Was kann ich tun wenn ich meine Nebenkostenabrechnung fehlerhaft erhalten habe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Ex-Vermieter hat es nicht geschafft, Dir rechtzeitig eine korrekte Nebenkostenabrechnung zu zu stellen. Damit ist seine Forderung verfristet.

Grundsätzlich würde ich Dir raten, wenn er es endlich geschafft hat, Dir die richtigen Zahlen zu präsentieren, solltest Du auch das bezahlen, was Du verbraucht hast, bzw. Dir anteilsmäßig angelastet werden konnte. Wenn aber Unsicherheit bleibt, ob der Vermieter überhaupt in der Lage war, korrekte Zahlen zu ermitteln, solltest Du die Zahlung unter Hinweis auf die Frist ablehnen.

In jedem Fall hast Du immer noch ein Anrecht auf eine korrekte Abrechnung. Für den Fall, dass Du noch Geld zurück bekommst, steht Dir das immer noch zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JEDAKA
22.01.2016, 09:51

Also bei der Abrechnung davor, gab es die selben Probleme, es kamen zuerst 10 verschiedene Abrechnungen und selbst bei den Unterlagen die mehrfach berichtigt worden war nicht alles korrekt.

Da hatten wir uns von 750€ dann auf 150 geeinigt, das war aber für das ganze Jahr. Jetzt kommt er mit über 850€ für 6 Monate und mit Fehlern ohne Ende.

Wir haben jetzt erstmal die Unterlagen verlangt und wollen mal gucken was er diesmal alles falsch gemacht hat und was diesmal alles an Unterlagen alles fehlen.

Wenn die Zahlen dann irgendwann stimmen sollten, habe ich grundsätzlich kein Problem damit das zu zahlen, aber nicht so.

Wenn er mir das dann nicht Vernünftig widerlegen kann, werde ich es dann so machen wie du es vorschlägst und die Zahlung unter Hinweis auf die Frist dann ablehnen.

Um nochmal sicher zu gehen, er hat sich damit nicht an die Frist gehalten, oder?

0

Wenn dir die NK Abrechnung als Mail geschickt wurde, dann kannst du theoretisch behaupten nie eine bekommen zu haben. Die Beweispflicht liegt hier beim Vermieter.

Ich würde eine vollständige NK Abrechnung per Post vom Vermieter anfordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JEDAKA
20.01.2016, 13:21

Ich will mir halt echt sicher sein, dass er sich mit der falschen und unvollständigen Nebenkostenabrechnung sich das selbst vermasselt hat.

0

Du solltest eine genaue Aufschlüsselung der Nebenkostenrechnung verlangen.

Diese dann auf Ihre Richtigkeit hin überprüfen und dann wenn sie korrekt ist bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JEDAKA
20.01.2016, 13:20

Aber ist er denn trotz der falschen und nicht vollständigen Mail am 31.12.15 immer noch in der Frist, oder kann ich sagen das die Frist abgelaufen ist?

0

Was möchtest Du wissen?