Ich bin den ganzen Tag Müde woran liegt das?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vielleicht schläfst Du ja zu viel?

Nimmst Du irgendwelche Tabletten, wie z. B. Cetirizin?

Sonst würde ich mal zum Arzt gehen. Vielleicht leidest Du unter Eisenmangel? Ein Blutbild wird Aufschluss geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du? Pubertät?

Scheint die Sonne, solltest du hinaus in die Natur, dass füllt die Vitamin D Speicher. Der Körper blüht auf. Daher fühlen sich viele Menschen auch in der "hellen" Jahreszeit agiler.

Zuviel Schlaf ist im Übrigen auch nicht unbedingt gesund. 

Weiterhin braucht ein menschlicher Körper auch Bewegung, er ist nicht für Trägheit geschaffen. Wer sich mehr bewegt, lebt gesünder und fühlt sich besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man traurig ist braucht man mehr Schlaf. Oder es könnte auch an einen Mangel liegen (z.B.: Vitamin B, Magnesium,..)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht schläfst du zu viel.

Versuch es mal mit Sport. Ich war auch ständig müde und habe dann angefangen Sport zu machen und danach war es nach einiger Zeit auch besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neben möglichen Vitaminmangel kann es auch an den 10 Stunden liegen.

In der Regel sollte man um die 8 Stunden schlafen. Zu viel Schlaf wirkt sich auf die Müdigkeit ähnlich aus wie zu wenig. Heisst wenn Du bspw. 12 Stunden schläfst, bist Du dannach keineswegs fitter/wacher als nach weniger Stunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

versuch mal eine bis zwei stunden weniger zu schlafen. Kann aber auch die Frühjahrs müdigkeit sein. Da kann es helfen öfter raus zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es länger so bleibt, lass mal einen Bluttest beim Arzt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?