Ich bin 24, weiblich,rauche stündlich eine Zigarette und möchte mit dem Rauchen aufhören?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dazu brauchst du zunächst mal den eisernen Willen, das auch eiskalt durchzuziehen. Ich kenne viele Raucher, die schon mehrmals aufgehört haben.

Vielleicht solltest du bei dem starken Zigarettenkonsum erst mal langsam anfangen, also das langsam zurückfahren und eine Zeit lang nur alle zwei Stunden eine zu rauchen. Wenn das klappt, kannst du einen Schritt weiter gehen und vielleicht nur 4x am Tag eine rauchen usw.

Ich selbst bin Nichtraucher, kenne das aber von meinen Kollegen, dass die irgendwann das Bedürfnis verspüren, eine zu rauchen. Daher glaube ich nicht, dass es funktionieren wird, wenn man von heute auf morgen komplett aufhört.

Super Idee. Mach es, es wird dir sehr gut tun. Schade, dass du mal so töricht warst, überhaupt damit anzufangen.

Es ist in erster Linie eine Willensfrage. Ich kenne mehrere wirklich überzeugte Starkraucher. Die haben sogar rücksichtslos gequalmt, während Andere am Tisch noch beim Essen waren.

Sie mussten aus gesundheitlichen Gründen von heute auf morgen aufhören. Zu meiner Verwunderung haben sie es geschafft. Und die waren mehr als doppelt so alt wie du.

Und wehe, einer rauchte dann noch in ihrer Wohnung oder Umgebung.


Na dann mal los.

Zigaretten wegwerfen, keine mehr kaufen, aufhören mit rauchen.

Viel Erfolg.

dann tu es doch. das ist jedenfalls klug

Und ich würde mich gerne neben dich setzen und eine mit dir zusammen rauchen.

Was möchtest Du wissen?