Ich bin Bettnässerin als Jugendliche! was Soll ich tun? :$

8 Antworten

Ist schon ein wenig her, habe aber auch was zu sagen. Ich selber bin mittlerweile 18 Jahre alt, und nässe nachts ein. Seit ich mich erinnern kann, trage ich nachts Windeln. Ich weiß das ist ja "nur was für Babys", ist aber schlicht falsch. Es gibt sehr viele, auch in deinem bzw. unserem Alter, die das selbe Problem haben. Windeln tragen ist nichts schlimmes und einfach nur ein Hilfsmittel. Es macht natürlich trotzdem Sinn zum Arzt zu gehen, da es ohne natürlich trotzdem einfacher ist. Ich war da schon ein paar mal, es wurde aber nichts festgestellt. Mittlerweile habe ich das halt akzeptiert und es ist für mich kein Problem. Du kannst im Internet mal nach erwachsenen Windeln suchen, da gibt es eine kleine Auswahl. Die kannst du auch auf der Klassenfahrt anziehen, einfach auf die Toilette mitnehmen. In einer Tüte oder beim umziehen vor dem Schlafen gehen im Schlafanzug verstecken. Am nächsten Tag in einer (bunten) Tüte in den Mülleimer schmeißen.

Aber ernsthaft, es ist keine Schande Windeln zu tragen und du bist definitiv nicht die einzige mit diesem Problem.

Alles gute

dereki

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Ja aauch ich würde dir raten einen Arzt aufzusuchen. Es könnte ja verschiedene Ursachen haben. Entweder hast du Blasenbeschwerden oder seeliche Probleme. Auf alle Fälle muss es abgeklärt werden. Zur Klassenfahrt würde ich auch so wenig wie möglich trinken und vor dem Schlafengehen noch mal zur Toilette gehen. Vielleicht bekommst du auch Medikamente die dir helfen. Ich wünsche dir recht gute Besserung und eine schöne Klassenfahrt. Liebe Grüße von bienem.

Ich kann Dir auch nur empfehlen die Sache von einem Arzt abklären zu lassen. Wenn Bettnässen nicht spätestens mit der Pubertät verschwindet liegt vielleicht eine körperliche Ursache vor die man beheben kann. Bis dahin würde ich Dir empfehlen mal über Windeln nachzudenken. Das erleichtert die Sache sehr. Du schläfst wieder durch und wenn DU die nasse Windel täglich entsorgst wird man auch in Deinem Zimmer nichts mehr von Deinen nächtlichen Unfällen riechen. Es sieht ja auch keiner und muss auch nicht jeder wissen. Trotzdem würde ich mir Überlegen, ob Du nicht besonders gute Freunde einweihst. Auf der Klassenfahrt Windeln zu tragen kostet sicherlich ein Wenig Überwindung, da die Angst entdeckt zu werden natürlich da ist. Trotzdem können Dir auch Dort die Windeln die Reise erleichtern. Du kannst Sie heimlich auf der Toilette unter Dein Nachtzeug ziehen und am Morgen dort genauso wieder entsorgen. Ich denke auf jeder Damentoilette steht ein Mülleimer für Hygieneartikel und wenn Du Die gebrauchte Windel in eine Plastik- oder Papiertüte legst wird sie selbst dort später niemand bemerken. Moderne Windeln für Erwachsene haben oft eine stoffähnliche Oberfläche und rascheln unter der Kleidung weniger. Allerdings finde ich Windeln mit Plastikhaut sicherer. Damit sie nicht so rascheln einfach ein Frotteeschlüpfer o.ä drüberziehen.

Was möchtest Du wissen?