Ich bin arbeitsuchend, ich habe Bankkaufmann gelernt und möchte in der Branche bleiben, ich finde aber nichts - kein Wunder. Wo kann ich sonst noch suchen?

6 Antworten

Von "Fleiß und "Durchhaltevermögen" zu sprechen, wenn man nach maximal 4 Jahren bereits eine Auszeit braucht, das widerspricht sich und wirkt auf jeden AN und AG, der zum Beispiel 20 Jahre im Berufsleben steht eher lächerlich.

Davon abgesehen kannst du deinen Marktwert ja mal auf Gehaltsportalen, die neben deiner Quali auch den Ort berücksichtigen, eingeben, ob deine 2200 Euro brutto derzeit realistisch sind. In manchen Gegenden sicherlich, in manchen nicht.

Jobportale wie indeed.com, stepstone etc. sind auch geeignet zur Jobsuche, falls du das noch nicht getan hast. Dort kannst du auch selber deinen Lebenslauf einstellen und mal nach Jobs suchen, die deine Qualis erfordern. Vielleicht findest du dort geeignete offene Stellen, die deinen Kriterien entsprechen.

Viel Erfolg

Eigentlich gibt es gerade jetzt extrem viele Jobs für Berufsanfänger in der Bankbranche, da die Banken immer mehr (out-)sourcen und in den Tochtergesellschaften (Service GmbHs) junges, günstiges Personal gesucht wird. Was das Einstiegsgehalt betrifft, wirst Du aber Abstriche machen müssen, da muss Du Dich erst einmal hocharbeiten!

Mit der Einstellung kommst Du eh nicht weit, spätestens wenn das Jobcenter von den Angeboten mitbekommt wirft man dir mangelnde Kooperation vor.

In 3 Monaten rutschtst Du eh in Hartz IV, da ist erst mal nichts mit Ansprüchen stellen. Wenn Du aber weiterhin der Meinung bist auf die eierlegende Wollmilchsau warten zu müssen die nur händerringend darauf wartet einen Bänker mit kaum Berufserfahrung zu suchen wirst Du schnell merken das Du damit nicht weit kommst.

Ich habe gefragt wie ich weiterkomme! Wenn du die Frage nicht beantworten kannst, dann lass es bleiben. Sowas brauch ich nämlich nicht.

0
@Starkillerbase

Und ich hab dir geantwortet wie Du weiterkommst... Zumindest mit ein bisschen Grips kann man das aus meiner Antwort herleiten.

1

Leute die meinen, gleich hohe Ansprüche zu stellen, anstatt sich hochzuarbeiten, braucht die Wirtschaft auch nicht! Viel Spaß mit Hartz 4!

2

Was möchtest Du wissen?