Ich bin am verzweifeln! Schon zum 2. Mal durch die prakische Führerscheinprüfung gerasselt! :(

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vor allem ersteinmal ruhe bewahren, wenn du deine nächste Prüfung angehst. Es ist unheimlich wichtig, das du besonnen fährst, und vor allem darauf achtest was du gelernt hast. Dich wegen einem (möglicherweise nicht korrekt beachteten Rechts vor links) durchfallen zu lassen ist eigentlich recht mies. Vielleicht schaffst du es noch einmal mit dem Prüfer zu sprechen, und ihn auf die konkreten fehler anzusprechen, auch wenn das jetzt wahrscheinlich zu spät ist.

Ein bekannter von mir ist durch die Prüfung gefallen weil er auf der Autobahn 100 kmH gefahren ist, anstatt 130. Das finde ich genauso schwachsinnig.

Wichtig ist immer ein bisschen drauf zu achten wie man fährt, also nciht wie du persönlich fährst, sondern wie dich der Prüfer schickt. Fährst du eine Kreuzung mehrfach hintereinander an, solltest du dir Gedanken machen, das du vielleicht etwas falsch gemacht hast. Im Endeffekt bringt dir nervosität aber garnichts. Also keep cool, und fahr so wie du es gelernt hast. Wichtig auch, keine Scheu dem Prüfer "Nein" zu sagen. Wenn der dich zum Beispiel in eine Einbahnstraße schicken will, oder dir zu spät bescheid sagt das du abbiegen sollst. Sag ruhig:"Sorry, das ist mir jetzt zu knapp, ich nehm die nächste OK!?" Das ist vollkommen legitim, und zeigt dem Prüfer nur, das du keine gefährlichen Situationen heraufbeschwören willst, sondern mitdenkst beim fahren.

Also cool bleiben, und durch, das klappt schon !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wissenskind 12.07.2011, 12:16

Ja ich wollte zuerst einfach der Vorfahrtsstraße folgen, weil die Straße den Anschein einer Anliegerstraße hatte. Hätte ich das einfach machen dürfen?? Ich fand es sehr gut das der Prüfer viel mit meinem Fahrlehrer gequatscht hat! Danke für deine Antwort :)

0
frank1979b 12.07.2011, 12:32
@wissenskind

Nun, wenn die Straße nicht wirklich eine Anliegerstraße ist, hättest du reinfahren müssen, bist du dir aber unsicher, ist es besser an der Straße anzuhalten, und genau zu schauen. Allerdings nur wenn du den nachfolgenden Verkehr nicht behinderst.

Ein Quatschender Fahrlehrer ist immer gut, das konnte meiner auch perfekt.... oh man wenn nicht ich glaub ich wär sowas von durchgerasselt damals. Das wir die Prüfung alle 3 lebend und unverletzt überstanden haben war sowieso ein Wunder....

0
Leon1977 13.07.2011, 07:53

Sorry, was du teilweise redest ist Mist. Ein Rechts vor Links zu missachten, ist eine Vorfahrtsmissachtung und fertig. Wenn man auf der Autobahn nur 100 fährt fällt man nicht unbedingt durch. Hast Du das Prüfungsprotokoll gesehen, da stehen die Gründe drauf.,

Also einfach mal zeigen lassen.

0

also, ich bin auch beim ersten mal durch die prüfung gerasselt, da war ich aber auch wahnsinning aufgeregt, obwohl ich sonst sehr gut gefahren bin. die enttäuschung danach war natürlich so groß. beim nächsten mal habe ich mir gesagt : leckt mich doch allesamt am A**** (sorry für den ausdruck;)). das Fazit: ich habe die Prüfung mit bravour bestanden. nimm noch ein paar fahrstunden und komm für paar minuten vor der prüfung zur ruhe ohne beisein anderer. viel glück, du schaffst das!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wissenskind 12.07.2011, 12:17

Ja das mit dem ruhig bleiben muss ich mir nochmal zu Herzen nehmen ;-) Ich war mega aufgeregt!! Danke :)

0

üben, üben, üben, das mit der falle ist ganz normal und erwarte ich von nem prüfer auch, dass er menschen keinen schein gibt, die mit "nicht-normalen" situationen im straßenverkehr nicht zurandekommen...

du kannst durch einen kleinen fehler zum massenmörder werden, da musst du auch mti "fallen" umgehen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahrschullehrer wechseln, habe ich bei meiner Prakt. Prüfung auch machen müssen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast genaue Infos? Also Prüfungsportokol?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wissenskind 16.07.2011, 11:37

ja hab ich! Die anderen Sachen waren alle ok! Ich habe nur einmal etwas gezögert und 1x abgewürgt und manchmal etwas zu weit rechts gefahren, es lag wirklich nur an dem Rechts vor Links, dass sagt auch mein Fahrlehrer.

0

Einfach Fahrschule wechseln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wissenskind 12.07.2011, 12:07

lohnt sich das denn noch?

0
screen 12.07.2011, 12:16
@wissenskind

@wissenkind natürlich lohnt sich das. Wenn du 3 mal durchfällst, dann musst du ein Idiotentest machen, und so leicht ist er auch nicht abdaher lieber Fahrschule wechseln

0
wissenskind 12.07.2011, 12:18
@screen

diesen Idiotentest gibts nicht mehr ^^ Hab ich nachgeschaut!

0

mach dir keinen Kopp, anderen geht es auch so :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?