Ich bin Azubi 18 Jahre jung und mache eine Ausbildung darf der Arbeitgeber mich nach meinem Berufsschultag wieder in den Betrieb schicken?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da du mit 18 Jahren volljährig bist, gilt auch nicht mehr das Jugendarbeitszeitgesetz. Sollten einige bedenken, bevor sie vorschnell antworten.

ja, du musst nach der  Berufsschule noch zur Arbeit, die Stunden in der Schule und der Weg zur Arbeit muss aber angerechnet werden, du darfst also max. 8 Stunden arbeiten. Wenn du um 14 Uhr im Betrieb bist, musst du noch 2 Stunden arbeiten.

Wieso nur noch 2 Stunden? LG

0
@NanuNana98

8 Stunden am Tag darf man laut Gesetz arbeiten, Die Schulzeiten + der Weg zu Arbeit müssen davon abgezogen werden. Wenn der FS um 8 Uhr in der Schule ist und um 14 Uhr im Betrieb, müssen diese 6 Stunden angerechnet werden, 8 - 6 = 2

0

Volljährige Azubis: Nach der Schule im Betrieb arbeiten

Volljährige Azubis fallen nicht unter das Jugendarbeitsschutzgesetz und können daher an jedem Tag nach der Berufsschule im Betrieb arbeiten.
Dabei dürfen die Zeit in der Berufsschule (inklusive Pausen und
Schulweg) und die anschließende Arbeitszeit die betriebsübliche
Arbeitszeit von acht Stunden nicht überschreiten.

Das kommt ganz drauf an ob du in den 5 1/2 std eine pause mit drinnen hast. 

Du musst mindestens 5std Unterricht haben. Hast du weniger als 5std Schule kann dich dein Chef danach noch in den Betrieb holen. 

VG :) 

Das gilt aber nur bei Minderjährigen, nicht bei Volljährigen.

0

Ja, das dürfte er. Du hast schließlich eine Vollzeit-Ausbildung, und die ist mit der Schule noch nicht erreicht. Er könnte dir danach allerdings auch frei geben. Das ist ganz unterschiedlich geregelt.

Ja, habe halt erfahren das 5 Unterrichtsstunden = ein 8 Std Arbeitstag ausgleicht. Somit wären die wöchentlichen Stunden erreicht.

0
@Romas123

So sehen das die Arbeitgeber leider nicht gerne. Meine Berufsschulzeit geht auf kosten meiner Privatzeit. Und auch so ohne Schule arbeite ich über 40 Stunden die Woche. Gesten habe ich zusammengerechtet für Februar. Ich glaube es waren ca. 210 Stunden oder so. So ist das Leben, immer die Frage was so will und erwartet

0

Ja das darf er. Etwas anderes würde gelten, wenn du minderjährig wärst.

So ist es vollkommen rechtens, und sogar relativ normal.

LG

Ja darf er,weil du deine Stunden noch nicht erfüllt hast.

5 Unterrichtsstunden = ein ganzer Arbeitstag 8Std // Die restlichen 3 Tage arbeite ich normal 8 Stunden, so würde ich doch auf 40 Std Woche kommen

0
@Romas123

gilt nur bei Azubis unter 18 für ihne gilt das Jugendarbeitschutzgesetz nicht, bitte erst denken und dann antworten und wenn man keine Ahnung hat es sein lassen.

0

Das darf er.

Was möchtest Du wissen?