Ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten MacBook Pro. Habe zwei Favoriten. Welchen sollte ich nehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die wesentlichen Unterschiede sind der doppelt so große Flash-Speicher (512 GB) sowie der zusätzliche dedizierte Grafikchip (R9 M370X) beim teureren Angebot. Dass ein stärkerer Prozessor verbaut ist und das Gerät drei Monate jünger ist, sind natürlich auch Vorteile.

Für das, was du vorhast, wären beide Geräte absolut ausreichend. Der Punkt "Videos erstellen und bearbeiten" spräche jedoch schon dafür, das teurere mit dedizierter Grafik zu nehmen, mehr Speicherplatz ist dafür natürlich auch vorteilhaft.

Schau doch erst mal, um wie viel du die 1900 € Verhandlungsbasis herunterhandeln könntest, und behalte dabei die 1460 € Festpreis für das schwächer ausgestattete Modell im Hinterkopf.

Wenn du den Verkäufer auf 1700 € bekommst, dann greif auf jeden Fall zu. Darüber musst du dir eben überlegen, ob Speicher und Grafik dir den Preisunterschied wert sind.

Alles natürlich guten Zustand beider Geräte vorausgesetzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomBeerens
05.02.2017, 21:50

Danke dir. Also beide Geräte sind (laut Fotos) im top Zustand.
Und ich werde es so wie bei meinem alten Laptop machen, dass ich alle Dateien (word und PDF und PowerPoint, Bilder, Videos, Musik und so) auf eine externe Festplatte mache. Von daher spielt der Speicher ja keine so große Rolle. Aber wie gesagt der Prozessor für die Videos ist ja wichtig, sagst du. Dann werde ich mal versuchen das MacBook runterzuhandeln... :)

1
Kommentar von TomBeerens
05.02.2017, 22:23

Ok das wars, Danke.
Funktionieren externe Festplatten auch an MacBooks? Habe eine mit 500 gb von Western digital (wd), und da steht drauf kompatibel mit windows 7 , 8, 8.1 und 10.  geht die auch am MacBook? Davon steht nichts dran...??!

1

Die sind beide völlig ausreichend.

Solltest du das Geld wirklich übrig haben, würde ich den neueren Mac empfehlen. Man sollte auch immer an die Zukunft denken …

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomBeerens
06.02.2017, 08:35

Nein. Der neue mit der Touchbar befällt mir nicht. Und der hat keine HDMI oder SD Karten Schnittstellen mehr. Da ist man wieder gezwungen, teures Zubehör von Apple zu kaufen.

0

Ich würde dir auch zu Verhandlungen raten, und für deine zwecke reichen beide vollkommen aus. Ich selber haben ein Macbook Pro von 2011 und der rennt wie sau, immer noch. Man kann diese Geräte einfach nur lieben! :)

Viel freude mit deinem Neuen Mac!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?