Ich bin 25 und sollte ALG2 beziehen wohne aber daheim und beziehe jetzt kein ALG2 Was nun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Warum sollten deine Eltern Geld bekommen, wenn DU Anspruch auf Grundsicherung hast?

Geh zur ARGE oder zu einer entsprechenden Beratung und sieh zu, dass es was wird. Ob und in wie weit deine Eltern Geld verdienen und Du bzw. sie noch mit in die Bedarfsgemeinschaft fallen weiß ich aus dem Kopf jetzt nicht genau & nachlesen will ich jetzt auch nicht extra...

Aus jeden Fall musst DU dich kümmern und Leistungen nach SGB II beantragen.

Geh zu einer Hartz-IV-Beratung. Arbeitsloseninitiative,manche politische Parteien und Organisationen wie das Rote Kreuz u.ä. bieten soetwas an. Wichtig ist erstmal, dass du versichert wirst. Dann kannst du dir Arbeit suchen oder Hilfen vom Staat beantragen.

LouPing 15.01.2017, 11:26

Hey Schuhu

 Hilfen vom Staat beantragen.

Die wurde ihm bereit verwehrt. 

Hey volkan4545

Du bist 25-es ist an der Zeit das du in Bewegung kommst. 

Schreibe weiter fleißig Bewerbungen,zur Überbrückung macht ein Aushilfsjob Sinn. 

Du wohnst bei deinen Eltern,deine Unkosten sollten sich in Grenzen halten. 

1
Schuhu 15.01.2017, 11:34
@LouPing

@ LouPing: Da in Deutschland niemand unversichert herumlaufen darf, ist ihm die Hilfe offenbar zu Unrecht verwehrt worden. Darum soll er sich beraten lassen. Wenn er sich während des Bewerbungsprozesses ein Bein bricht, muss er doch versorgt sein!

1
LouPing 15.01.2017, 18:31
@Schuhu

Hey Schuhu

Sorry,aber mit 25! muss man sowas geregelt bekommen. Ein befristeter versicherungspflichtiger Job würde eines seiner Probleme lösen. 

Seine Situation ist nicht akut,das Problem hat sich über die Jahre aufgebaut. 

Zusätzlich beraten hier auch die Ämter und die Versicherungen. 

0

Nimm halt nen Aushilfsjob an....damit du etwas Kohle hast, wenn du nicht den Wunschjob hast. Deine Eltern haben recht.

Arbeiten gehen, dann gibt es Geld.

Tja wo Deine Eltern recht haben........

Was möchtest Du wissen?