Ich bin 54 Jahre . Seit über einem halben Jahr bekomme ich sehr starke Schweißausbrüche beim essen. Welcher Arzt ist spezialisiert darauf ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde zuerst einfach mal zum Hausarzt gehen, wenn der dir nicht weiterhelfen kann, wird er dir eine Überweisung zu einem anderen Arzt geben.

Jedoch fang ich auch beim Essen an zu schwitzen. Du nimmst heißes Essen an ziemlich warmen Tagen zu dir und die Temperatur will dein Körper irgendwie ausgleichen, somit schwitzt er.

Meiner Meinung nach ist das nicht unüblich und eigentlich normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bastidunkel
26.07.2016, 16:34

Stimmt. Ich schwitze immer, wenn ich Chili esse.

0

Ich war schon beim Hausarzt deshalb. Er hat etwas Blut abgenommen und bisschen Diabetes festgestellt wo ich seine Pillen jetzt schlucke. Mehr hat er nicht gemacht.Das reicht mir aber nicht.Das geht seit über einem halben Jahr so. Das Wasser läuft mir den ganzen Körper wie ein Wasserfall runter. Ich brauche einen Facharzt den ich mir selbst aussuche. Aber welche Fachrichtung ???  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Johnbobs
27.07.2016, 07:50

Siehe meine Kommentar mit dem Link oben bei meiner Antwort.
Am besten du kommentierst die Antworten, dann sieht der jenige direkt deine Antwort auf seine.

Wenn du eine neue Antwort auf deine Frage schreibst, bekommt man das nicht mit.

0

Tippe auch auf die Wechseljahre. Der Hausarzt kann dich z.B. an einen Internisten überweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe keine Periode da ich ein Mann bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich bist du in den Wechseljahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaDir1962
26.07.2016, 16:36

Danke werde mir einen suchen.Ich brauche selbst keine Überweisung da ich Privatpatient bin. Mir läuft das Wasser am ganzen Körper wie ein Wasserfall runter. Es  ist total unangenehm in der Gaststätte zum Beispiel.

0
Kommentar von huldave
26.07.2016, 16:39

Das kenne ich, gehe zum Frauenarzt, das kann man behandeln

0

Was möchtest Du wissen?