Ich bin bei einem Fachrzt in Dauerbehandlung.Muss ich jetzt für jedes Quartal erneut eine Überweisung vom Hausarzt haben?

3 Antworten

Das kommt auf den Arzt an. Manche verlangen eine Überweisung, andere nicht.

Ich bin auch bei einem Facharzt in Dauerbehandlung. Da brauche ich keine Überweisung.

Wenn ich allerdings einmal jährlich zum Kardiologen muss, will der ne Überweisung vom Hausarzt haben.

1

Genauso geht es mir auch. Einer will sie Haben, der Andere nicht. Es sollte eigentliche eine eindeutige Regel geben.

0
81
@bruno984

Naja, es kommt darauf an, in wieweit der Facharzt den Hausarzt informieren möchte. Mein Kardiologe möchte das. Deshalb will er die Überweisung, um nicht lange in den Akten rumsuchen zu müssen. Der andere Facharzt korrespondiert nicht mit meinem Hausarzt.

1

Die Überweisung ist einmalig. Danach musst du lediglich deine Versichertenkarte vorzeigen wenn es ein neues Quartal ist.

Nein, nur die Krankenkassenkarte !!!

Überweisung - wie lange darf das maximal dauern?

Ich möchte es nun nochmal genau wissen, wie es sich mit der Überweisungsdauer verhält, da es diesbezüglich in meiner WG schon Streitigkeiten gegeben hat.

Ich verwalte unser WG-Konto (Deutsche Bank). Während mein Mietbeitrag dank Dauerauftrag immer pünktlich zum 1. auf diesem Konto ist (ich überweise von der Sparkasse), verzeichne ich den meiner Mitbewohnerin jedoch jedes Mal sehr spät auf diesem Konto (sie überweist ebenfalls von der Sparkasse, allerdings von einem anderen kummunalen Institut). Mal trifft er am 4., mal am 11. oder auch mal am 16. des Monats ein. Sie behauptet standhaft, sie habe einen Dauerauftrag zum 1. eingerichtet und es läge an ihrer Bank, dass ihre Miete so spät auf dem Konto sei. Ich kann ihr da irgendwie nicht so richtig glauben. Kann das also angehen und liege ich falsch mit meiner Vermutung? Ich lasse mich hier gerne eines Besseren belehren! Oder hat jemand vielleicht schon ähnliche problematische Erfahrungen mit der Sparkasse gemacht?

...zur Frage

Kann ich von einem Arzt eine Überweisung für das vergangene Quartal bekommen?

Hallo, ich war letztes Quartal (4. quartal 2011) bei einem Facharzt und habe dort weder 10 € noch eine Überweisung gehabt. Ich sollte die Überweisung einfach nachreichen, habe das aber völlig aus den Augen verloren. Kann ich nun einfach zu meinem Hausarzt gehen und mir eine Überweisung des vergangenen Quartals nachholen?

...zur Frage

Wie richte ich Online-Überweisung/Online-Banking ein?

Habe sowas von keine Lust mehr bei Überweisungen zur Bank zu rennen.

Und welches Verfahren ist das bessere? Gibt ja offenbar ein paar.

...zur Frage

Nur Rezept abholen - Überweisung nötig oder Quittung ausreichend?

Ich war dieses Quartal schon bei meinem Hausarzt, brauche nun aber ein Rezept meines Frauenarztes. Kann ich mit der Quittung, dass ich die 10,00 € beim Hausarzt bezahlt habe, beim Frauenarzt mein Rezept bekommen? Oder brauche ich extra eine Überweisung, obwohl ich nicht zum Arzt rein will?

...zur Frage

Wann verfällt ein Überweisungsschein vom Hausarzt zum Facharzt?

Habe eine Überweisung bekommen, bin aber gerade mit Zeit extrem knapp. Muss ich den Schein in diesem Quartal einlösen? Wie wäre es, wenn ich einen Termin für das folgende Quartal ausmachen würde- bräuchte ich dann eine neue Überweisung?

...zur Frage

Überweisung für eine Facharzt-Wiederbestellung im neuen Quartal?

Hallo - hier schreibt jemand, dass eine Überweisung genaugenommen das Ergebnis einer Untersuchung durch den Hausarzt ist. Was ist nun, wenn ich vom Facharzt einen Wiedervorstellungstermin erhalte, der im nächsten Quartal liegt - brauche ich dann auch eine neue Überweisung vom Hausarzt? Wäre ja von der Sache her nicht logisch (aber heutzutage bürokratisch durchaus denkbar. . . ).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?