Ich bin durch meine frühere Firma verschuldet,ich bekomme 760,00€ und meine Frau 659,00€ Rente,wie hoch ist der pfändbare Betrag?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei der Rentenhöhe ist nichts pfändbar.
Ihr könntet sogar noch vom Amt Zuschüsse beantragen und bewilligt bekommen.

Das heißt heute Grundsicherungsrente und entspricht weitgehend dem
SGBII-Satz (=Hartz4). Dazu kommen nach Bundesland unterschiedliche
Zuschläge für Wohnung und Heizung.
Anspruch hat jeder Deutsche und sich hier berechtigt Aufhaltende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür gibt es im Internet eine Tabelle.

Wenn ihr nicht gesamtschuldnerisch für diese Firmenpleite haftet, hat deine Frau damit überhaupt nichts zu tun.

Dann reicht deine eigene Rente nicht mal an den Pfändungsfreibetrag heran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mepeisen
22.03.2016, 17:40

Und selbst wenn eine gesamtschuldnerische Haftung vorliegt, reicht die Rente immer noch nicht an den pfändungsfreien Betrag heran.

0

Da ist nicht pfändbar.

Ihr habt wahrscheinlich Anspruch auf aufstockende Grundsicherung nach SGB XII.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
22.03.2016, 12:54

Das käme auf die Kosten der Unterkunft an. Wohngeld wäre eher möglich

0

bei 760€ einkommen ist nichts pfändbar. wenn du schulden hast haftest du dafür, nicht deine frau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schätze gar keiner bei dem Geld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?