Ich bin am verzweifeln..!Ich brauche eure Hilfe

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der Streit betrifft ausschließlich deine Eltern und hat mit euch Kindern nichts zu tun. Sag beiden dass du als Kind beide liebst und in diese Psycho-und Erpressspiele keinesfalls eingebunden werden willst und dies auch nicht mitmachst. Termine, welche du mit wem auch immer absprichst ob Fantasialand oder Fußball solltest du einhalten. Ist die Entscheidung getroffen lerne dazu zu stehen. Egal ob es der Mutter oder dem Vater paßt. Die jetzigen Streitereien die kommen werden sind böse, da diese sich nur noch darauf beziehen werden welches Kind bleibt bei welchem Elternteil und hat im Ursprung das Thema Unterhaltszahlung. Wenn deine Mutter meint einsam zu sein sag ihr soll sie sich eine Freundin oder Freund suchen. Du aber bist kein Partnerersatz. Dein Bruder entscheidet sich für sich selber und du dich für dich. - Gruß AnnabellaCardia

Habe ich ihnen schon gesagt mein vater versteht das mene mutte nicht.:-(

0

Hi, Ich finde das wichtigste wäre erstmal dass du dich wieder mit deiner mutter verstehst. Vielleicht kannst du ja alles was dir so durch den kopf geht aufschreiben und deiner mutter geben. du musst ihr klarmachen wie du dich fühlst und dass du dich für deine eltern nicht zweiteilen kannst. Rede mit ihr, das ist das wichtigste. Wie das mit deinem Vater und bruder gehen soll weiss ich leider auch nicht bin selbt mehr oder weniger ein scheidungskind. Seid ich mich erinnern kann wohnte mein vaternicht bei uns. Wenn du es schaffst das du dich mit deiner mutter wieder verstehst kannst du sie ja um rat fragen wie es weiter gehen soll. Und falls das alles nichts hilft würde ich sagen das man vielleicht abwahrten sollte bis sich alles wieder gelegt hat und die ganze trauer und wut verflogen sind. Lass dich davon nicht unterkriegen nimm dir am besten freunde zur unterstützung die können dir etwas von der last abnehmen. Viel Glück :)

Was Deine Mutter da treibt ist emotionale Erpressung.

Dein Vater scheint Dich nicht zu erpressen. Dann wärst Du bei ihm besser aufgehoben.

Du bist hier an nichts schuld, Du hast Deine Mutter nicht verraten, das ist ein ganz mieses Spiel was sie da treibt.

Atme erst einmal tief durch!

Ich denke, dass manchmal die Kinder vernünftiger sind als die Erwachsenen. Betrachte sie vorsichtshalber vorübergehend als leicht irre und versuche zu verzeihen.

Du bist nicht schuld und machen kannst du auch nichts. Lass dich nicht zum Instrument oder zur Waffe in einem Krieg machen, der nicht deiner ist. Erkläre in solchen Momenten, dass es auch für dich nicht grade leicht ist, dass sie daran ruhig hin und wieder denken sollten ... und dass Erziehungsberechtigten wohl mal dieses Recht entzogen werden müsste, wenn sie für ihr Kind keine Verantwortung mehr übernehmen.

Ich habe auch schon überlegt für ein paar Tage einfach mal von Zu hause wegzugehen aber ich weiß nicth wohin . ich stehe genau dazwischen und ich weiß nicht wohin ich gehöre :(

0
@Ponyfreaknr1

Das Gefühl haben sicher viele in deiner Situation. Witzig: Ich hab 2x versucht, das Buch "Meine Eltern lassen sich scheiden" bei Ebay zu verkaufen. Keiner wollte 1 Euro dafür ausgeben. Kein Bedarf?

Renne nicht einfach weg. Du kannst aber durchaus um "Urlaub" bitten und zu den Großeltern gehen - aber mit Wissen und Zustimmung der Eltern.

Dann für dich selbst: Konzentriere dich auf deinen Alltag und die Schule. So, wie du schreibst, sieht es auch in deinem Kopf aus. Das funktioniert auch umgekehrt. Also bemühe dich mal ganz ernsthaft um gutes Deutsch hier. Da wirst du nebenbei auch besser verstanden. Die Klarheit wirkt zurück und gibt dir Sicherheit im Chaos. Wer klar denken kann, ist die Insel im Sturm.

0

Am besten solltest du meiner Ansicht nach mit Vertrauenspersonen reden - oder auch mit der www.nummergegenkummer.de. Die bietet auch Internetberatung an, wenn du nicht gerne telefonierst. Auch Lehrer könnten Ansprechpersonen sein.

Denke nicht, niemanden mit deinen Problemen belasten zu wollen; bestimmt sind sie gerne für dich da - und du brauchst die Unterstützung.

Wegen deiner Mutter: Habe ich richtig verstanden, dass sie damals Schlaftabletten genommen hat, um sich selbst zu schaden bzw. als Suizidversuch? Wenn du der Ansicht bist, sie könne in Gefahr sein, sich selbst etwas anzutun bzw. wenn du nicht für ihr Verhalten garantieren kannst, teile dich deshalb lieber mit deinem Vater mit oder im Ernstfall der Polizei. Ich möchte dich nicht beunruhigen, vielleicht habe ich dich auch falsch verstanden, aber ich wollte das als Hinweis mitgeben.

Übrigens kann sich deine Mutter in einer Ausnahmesituation ebenfalls an die telefonseelsorge.de wenden.

Alles Gute!

ne sie meinte sie wollte sich nicht umbringen hat aber dann schlaftabletten genommen ach keine ahnung

0
@Ponyfreaknr1

Dann sollte am besten dein Vater davon genau Bescheid wissen, wenn das noch nicht der Fall ist, denke ich.

0

deine mum ist ja wie ein kind. ich würde mich an jemanden aus deiner größeren familie sind. tante onkel opa oma... oder du rufst nummerggenkummer an.. such dir hilfe in dem du mit wem sprichst

Opa habe ich nicht, Tant is psycho, meine oma hält immmer zu meiner mudda und onkel gibts nicht

0

Sie ist deine Mutter & ich glaube Mütter lieben ihre Kinder immer...

Lass dir bitte von bekannten helfen den du Vertrauen kannst !! Und sag seiner Mama an besten "Lass uns von vorne anfangen" probier's bitte :-)

Was möchtest Du wissen?