Ich bin Beamter und meine Frau ist angestellt; macht es Sinn meine Frau im Ruhestand auch privat zu versichern? Sie hat eine Antwartschaft?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo DonWinky,

grundsätzlich hast du mit der Anwartschaft super für den Renteneintritt deiner Ehefrau vorgesorgt. Wieso solltest du auf die Vorteile, auf die ihr jahrelang hingearbeitet habt, nicht auch nutzen?

In der privaten Krankenversicherung müsst ihr nur die restlichen 30% zusätzlich zur Beihilfe absichern. In der Gesetzlichen Krankenkasse hingegen trotzdem die vollen 100%.

Ein kleiner Tipp für euch:

Auf Antrag zahlt für privat versicherte Rentner sogar der Rentenversicherungsträger einen Beitragszuschuss zur Krankenversicherung.

Der Zuschuss wird in Höhe der Hälfte des allgemeinen Beitragssatzes der Gesetzlichen Krankenversicherung (zur Zeit sind das 7,3%) gezahlt.

Bemessungsgrundlage ist hierfür der Rentenzahlbetrag. Der Zuschuss wird zusammen mit der Rente ausgezahlt.

Sprich' am besten deine private Krankenversicherung einmal an. Diese können dir dann bestimmt auch schon den zukünftigen Beitrag für deine Frau nennen.

Ich hoffe, dass ich euch weiter helfen konnte.

Lieben Gruß

Katharina vom Barmenia-Team

In der privaten Krankenversicherung muss sie ja auch nur 30 % ansichern. Sie hat ja ebenfalls Beiheilfeanspruch.

Von ihrer gesetzlichen Rentenversicherung erhält sie 7 % Beitragszuschuss zur Krankenversicherung.

Ich glaube der Zuschuss darf nicht mehr als ca. 41 € betragen, sonst bekommt sie nur 50% Beihilfe!?

0

.... wenn es bezahlbar ist m.E. immer. Ist doch das eine oder andere besser in der Versorgung/Kostenübernahme.

Rentner privat kranken versichern?

Hallo,
kann sich ein Rentner privat kranken versichern und was sind die Vor und Nachteile?

danke

...zur Frage

Wieviel muss eine Beamter Krankenversicherung zahlen?

Muss er überhaupt sich Privat versichern wenn ja wieviel Prozent übernimmt davon der Staat. usw. Erzählt alles was ihr wisst! :-)

...zur Frage

Krankenversicherung bei Beamten? Wie siehts mit den Kindern und Ehefrau aus?

Herr X wird verbeamtet und muss nun eine private Krankenversicherung abschließen. Seine Frau ist in Elternzeit und würde danach wieder arbeiten. Wie sieht es nun aus. Muss er seine Frau und sein zukünftiges Kind mitversichern? Oder bleibt die Frau in der gesetzlichen und er ist alleine privat versichert?

...zur Frage

Bekommen meine Kinder in der PKV einen Arbeitgeberzuschuss vom Arbeitgeber meiner Frau?

Hallo, ich werde aufgrund der Aufnahme einer Beschäftigung als Beamter auf Lebenszeit in die PKV wechseln. Meine Frau ist Angestellte und verdient an Einkünften unter dem Jahresentgeltbemessungsbetrag (18.000 in SH). Somit kann ich Sie über die Beihilfe auch in der PKV mit versichern lassen. Da die Kinder derzeit über die Familienversicherung meiner Frau in der GKV laufen, müssen diese dann auch in die PKV. Meiner Frau steht dann ja die hälftige Erstattung der Beiträge als Arbeitgeberzuschuss zu. Grundsätzlich ist dies ja auch für die Kinder vorgesehen. Wie verhält es sich aber in diesem Fall wo ich ja der Hauptversicherungsnehmer für die Beihilfe bin und auch das Kindergeld beziehe ?

...zur Frage

ich bin privat krankenversichert, meine Frau ist Hausfrau

Hallo, ich bin Beamter und bin ab 01.09. privat krankenversichert. Meine Frau ist Hausfrau.

Bis jetzt habe ich so wenig verdient, dass wir Unterstützung vom Staat erhalten haben. Deshalb waren meine Frau und mein Kind über das JobCenter krankenversichert.

Da ich ab dem 01.09. knapp über der Einkommensgrenze liege, werden wir keine Leistungen vom JobCenter erhalten.

Bis jetzt scheint alles unproblematisch, da ich ja meine Frau privat mitversichern könnte für 30 %, da die Beihilfe 70 % übernimmt und mein Kind für 20 %.

Die private Krankenversicherung möchte meine Frau aber leider nicht versichern, da sie Diabetes hat.

Jetzt die Fragen:

Was haben wir für Möglichkeiten?

Hat sie nur die Möglichkeit, sich freiwillig gesetzlich zu versichern?

Oder hat meine Versicherung gar nicht das Recht sie abzulehnen?

Danke schonmal für die Antworten.

MfG Burak

...zur Frage

Gewerbe und Angestellter, kann Mann sich aussuchen was hauptberuflich ist?

Ich habe eine Gewerbe angemeldet besitze eine Gaststätte und habe 2 Monate danach einen Angestellten Vollzeit Job. Ich verdiene durch meinen Angestellten Job mehr als mit meiner Gaststätte. Mein Arbeitgeber zahlt meine krankenbeiträge. Muss man sich also nicht privat versichern wenn man noch einen Job hat und gesetzlich versichert ist oder gibt es da Ausnahmen dass man trotzdem privat versichern lassen musss?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?