Ich bin der Meinung, dass eine Chemotherapie in Tablettenform für 91-Jährigen von der Kasse bezahlt wird. Es handelt sich um ca. 40.000 Euro. Hab ich Recht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Normal zahlt eine Chemo die Krankenkasse, aber mal erlich wenn ich 91 bin ich würd mir das nicht mehr an tun ist meine Meinung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Abend, 

grundlegend hast du dahingehend Recht, dass die Chemotherapie von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden. Dem steht m.E. allerdings ein nicht zu verachtender Aspekt entgegen - die Ethik. 

Welchen Sinn ergibt es, einen 91-jährigen einer Chemotherapie zu unterziehen? Eine Chemotherapie ist ein sehr anstrengender und fordernder Prozess für den Körper. Die Substanzen, die dem Körper zugeführt werden, welche die mutierten Zellen abtöten sollen, erfüllen ihren Zweck sinngemäß - es tötet Zellen ab. Es wird auch das Immunsystem dazu gezählt. 

Die Betonung liegt auf das Lebensjahr - 91 Jahre. Insofern (eventuell!) der Krebs überlebt wird, können Folgekomplikationen wie Infektionen oder schlichtes Organversagen auftreten. 

Dies soll nur ein Hinweis sein. Es entscheidet natürlich jeder selbst und sollte ausführlich mit dem behandelnden Arzt besprochen werden. Bedenke, dass es um die Gesundheit desjenigen, nicht um die anderer geht. Es ist m.E. egoistisch, wenn eine Therapie angestrebt werden soll, welche der Betroffene selbst nicht wünscht. 

Ich wünsche alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelbirnbaum
13.10.2016, 18:02

Hallo, erstmal vielen Dank. Diese Therapieform soll lt. Arzt keine großen Nebenwirkungen haben, der Herr hat selbst für sich entschhieden. Seine einzige Sorge ist, ob er etwa Geld dazubezahlen muss !!! Ich selbst bin verunsichert, ob die Aufklärung, die er hatte (nebst 3 Erwachsenen) auch richtig war.

Wissen kann das ein Laie so nicht.

0

Die Kosten werden von der Kasse übernommen, wenn es eine anerkannte Therapiemethode ist (keine Alternativmedizin). Auf den ethischen Faktor sind schon die anderen User eingegangen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?