Ich bin die leiterin bedarfsgemeinschaft.Mein ex ist27.11 ausgezogen darf ich ihm jetzt das geld für diesen Monat geben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Selbstverständlich kannst Du ihm seinen Anteil am Regelsatz geben. Allerdings kannst Du auch beim Jobcenter Deinen nunmehr höheren Bedarf als "Haushaltsvorstand" anmelden. Denn dann steht Dir ja der volle Regelsatz in Höhe von 404,- Euro zu, anstatt der bisherigen 90 %.

Mein Papa sagte zu mir da er nicht mehr in Duisburg lebt sonder jetzt in essen würde ihm das nicht zu stehen und ich muss ihn aus der bedarfsgemeinschaft raus nehmen....

0
@YvonneBusch

Wer wohnt jetzt mit Dir in der Bedarfsgemeinschaft?

Wurde der Regelsatz für Deinen Ex für Dezember mit auf Dein Konto gezahlt, dann steht ihm dieser Betrag auch zu. Am besten überweist Du ihm dann seinen Anteil auf sein Konto, dann hast Du gegenüber dem JC einen Nachweis, dass Du ihm die  Summe gegeben hast.

Oder Du überweist den Dir nicht zustehenden Betrag an das  Jobcenter zurück.

1
@wilees

Meine 2 kinder und ich...

Ja das sagte meine papa auch ich soll es zurück ans jobcenter schicken...

und ich ab 1.12 abmelden...

0
@YvonneBusch

Wende Dich bitte umgehend ans Jobcenter. Da Dein Ex jetzt ausgezogen ist und Du mit den Kindern alleine lebst, steht Dir auch ein Mehrbedarf als Alleinerziehende zu .

1
@wilees

Okay danke dir ganz herzlich für deine Antwort zu so später Stund...

werde morgen direkt hin gehen und alles weiter mit denn besprechen....

0

Was möchtest Du wissen?