Ich bin bi... woher weiß ich dass ich nicht mehr von meiner besten Freundin will (die auch bi ist aber aktuell vergeben)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Gegenstück zu Verlangen heißt auch Vernunft.

Egal, was dir der Trieb vorschreibt, du solltest überlegen, ob du auch die Konsequenzen ziehen kannst, wenn du dich drauf einlässt, falls du wirklich mehr mit deiner besten Freundin anfangen willst.

Am Besten sprecht ihr mal drüber - speziell dann, wenn ihr euch auf Augenhöhe befindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, ersteinmal solltest du dir sicher sein, ob du überhaupt Bi bist (Das kann sich vor allem in der Pupertät schnell ändern) und als zweiten Schritt überlege für dich selbst, ob du mehr von ihr willst (Das können dir dritte, die euch nichtmal kennen schlecht beantworten^^)

Wenns dann tatsächlich so ist, solltest du sie lieber früher als später darauf ansprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kann nur sage das ich auch Bi bin und das selbe Problem hatte. Ich habe mir dann immer vorgestellt sie zu küssen oder mit ihr sex zu haben und ehrlich gesagt fand ich das nicht so eine schöne Vorstellung also wusste ich das ich sie nicht liebe da ich sex und liebe verbinde.

Vielleicht hilft dir das weiter ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achte einfach auf deine Gedanken, auch auf Tagträumereien und Phantasien. Wenn sich in deinen Gedanken etwas Erotisches zwischen dir und deiner Freundin abspielt, wonach du dich irgendwie sehnst, dann bist du bisexuell oder lesbisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach:

Willst du Sex mit ihr? Dann willst du mehr von ihr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?