Ich bin am boden zerstört bitte um hilfe...!

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dir wird auf Lange Sicht auch eine Freundin nicht glücklich machen. Nichts im Aussen macht dich glücklich. Das mekst du ja an dem materiellen Wohlstand, der dir nichts geben kann. Das tiefe Glück kannst du nur in dir selbst finden.

Hier ist eine Seite, wie man bei Mädchen besser ankommt. http://www.poehm.com/ubersicht-seminare/verfuehrungstipps

Der Mann hat aber auch ein Buch geschrieben, die die tieferen fragen des Lebens beantwortet. Wer bist du, wenn man dir alle äusseren Dinge weg nimmt? da ist noch etwas, was über deine Freundschaften, über deinen Körper, über deine Gedanken hinaus geht. Das ist unzerstörbar und immer Gut. Das bist du! Das Buch heisst "Sie wollen keinen Erfolg - Sie wollen glücklich sein"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest dich evtl. öfter mit Arbeitskollegen treffen oder anderen Leuten. Vllt einen Sport anfangen, der im Team gespielt wird. Dann hast du mehr sozialen Kontakt, lernst womöglich auch neue Freunde kennen und fühlst dich bestimmt besser :)
Das klingt so als ob dir genau das fehlt, aber das kann man ja ändern . Es kann auch sein, dass du dich so fühlst, weil du irgendjamanden (z.B. auf der Arbeit) kennst, der dich an jemanden erinnert, der dich gemobbt hat. Aber von solchen Leuten kann man sich dann auch fernhalten.
Ich hoffe du schaffst es, glücklich zu werden, Viel Erfolg ;-)
Liebe Grüße Mary <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FFWIsny
02.04.2012, 17:39

Danke schön für deine antwort ich werde sie beherzigen :)

0

hm du sagst du hast alles materielle ...hast du den auch ' viel liebe' von deinen eltern bekommen? Also, kla eig liebt jede mutter ihr kind, aber haben sie es dir auch oft gesagt oder gezeigt? das könnte ein grund dafür sein, das du dich so fühlst.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FFWIsny
02.04.2012, 17:30

Danke für deine antwort ja von meiner familir bekOmme ich genug liebe... Trzdm danke

0

Das Mobbing hat dein Selbstbewusstsein geschädigt, und deshalb traust du dich jetzt wahrscheinlich nicht Mädchen anzusprechen bzw bist im Gespräch mit ihnen zu angespannt.

Mir ging es mal ähnlich, und glaub mir, wenn du dich nicht traust die Mädchen, die du haben möchtest, anzusprechen, wirst du auch wahrscheinlich keine Freundin bekommen. Natürlich kannst du abgewiesen werden, aber dann lebst du weiter und suchst dir eine andere. Ein Mädchen, dass dich abweist obwohl sie dich kaum kennt, ist es eh nicht wert, umworben zu werden. Die kann später dann gerne von irgendeinem Frauenheld verarscht werden bis sie dann weinend am Boden liegt und sich fragt warum sie immer die falschen bekommt ;)

Such dir eine Freundin. Sprech sie einfach an und denk nicht groß darüber nach, was alles schiefgehen kann, dadurch wirst du nur nervös und angespannt. Sollte es klappen, freu dich, lebe auf, aber klammer dich nicht zu sehr an ihr. Ab dann wirst du sowieso ganz andere Gedanken haben und quasi einen neuen Lebensabschnitt beginnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FFWIsny
02.04.2012, 17:40

Danke :)

0

O.O Du sprichst mir aus der seele, ich dachte ich wäre die einzige die immer noch unglücklich ist obwohl sie nicht mehr gemobbt wird und eig alles hat was sie möchte, außer nen freund :D

Die ratschläge der anderen sind sehr gut^^man kann sich gut ablenken, wenn man mit leuten unterwegs ist, es ist wichtig für dich, neue leute kennenzulernen, denke ich. bei mir hat genau das jedenfalsl geholfen und mir geht es im mom besser :)

viel glück n__n

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willkommen im Problemfeld ganz vieler Leute: auf der Suche nach dem Glück bzw. der Ursache für ihr Unglück.

Arbeit, Geld, Beziehung, materieller Besitz, Status, Körper, all solche Dinge können zwar helfen, glücklich zu sein, aber es kommt auch auf die richtige Mischung an. Glück ist ein Gefühl, dass in dir selbst entsteht. Um also glücklich zu werden, musst du in dir anfangen, nicht außerhalb von dir.

Manche Leute schaffen das, in dem sie sich mit Glaube und Religion beschäftigen und dort die Anreize finden, um in sich selbst das Glück zu finden, das ihnen fehlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit solche Gedanke habe ich mich auch geplaggt. Es ist schwer eine Antwort zu finden, aber vor kurzem habe ich ein interessantes Buch gefunden, dass mich zu der Erkenntnis gebracht hat, viele Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. HIer ein tolles Video dazu.

http://bit.ly/HQrn4P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?