Ich bin am verzweifeln, wie weiter?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es muss einen Grund geben, dass sie keinen Kontakt möchte! Es reicht nicht aus, schüchtern zu sein, um den Kontakt zur Familie des Partners zu meiden, denn spätestens, wenn man sich kennengelernt hat, sollte auch ein zurückhaltender Mensch "auftauen". 

Bedränge sie also nicht, so zu handeln, wie es DEIN Wunsch ist, sondern versuche herauszufinden, wo die Gründe für ihr Verhalten wirklich liegen. Die Integration in deine Familie wäre dann erst ein Schritt für die Zukunft, nachdem ihr den Grund für ihre Zurückhaltung kennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juanpablo68
08.05.2016, 18:01

Ich bin auch rücksichtsvoll und will sie zu nichts zwingen..
Es liegt mir einfach am Herzen, dass sie damit rechnen muss, dass sie sich auch mal öffnen muss, damit die Beziehung lange hält..

0

Ich fürchte, das wird auf Dauer nichts mit Euch.

Einen "introvertierten" Menschen zu einem etwas kontaktfreudigeren zu machen ist äußerst problematisch.

Und die Frage ist überhaupt, ob sie sich öffnen will.

Das scheint nicht der Fall zu sein.

Ihr Verhalten gegenüber Deiner Familie ist schon als respektlos und unhöflich zu bezeichnen. Offensichtlich weiß sie auch nicht einmal, wie man sich richtig in einer fremden Familie benimmt.

Und merken tut sie offensichtlich auch nichts.

Tut mir leid, aber ich kann Dir nicht helfen. Und Du selber hast es ja auch schon vergeblich versucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juanpablo68
08.05.2016, 18:00

Meine Mutter hat es auch als respektlos bezeichnet.. Sie hatte vor mir eine 2 jährie Beziehung und dort klappte es auch.. Jedoch war die Bindung seiner Familie auch mängelnd

0

Sie wird sich schon dran gewöhnen, zuerst sollte die Beziehung zwischen euch zweien stark sein. Frag sie doch mal, ob es ok ist, wenn sie dir ihre Familie vorstellt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juanpablo68
08.05.2016, 17:57

Das ist halt auch noch ein Problem: ihre bindung zuhause ist nicht speziell gut & meine sehr stark.. Habe alle schon kennengelernt & von anfang an bin ich zurecht gekommen..

Erwarte ich zu viel?

0
Kommentar von JoeKaza
08.05.2016, 21:18

Nein, einfach nur abwarten ;D Viel Glück!

0

Auch wenn sie sehr schüchtern ist, empfinde ich das schon als respektlos Deiner Familie gegenüber. Du weißt ja nicht, ob sie jemals auftaut. Oder kann es sein, das sie evtl. nur keinen Bock auf Deine Familie hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo juanpablo,

Wenn du schreibst das du mit deiner Freundin schon drüber gesprochen hast, was genau sagt sie den dazu? Hat sie es dir erklärt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juanpablo68
08.05.2016, 17:58

Sie sagt, dass sie einfach sehr schüchtern ist und es halt nicht einfach ist in eine Familie zu kommen die eine starke Bindung hat... Sie sagt, es braucht noch zeit ( was ich auch berücksichtige).. Kann es sein, dass ich zu ungeduldig bin?

0

Was möchtest Du wissen?