Ich bin aufgewacht und konnte mich nicht mehr bewegen! Wieso?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das hat nix mit irgendwelchen Inception-Erfahrungen zu tu sondern nennt sich .. Schlagmichtot: Paraschlaf oder Schlafparalyse oder irgendwie sowas. Google mal bischen rum, dann wirst du fündig. Es kann durchaus sein dass man zum Bewusstsein kommt und der Körper aber nicht darauf vorbereitet ist, weshalb man sich dann nicht Bewegen kann. Bei mir kommts ab und zu vor dass ich trotz geschlossenen Augen etwas "sehe". Sowas ist normal und das reimt einem das Gehirn eben zusammen. Wenn panikattacken auftreten würd ich mal zum Onkel Doc schaun, aber so- keine sorge.

Beim Träumen ist dein Körper bewegungsunfähig. Sonst würdest du die Handlung aus deinem Traum körperlich durchführen. Vielleicht bist du aus der Traumphase nicht vollständig erwacht. Der Körper war dadurch noch lahmgelegt und teilweise sind noch Traumbilder abgelaufen

Ich hatte das früher auch öfter. Ich hab immer "Wachtraum" dazu gesagt. Das war immer etwas beängstigend. Denn ich hatte das Gefühl wach zu sein. Aber seltsame Dinge spielten sich in meinem Schlafzimmer ab. Und erkann, dass ich gar nicht wach war habe ich immer, dass ich versucht habe das Licht an zu machen und es aber nicht ging. Dann wusste ich, ich bin noch am träumen. Und es hat mich immer große Anstrengung gekostet aufzuwachen.

Der Körper ist in der Schlafstarre (hat man, weil man sonst umsich schlägt wenn man träumt) und der Geist ist wach.

0

während des Schlafes ist Dein Körper quasi "gelähmt" damit Du nicht in Deinen Träumen aus dem Bett marschierst etc. - es kann sein, dass in der kurzen Übergangsphase des Wachwerdens, Dein Gehirn schon teils wach ist, aber noch nicht alle Funktionen freigegeben sind - quasi Dein Körper noch kurze Zeit diese Lähmung hat - das passiert mir auch gelegentlich, besonders wenn ich schnell aus einem schlechten Traum erwache. Ich nehme an, man wacht eben in dem Moment so schnell auf, dass das Gehirn noch nicht nachgekommen ist, die Bewegung wieder freizugeben.

Konnte im Alptraum nicht schreien und mich nicht bewegen. sehr schlimm.!

Ich habe normal geschlafen als ich dann aber traeumte sah ich jemanden erhengt vor meinem bett und ich wollte aufstehen aber ich konnte mich nicht bewegen nicht meine augen oeffnen ja nicht mal schreien konnte ich. ich habe weiter getraeumt und in meinem traum bin ich mehrmals an anderen orten sehr gruseligen schrecklichen orten wieder aufgewacht. und dann habe ich mich nur noch aufs schreien konzentriert um meine mutter im nebenraum aufuwecken und als ich schliesslich endlich aufwachte und schrie sah ich wirklich eine schwarze gestalt aufgehaengt fuer ungefaehr 5 sekunden gibt es eine logische erklaerung fuer all das ?

...zur Frage

Passstempel bekommen?

Ich habe im Internet Bilder von Pässen gesehen, die komplett voll mit Stempel waren. Ich wollte fragen wo und wie man noch solche Stempel bekommt. Es gibt ja Schengen und neue Technik. Gibt's da irgendwelche "Hintertürchen" um die zu bekommen?

...zur Frage

Nachts aufgewacht und konnte mich nicht bewegen. Warum?

Ich bin schon paar mal in der Nacht aufgewacht und konnte mich nicht bewegen oder schreien, nur flüstern so dass man mich nicht hört. Ich liege in meinem Bett und habe keine Kontrolle über meinem Körper. Ich habe auch das Gefühl weggezogen zu werden von gestalten was sehr gruselig ist. Und sehr oft sehe ich Geister oder gestalten die ich schon mal in Horrorfilmen gesehen habe. Manchmal habe ich auch das Gefühl das mir meine Luft weggenommen wird. Ich hab viel recherchiert doch nichts gefunden was mir weiter geholfen hat. Könnt ihr mir weiter helfen?

...zur Frage

Ich war heute Nacht gelähmt!

Ich bin heute Nacht aufgewacht, konnte meine Arme und Beine aber nicht bewegen. Ich lag einfach nur im Bett, konnte aber nicht das Licht anmachen. Kurze Zeit später bin ich wieder eingeschlafen. Woran konnte das liegen ???

...zur Frage

Atemnot im Traum?

Die Frage mit dem Aufwachen und den Körper nicht bewegen können, hat mich an etwas erinnert, was mir bereits zwei Mal passiert, jedoch länger her ist.

Ich habe geträumt (?), dass ich keine Luft bekomme, weil ich irgendwie zu tief im Kissen bin.

Da mir das anscheinend bewusst geworden ist, wollte mich mein Gehirn aufstehen lassen, aber mein Körper konnte nicht (ist das die Traumstarre?), ähnlich wie in dem beschriebenen Fall (http://www.gutefrage.net/frage/ganzer-koerper-eingeschlafen-auser-mein-kopf-nicht-was-ist-das), allerdings, dass ich nicht richtig wach war.

Als ich dann wach wurde, konnte ich mich wieder bewegen, bin mit dem Oberkörper hoch gekommen und hatte richtige Atemnot, musste so stark und panisch Luftholen, wie man es tut, wenn man z.B. längere Zeit die Luft anhält.

Also war das wohl real oder?

Und besteht die Möglichkeit, dass sowas übel endet? Man beispielsweise nicht schnell genug aufwacht und sich wieder bewegen kann.

 

...zur Frage

Von Däm*** bessesen??

Morgen miteinander... gestern abend ( 02:20 etwa) hatte ich ein komisches Gefühl und konnte nicht einschlafen also habe ich einen Film auf Netflix angemacht und angeschaut. Da ich trozdem sehr müde war bin ich unbewusst eingeschlafen, um etwa 2:45 bin ich aufgewacht aber konnte mich garnicht bewegen , nicht reden garnichts nur blinzeln ich habe versucht mich zu bewegen aber es ging nicht .. als ob ich festgeklebt wäre das ist mir etwa 2 mal passiert heute und als ich nach unendlichen versuche aufgestanden bin tat mein rechter Arm sehr SEHR weh
WAS IST PASSIERT ?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?