eigenen Unsicherheiten klar kommen, bevor man eine Beziehung eingeht, ansonsten wird das kein leichter gemeinsamer Weg.

Dein Ex-Freund ist offensichtlich leicht eifersüchtig und schnell in seinem Stolz zu kränken und dann greift er auf Gewalt zurück, weil er ansonsten keine Lösung sieht. Das ist kein Mensch mit viel Selbstvertrauen. Er wollte sich selbst oder dir mit dem harten Sex nach dem Streit etwas beweisen. Er möchte Besitzansprüche geltend machen und sich "rächen", indem er kein Kondom benutzt. Ich sage nicht, dass er ein schlechter Mensch ist, aber er ist ein hilfloser Mensch, der von seinen eigenen Gefühlen getrieben wird, falsch zu handeln.

Du bist durch deine Vergangenheit vorbelastet, hast vermutlich auch zu wenig Selbstliebe und denkst deshalb, dass du dieses Verhalten oder die Selbstverletzung verdient hast, bzw. ist es für dich die einzige Möglichkeit, deinen Kopf zu beruhigen. Auch das ist nicht gesund.

Wenn zwei schwache und hilflose Menschen aufeinander treffen, dann kann das einerseits schön sein, weil man eine gewisse Seelenverwandtschaft spürt, aber aus Erfahrung kann ich euch sagen, dass ihr euch wahrscheinlich eher gegenseitig kaputt machen werdet und euch die Möglichkeit zur Entwicklung nehmt.

Selbstliebe ist etwas, das man sich nicht durch die Liebe des Partners holen kann oder gar einfordern kann, sondern etwas, das man sich selbst aneignen muss.

Wenn ihr es dennoch weiter versuchen wollt, dann werdet ihr viel Frustrationstoleranz und viel Liebe von beiden Seiten brauchen, die ihr ständig dem Partner zeigen müsst...

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

vlt. solltest du für n kurze zeit abstand von ihm nehmen und schauen wie es sich weiterentwickelt... wie er sich verhaltet usw.

also mit jemanden der derartige Neigungen zur Gewalt hat würde ich nicht zusammen sein (bleiben).

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Brauche dringend Rat Ex-Freund lässt mich nicht in die Wohnung!

Hallo ich brauche dringend Hilfe! Ich bin am 1.12.12 mit meinem Ex-Freund zusammengezogen die gesamte Einrichtung habe eigentlich ich bezahlt ich sitze deswegen auch immer noch auf denn Schulden. Vor ein paar Monaten habe ich die gemeinsame Wohnung gekündigt weil er bei jedem streit immer aggressiver wurde und mich einmal durch die wohnung geschleift hat, sodass sie einen neuen Mietvertrag nur mit meinem Ex-Freund gemacht haben. Ich bin aber wieder zu ihm zurück weil ich es nochmal versuchen wollte ich habe gehofft durch eine Therapie würde er sich ändern da ihr verstehen müsst er sowieso tempramentvoller ist er ist kroate aber das entschuldigt nicht seine Aggressivität. Nun ist es wieder soweit gekommen nur diesmal hat er mich richtig geschlagen, fast erwürgt und mit dem Gürtel geschlagen er hatte jeden Skrupel verloren, die Vermieter haben mich gerettet den er lies mich vorher nicht aus seinen Händen nur er gibt mir die Schuld daran und sagt zu denn anderen ich habe ihn geschlagen. Meine Frage jetzt eigentlich er will mich nicht in die Wohnung lassen um meine restlichen Sachen zu holen + mit denn Möbeln die er nicht möchte die anderen würde er mir Geld dafür geben. Aber er will mir alles vor die Türe stellen nur der Junge weiß gar nicht was an Gegenständen überall von mir in der Wohnung ist noch dazu lässt er auch nicht mit sich reden. Ich will einfach nur meine restlichen Sachen holen und abschließen wenn man das verstehen kann wegen ihm brauch ich jetzt auch teilweise eine therapie. Ist es nicht mein Recht das er mich nochmal in die Wohnung lässt damit ich mein persönliches Hab und Gut holen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?