Ich bin auf der Suche nach einer Softair mit den erlaubten 7,5 Joule?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

BIST DU IRRE? 

1. Softair sind Markierer, zum schiessen auf andere Spieler mit Schutzkleidung, die dann erfühlen das sie getroffen sind. Dazu reichen max. 4 Joule auf 60m (getunte Sniper!) ALLES darüber kann ohne Schutz sehr verletzend werden. (du wirst sowas auch nirgends kaufbar finden!)

2. Die Frage zeigt schon das du dich weder mit Softair, noch mit Freien Waffen oder was für Schäden du damit anrichtest beschäftigt hast. Und zeigt ausserdem das du willentlich und mit Absicht Menschen verletzen willst! DAS IST KRANK

3. ZUR SELBSTVERTEIDIGUNG nimmt man wenn überhaupt Schreckschuss/CS-Gas (kleiner Waffenschein zum tragen!), Pfefferspray oder Elektroshocker.

Rechtlich gesehen gehören Softair zwar zu freien Waffen bis 7,5 Joule, aber Waffen zwischen 4 - 7,5 Joule wirst du nur im Bereich Sportwaffen: Luftgewehr und Kleinkaliber finden. 

WENN DU AUF MENSCHEN SCHIESST MACHST DU DICH STRAFBAR

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ickebinetwieder
29.10.2015, 17:03

Wieso sollte ich irre sein? 
Leute wie du sind es die GuteFrage.de in Verruf bringen. Warum? Weil Deppen wie du der Meinung sind Fragesteller immer belehren zu müssen!
Un da eventuell andere meine Frage ebnefalls finden und lesen sehe ich mich nun auch gezwungen auf deinen Bullshit zu antworten!
1. Softair sind keine Markierer, als Markierer werden die Panitballwaffen umgangssprachlich bezeichnet.
Wenn du mit Softairs oder Markierer (hier meine ich Paintballwaffen) auf einander schießt trägst du in der Regel IMMER Schutzkleidung. Ohne diese würde dich der Platzbetreiber gar nicht aufs Feld lassen.
2. Meine Fragestellung und meine Antworten zeigen schon auf das ich mich mit dem Thema sowie der Rechtlichen Situation beschäftigt habe. 
Auch habe ich geschrieben das ich sie zur Selbstverteidigung nutzen will. Und das ist weder KRANK noch verwerflich! Es spielt keine Rollen ob ich einem Einbrecher mit einer Keule die Knochen breche, ich ihm mit einer 9 mm Knallgas ins Gesicht schieße oder mit einer CO2 Betriebenen Waffe auf Entfernung halte und ihm mit den Kugeln schmerzen bereite.
3. Es geht nicht um den kleinen Waffenschein zum tragen noch um Elektroschocker oder Pfefferspray.
All diese "Selbstverteidigungswerkzeuge" sind zum Einsatz innerhalb 1m konzipiert. 
Vernünftige Elektroshocker sind in DE übrigens verboten. Die mit dem PTE Prüfzeichen kannst du vergessen. 
Und Elektroschocker in Waffenform die die Drähte verschießen sind ebenso verboten.... leider!
Abschluss:
Wenn einer mein Eigentum sowie die in Deutschland geltene Gesetze nicht respektiert, der kann auch nicht erwarten offene Türen vorzufinden und muss mit einer entsprechende Gegenwehr rechnen.
Außerdem ist es von Hause aus nicht Strafbar auf menschen zu schießen. Wenn dies so wäre, dann würdest du keine Softairs und Markierer zu kaufen bekommen oder zum spielen nutzen dürfen.
Und der "Angreifer/Einbrecher" kann froh drüber sein das ich mich nur für eine CO2 betriebene Kugelfeuernde Waffe entschieden habe. Denn würde es bei einer Armbrust das umständliche Laden nicht geben, hätte ich diese schon längst zu Hause. Und hierbei reden wir wirklich um "Tödliche" Waffe die laut Gesetzgebung keiner Einschränkung unterliegen.
Ich bitte dich von weiteren Kommentaren zu meiner Frage Abstand zu nehmen.
Vielen Dank

1

1. auf menschen mit dieser stärke schießen würde ich ganz stark vermeiden kann schwer verletzen und richtig platziert tödlich enden
2. auf softairtournieren wirst du keine zulassung bekommen mitmachen zu dürfen da die obergrenzen dort meist zwischen 300-550 fps festgelegt sind und diese stärke an joule weitaus mehr fps herfor bringt
3. die joul einer solchen airsoft hängen auch davon ab welche projektile du verwendest
4. 7,5 joul sind luftgewehre und wenn du aus deutschland bist auch das stärkste ist was du besitzen darfst
5. geh zu einem waffenhändler in deiner gegend und erkundige dich mal genauer die haben mehr ahnung und fachwissen und können dir bestimmt eine arsoft oder ein luftgewehr anbiten welches deinen anforderungen entspricht vorausgestzt du bist 18 ... :)

mfg. flash der ösi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flashme11
28.10.2015, 17:52

300 fps sind ca. 1,5- 1,8 joule 550 fps sind ca. 3,5

0
Kommentar von Ickebinetwieder
28.10.2015, 19:40

Ich möchte nicht an Tournieren teilnehmen!

Und ja es soll für einen Angreifer bei mir zu Hause im Notfall gefährlich werden!

Also kennst du eine CO2 Pistole die diese Anforderungen erfüllt?

Gibt es im Ösiland eventuell stärkere als in DE?

0
Kommentar von flashme11
28.10.2015, 19:46

co2 gibt es in der stärke leider keine die stärkste die ich jeh gesehen hab liegt bei 4 joule aber es gibt revolfer mit 7,5 joule kleinkalieber nicht meldepflichtig mit 6 kammern müsstest mal googeln weis nur solche schon mal gesehen zu haben aber hab mich in dem gebit nie genauer informiert aber wie gesagt mehr wie 4 joule bekommst bei co2 nicht ider anderen gasen nicht hin /:

0
Kommentar von flashme11
28.10.2015, 19:48

und ja in österreich gibt es viel stärkere nur brauchst du einen festen wohnsitz in österreich oder eine genemigung von der polizei zur einfuhr solcher waffen und sobald du in deutschland bist auch eine waffenbesitzkarte

0

Softairs gibt es meines Wissens nach keine, die an diese Energie rankommen.
Es gibt aber glaube ich Luftdruckwaffen, die sehr knapp an diese Energie rankommen.
Die die ich da kenne, ist aber Einzelschuss. Also die Druckfeder muss vor jedem Schuss gespannt werden.

Meine Frage, was willst du damit machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ickebinetwieder
28.10.2015, 13:55

Ich möchte diese zur Selbstverteidigung zu Haus haben.

Laut Gesetz sehe ich da nur 3 Möglichkeiten.

1. eine Armbrust - durch das Spannen sowie den Einzelschuss, ist diese eher nicht für die Verteidigung geeignet

2. Luftdruckgewehr (z.B. Hämmerli Airmagnum) - auch eher schwierig auf kurze Distanz... Sowie Verzögerung durch Nachlademechanismus.

3. Softair mit den erlaubten 7,5 Joule und Stahlkugeln!

Dann gibt es ja noch diese Tierabwehr Pistolen (2 Schuss) aber da bin ich mir wegen der Gesetzeslage unsicher.

0
Kommentar von Ickebinetwieder
28.10.2015, 19:30

Für all diese "Verteidigungsmittel" muss man aber sehr dicht dran sein. Das möchte ich wenn, gerne vermeiden.

Und ich denke, dass Stahlkugeln mit 7,5 Joule auf ein Paar Metern schon "Wirkung" zeigen.

Es geht nicht darum jemanden uns eck zu bringen, sondern jemanden im Notfall fern zu halten.

1
Kommentar von Ickebinetwieder
28.10.2015, 19:37

Um die Dichtungen mache ich mir keine Gedanken.
Diese können schnell für kleines Geld bei einer "Wartung" gewechselt werden.

0

Co2 "Waffen" sind keine Softairs, soweit ich weiß reizen keine Co2 Pistolen die erlaubten 7,5 Joule aus, weil das technisch zu aufwändig wäre. Wenn du nen Halbautomaten willst, musst du nach nem Co2 Gewehr suchen, z.B. Crosman 1077, Beretta CX4 Storm.

Was einen recht vielversprechenden Eindruck macht wäre dieses Teil, soll glaub im Dezember rauskommen:

http://www.german-sport-guns.com/shop/de/Sig-Sauer-MPX_204781

Zur Selbstverteidigung wäre ein Tierabwehrgerät wohl besser geeignet, dir ist klar, dass man Co2 Waffen nicht in der Öffentlichkeit führen darf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na dann hoffe für dich mal, das der Angreifer keine 9mm hat.

Zur Selbstverteidigung sind meiner Meinung nach solche Waffen trotz Ihrer Gefährlichkeit ein Witz.

Warum soll es denn Softair sein, hol dir halt das 30 schüssige CX4 Storm.... 7.5 Joule und Diabolo. Frei ab 18 usw.... Wenn schon sowas sein muss...

Mfg
SixFeedUnder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne Softair als Selbstverteidigung im Haus? Sorry, absolut ungeeignet mit lächerlichen 7,5 Joule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ickebinetwieder
28.10.2015, 19:32

Sehe ich nicht so!

Meine Frage war aber auch nicht ob das zur Selbstverteidigung geeignet ist sondern habe ich nach einer entsprechenden Waffe gefragt.

0

Was möchtest Du wissen?