Ich bin bald 19 Jahre alt, in der Ausbildung und habe eine Mutter die mich prügelt...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nun steigere dich noch nicht so in deine Panik hinein, davon wird es doch nur noch schlimmer und es ist wahrlich schlimm genug. Diese Hilfsstellen (auch der Sozialdienst) sind schon angewiesen dort wo es möglich ist die Familie zu erhalten und da sie nicht mal eben in deine Haut schlüpfen können um all deine Erfahrungen unmittelbar zu erhalten müssen sie sich eben selbst ein Bild machen. Daher auch dieses Treffen, das heißt noch lange nicht, dass man dich ''zurück schieben'' will, man will sich ein Bild machen und du darfst gerne davon ausgehen, dass diese Leute Erfahrung haben und deine Mutter denen nicht so leicht Sand in die Augen streuen kann wie euren Nachbarn etc. Die sind geschult darin die richtigen Fangfragen zu stellen und die Leute aus sich heraus zu locken um hinter die Fassade zu sehen. Normalerweise würde deine Mutter ihrer Unterhaltsverpflichtung in hinreichendem Maße nachkommen indem sie dir Kost & Logis anbietet. Nun muss geprüft werden ob das in deinem Falle zumutbar ist, daher auch das Treffen. Wenn sich herausstellt, dass du nicht Zuhause bleiben kannst, weil das deiner Entwicklung schaden würde, dann muss sie bezahlen. Tja aber um etwas nachzuweisen muss man sich halt wenigstens mal ein eigenes Bild davon machen, da reicht dein Wort allein leider nicht. Nichts gegen dich aber du weißt sicherlich selbst, der Mensch ist potentiell in der Lage zu lügen bis alles zu spät ist.

Da bleibt wohl einweilen nur ein staatliches Jugendheim.

Setze alles daran, dass du nie wieder bei deiner Mutter leben willst, das wird schon schwierig da wieder rauszukommen. DU kannst stolz auf dich sein, dass du es schon soweit geschafftz hast. Deine Mutter/ Eltern ist/sind unterhaltspflichtig gegenüber. Wenn sie kein Geld haben, wird der Staat dir das schon zur Verfügung stellen und deine Eltern zur Verantwortung ziehen. Wie sieht es mit Kindergeld aus? Kassiert das deine Mutter für dich oder bekommst du das wenigsten? Denn das Geld ist zu deiner Verpflegung da. Gehe mal zu Jugendamt. Kopf hoch. Das wird schon alles.

Mutter hat kein Geld - Vater zahlt nicht... beide auf Unterhalt verklagen! Dazu muss aber das Jugendamt mitspielen...

In der Überschrift bist Du 19 im unteren Teil Deiner Frage bist Du18 Jahre. Was ist denn jetzt richtig?

1404maus1994 02.09.2013, 17:46

Im titel steht "bald" 19 das heisst ich bin 18.

0

geh malzum jugendamt

Was möchtest Du wissen?