Ich bin am ende, was soll ich nur tun!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn dir eh alles egal ist kannst du dir einen Theapeuten suchen. Eine neutrale Person die mit dir spicht. Und alles was dich irgendwie belastet schreist du einfach raus. Wobei ich das nicht wörtlich meine. Da du gerade keinen Job hast kannst du auch eine Klinik mal in betracht ziehen. Du hast genügend Gründe um einfach mal "hilfe" in anspruch zu nehmen. Wobei du erst später feststellst ob es dir auch wirklich hilft.

LG JF

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich den Menschen an, den Du am vernünftigsten findest und der Dir am nächsten steht. (Eltern, Freund, Verwandter, ...)

Wenn Dir niemand einfällt, ruf die Telefonseelsorge an: 0800/ 111 0 111 oder 0800 / 111 0 222. Kostenlos und anonym. Infos auch www.telefonseelsorge.de .

Ich glaube, es wäre gut, wenn Du mit jemand sprichst. Das kann man hier nicht lösen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich aufraffen kannst geh zum Arzt. Der kann dir da eventuell mit Antidepressiva helfen. Halte durch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei froh, dass du gesund bist .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiri1997
18.07.2016, 19:42

solche kommentare sind bei jemandem, dem es echt schlecht geht, unter aller sau. mal drüber nachgedacht, dass diese person vielleicht psychisch nicht gesund ist? oder mental? 

0

Was möchtest Du wissen?