ich bin anders - ich kann langsam nichtmehr.. (aspi)

12 Antworten

Hallo Mina,

ein praktischer Beruf scheint dir nicht zu liegen. Ständig motorische Tätigkeiten, die man nicht verstehen kann, sondern stumpf einüben muss. Pauselos von Kollegen umgeben sein. Sozial korrekt interagieren, das richtige Gesicht aufsetzen, jederzeit ansprechbar sein ... das könnte ich auch nicht.

Wäre ein technischer Büro-Beruf besser für dich? Viele Asperger-Autisten - auch ich - sitzen als Programmierer, technische Zeichner, Architekten, Buchhalter etc. in kleinen Büros mit nur wenigen, still vor sich hin arbeitenden Kollegen. Das ist optimal: Man muss Intelligenz und Bildung einbringen, kann viel per Mail statt direkt kommunizieren und darf sich in gewissen Grenzen die Zeit selbst einteilen.

Hast du Abitur? Dann solltest du auf jeden Fall studieren. Ansonsten rate ich dir zu einer kaufmännischen oder einer IT-Ausbildung. Vielleicht kannst du ja noch einmal wechseln.

Falls du die Ausbildung nicht noch einmal wechseln kannst, halte die letzten anderthalb Jahre noch durch und gründe dann eine eigene Firma. Zum Beispiel einen kleinen Catering-Dienst für spezielle Kindergarten-Verpflegung, denn damit hättest du relativ wenig Konkurrenz. Du bräuchtest eventuell einen Mitarbeiter der die Verträge aushandelt, ansonsten würdest du die meiste Zeit alleine arbeiten und könntest deinen Verstand einbringen, um neue Rezepte und Konzepte zusammen zu stellen.

Die blöden Kommentare kriegen übrigens viele Azubis zu hören, besonders wenn sie gleichzeitig Autist und Frau sind. Mich hat man nach drei Jahren Mobbing sogar versucht, in eine Dumping-Vertrag zu drängen. So nach dem Motto "Du bist zwar fachlich super, telefonierst aber schlecht, darum kriegst du weniger Geld bis du das packst..." Geh auf sowas gar nicht ein, lass dich nach der Ausbildung bloß nicht übernehmen. Mach den Job nur für den Zettel auf dem "Abschlusszeugnis" steht und pfeif in Gedanken auf die Firma.

Hallo "mina", du musst andere Menschen aber auch verstehen. Sie wissen einfach nicht, wie sie damit umgehen sollen. Sie können schließlicht nicht in deinen Kopf reinschauen. Und wenn doch, dann würden sie es sowieso nicht verstehen. Deshalb solltest du das auch nicht persönlich nehmen. Sieh es locker, sei ein bisschen selbstironisch, steh zu dir, und mach einfach das beste daraus. Das Leben ist kein Wettrennen, sondern ein reiner Genuss. :D

Hast du Ahnung von dem Thema?

Ich denke wohl eher nicht. Einem Aspie ist mit "sei lockerer", "sei selbstironisch" und so nicht geholfen.

Manche von ihnen können locker und selbstironisch sein - aber nicht in jeder Situation und nicht an allen Tagen. Dazu kommt es noch darauf an, ob sie mit Menschen zusammen sind, die ihnen gut tun oder mit welchen, die sie ständig mit "du bist dumm" bombardieren.

2

Hallo Mina, mir ist das Syndrom bekannt; mein Bruder hat es, wenn auch nicht so extrem. Ich kann dir nur sagen; suche dir einen Job in dem du deine Ruhe vor den anderen Menschen hast und du somit mehr oder weniger allein in deiner Welt existieren kannst, ohne dass jemand dich unnötig stört. Es tut mir Leid, aber deine Lehre als Köchin ist mit das ungünstigste was du dir heraussuchen könntest, gleich nach Versicherungsvertreter. Du sagst, du bist ein sehr theoriebezogener Mensch; ich würde dir empfehlen, dir einen intellektuellen Arbeitsplatz zu suchen. Am besten du gehst in ein Labor oder in eine Verwaltungsabteilung, usw. Suche dir einen Platz wo du so wenig Veränderungen wie nur irgend möglich hast. Noch besser wäre natürlich, du arbeitest zu hause. Es gibt Firmen, die so etwas anbieten und vielleicht auch eine Quote zu erfüllen haben. (Diesen Ausdruck finde ich zwar absolut unangebracht und fies, aber in diesem Fall würde ich ihn zu nutzen wissen.) Was deine Konzentration angeht, so denke ich, hängt dies mit deinem Umfeld zusammen und wird sich ändern, sobald du eine Arbeit machst die dir liegt. Die "du bist dumm"-Kommentare kannst du ganz einfach umgehen, indem du den Arbeitsplatz wechselst. Auch hier gilt die Grundregel: Umgib dich mit Menschen, die dich mögen.

Ich weiß, es muss frustrierend sein, die Lehre abzubrechen, aber wenn das so weitergeht, dann wirst du mental und physisch aufgerieben; tue dir das nicht an.

Ich wünsche dir Glück und Erfolg;

Seit kurzem erst Schmerzen beim Sex.

Hallo:) Mir ist das etwas peinlich aber langsam ist das echt komisch. Seit ca. 2 Wochen habe ich Schmerzen nach dem Einführen, kann es dann nichtmehr aushalten und wir müssen aufhören. Es ist kein stechender Schmerz und es war auch nicht mein erstes Mal...

...zur Frage

Ich habe Angst, depressiv zu werden. Alles läuft schief. :/

Da ich an Asperger Syndrom leide, hatte ich noch nie wirklich ein einfaches Leben, aber es war rückblickend doch ok. Nun bin ich jedoch vor kurzem 18 geworden & habe Angst, nie ein normales Leben führen zu können!

Letztes Jahr habe ich meine mittlere Reife absolviert & eine Ausbildung zur Kinderpflegerin begonnen. Ab da ging es in meinem Leben bergauf, ich war zwar noch schüchtern, aber es besserte sich allmählich. Die Arbeit mit den Kindern machte mir richtig Spaß, ich fand in der Berufsschule "Freunde" bzw. gute Bekannte, alles lief gut. ZUNÄCHST.

Dann aber hieß es, ich wäre viel zu still für den Beruf, hätte 'ne zu große Distanz zu den Kindern (obwohl mich alle Kinder mochten!), würde Dinge viel zu umständlich machen, etc. Ich bekam jeden Tag Ärger in der Arbeit & wurde wieder trauriger.

Dann wurde mir im November 2013 gekündigt (bzw. ein Aufhebungsvertrag vereinbart).. sie meinten, ich solle bitte nie wieder einen Beruf, bei denen man mit Kindern o. generell Menschen zu tun hat ausüben. :(

Zeitgleich meinte mein Fahrlehrer, er überlege, dass ich es mit dem Führerschein sein lassen soll (oder auf Automatik wechseln), ich mache alles viel zu umständlich, bin noch sehr schlecht nach 35 Fahrstunden.

Momentan bin ich auf einer Berufsvorbereitungsschule in der wir 50% allgemein Unterricht haben & 50% Praktika machen, die wir selbst suchen müssen. Aber das mit der ständigen Umstellung (Praktika, neue Umgebung, etc.; Vorstellungsgespräche, absagen, immer wo anders hinfahren) macht mich fertig... Ich bewerbe mich die ganze Zeit als Bürokauffrau, aber es will nicht klappen :(

Nach dem letzten Probearbeiten, hieß es, sie würden mir auf keinen Fall nen Ausbildungsplatz anbieten, da ich desinteressiert wirke, keine Fragen stellte (obwohl sie end viel erklärten, da gabs einfach nix mehr) & immer so fragend geschaut habe. o.o

Aber ich MUSS bis September nen Ausbildungsplatz finden, der Berufsvorbereitungskurs endet mindestens November. Aber so lang will ich das nicht. Die Leute dort sind teilweise auch sehr komisch (von allen Abschlussgruppen was dabei; viele unmotivert/gehässig, etc.)

Dabei weiß ich nur zu 85% dass ich Bürokauffrau werden möchte. Aber die Zeit läuft. Bis Sept 15 mich mit Praktika durchschlagen/Nebenjobs, etc. schaff ich nicht.. Veränderungen & Unsicherheiten setzen mir so zu :/

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, ich bin schon beim Psychologen, aber es scheint nix zu helfen .. meine Freunde denken ich bin dumm, weil ich allen sagte ich hätt die Kinderpfleger Ausbildung freiwillig abgebrochen, weils mir gar nicht gefiel. Ich schäme mich.. Jetzt lebe ich ne Lüge :')

was kann ich denn noch machen? :(

...zur Frage

Bin ich dumm oder unsicher (Hilferuf)?

Ich habe immense Probleme beim logischen Denken. Manchmal raffe ich die einfachsten Dinge nicht und daraufhin werde ich angeschrien! Heul***. Ich weiß nicht was los ist oder ob ich eine Krankheit habe. Ich wurde zur Schulzeit fast immer das Mobbingopfer. Und habe bisjetzt kaum Freunde. Und habe das Problem ja ich tue Dinge und denke nicht immer nach und dann werde ich erniedrigt so dass ich jeden umbringen könnte. Habt ihr Rat für mich?

Mfg

...zur Frage

Können gesunde Menschen den Autismus-Augenpartie-Test lösen?

Bei der Diagnostik vom Asperger Syndrom gibt es ja so einen Augenpartie-Test, bei dem man die Emotionen von Personen nur an den Augen erkennen soll. Ist das wirklich möglich, also können gesunde Menschen die Gefühle der abgebildeten Personen sehen? Ich kann mir das einfach nicht vorstellen wie das nur anhand der Augenpartie funktionieren soll.

...zur Frage

Hat Albert Einstein auch mal dumme Dinge getan oder gesagt?

Albert Einstein gilt ja als der schlauste Mensch (denke ich) und ich will deshalb wissen, ob er auch mal Dinge getan hat, die "dumm" oder offensichtlich nicht schwer waren etc. Oder hat er z.B. in Sachen Mathematik auch nicht immer alles gewusst?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?