Ich bin doch nicht depressiv ... oder?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ich glaube, dass du dich da in eine sache reinsteigerst.

menschen haben gefühle, und sie haben den verstand. wenn die gefühle übernehmen, und der verstand sich abschaltet, geht das im allgemeinen schief.

wenn deine freunde wüssten, wie es dir geht, könnten sie dir vielleicht den entscheidenden schubs geben, der aus solchen kreisläufen wieder hinausführt. warum sollten sie sofort weg sein? dann sind es keine freunde.

viele teenager sind traurig, weinen grundlos, das ist eine phase, in denen sie nicht damit zurechtkommen, dass es keinen wirklichen grund dafür gibt, dass sie existieren. das geht jedem menschen so, man lernt nur mit der zeit zu akzeptieren, das es so ist. vielleicht geht es deinen freunden ähnlich, oder sie haben schon einen weg gefunden, da wieder rauszukommen.

einige sind religiös und bekommen so ihre existenzberechtigung, andere wiederum suchen sich eine seltsame eigenheit, die sie in sich zu entdecken glauben und kultivieren sie.

erlebnisse aus der kindheit, bei denen man sich ungerecht behandelt fühlt, oder jemanden zu vermissen, den man nie kennengelernt hat, das sind alles starke gedanken, die aber keinen rationalen grund haben. solche fakten sind nur sehr gut geeignet, sich mit ihnen zu beschäftigen, weil sie die negative grundhaltung unterstreichen: sie sind ja nicht zu korrigieren.

vielleicht schreibst du diese gedanken einfach mal auf. es gibt menschen, die schreiben horrorgeschichten, denken sich komplizierte gedankliche verstrickungen aus und greifen dann ordnend ein, um sie zu einer guten geschichte zu machen.

das hätte den vorteil, dass du dich noch immer mit den themen beschäftigen kannst, die dich faszinieren, aber eben nicht mehr als opfer, sondern als jemand, der über sie bestimmt, sie einsetzt, die kontrolle über sie hat. das kann sehr interessant sein.

vielleicht ist das eine begabung, die du hast, über die du noch nie nachgedacht hast - und vielleicht finden deine freunde das faszinierend.

also los, mach was positives draus :-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?