Ich bin 20, hatte noch nie eine Beziehung und fürchte, ich habe es "verspielt". Was tun?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Du siehst ja, mit und ohne Unterdrucksetzen, führen zu dem gleichen Ergebnis.

Sei einfach du selbst, gehe durchs Leben und sieh was passiert.

Trete einem Fotoclub bei, halte dich in Kreisen auf, wo Leute mit gleichen Interessen zu finden sind, sei ein guter Kumpel, Freund, Bekannter, was auch immer, aber bleibe du selbst.

Alle Verbiegerei bringt nichts und all diese YouTube-Tipps sind zwar sicher gut gemeint, aber provozieren doch nur künstliches Verhalten und das bist letztlich dann nicht du, verstehst?

Liebe und Freundschaft lassen sich nicht erzwingen, sie finden bzw. wollen gefunden werden, aber nicht krampfhaft und auf Zwang.

Außerdem sind sie Kinder der Freiheit und sind ganz schnell weg, wenn man klammert.

Mach dein Ding und lass die Dinge auf dich zukommen. Probiere mal diese Strategie.

Offensichtlich hast du bereits mit 14 angefangen, mehr oder weniger aktiv (krampfhaft?) nach einer Beziehung zu suchen. Versuch es halt jetzt mal auf andere Weise nämlich im Grunde gar nicht.

Und wenn du beruflich bereits erfolgreich bist, brauchst du dich darum schon mal nicht mehr zu kümmern etwas werden zu müssen, was doch schon mal sehr viel Druck aus dem Kessel nimmt.

Nur wegen deines Geldes sollte dich auch Keine nehmen wollen sondern alleine wegen / trotz deines Charakters.

Renn nicht den Anderen hinterher, lasse die Anderen zu dir kommen und schon hast du mit dieser Haltung eine ganz andere und sicher für das andere Geschlecht viel interessantere Ausstrahlung.

Bleibe bei Allem aber stets natürlich, denn sie sollen ja d i c h mögen und nicht eine Rolle die du spielst.

Viel Glück, Erfolg und alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SomeRandomUser
09.04.2016, 09:14

Hallo :)

Es kommt leider nie jemand auf mich zu, das ist das Problem. Ganz egal, wie lang ich warte.

Ja, mit 14 dache ich mir das erste Mal, "Ich möchte auch eine Freundin", nachdem ich einen Schulkollegen mit seiner Freundin gesehen habe.

Damals war ich absolut nicht verkrampft. Bis zur Matura nicht. Danach habe ich auch schnell ein Mädchen gefunden, mit dem ich mich öfter getroffen habe. Und dann wurde ich grundlos überall blockiert. Ich weiß bis heute nicht, was ich falsch gemacht habe.

Ich habe mehr als ein halbes Jahrzehnt an Erfahrung darin, dass nichts passiert, wenn ich nicht danach suche.

Ja, mein Beruf verläuft gut. Und ich hoffe, dass das auch so bleibt, denn das ist momentan das einzige, was in meinem Leben gut funktioniert.

Ich habe mittlerweile auch nichts mehr dagegen, wenn mich Mädchen wegen des Geldes mögen und wenigstens so tun würden, als würden sie sich für mich interessieren. Aber auch das passiert nicht.

Danke für die ausführliche Antwort :)

0

Dass Du Dir eine Freundin an Deiner Seite wünscht, ist mehr als verständlich. Schließlich sind die Menschen so entwickelt, dass sie sich nach einem Partner umschauen, um evtl. auch mal eine Familie zu gründen.

Du bist verzweifelt, dass kann man genau daran erkennen, dass Du Dir diese youtube Videos anschaust, von denen ich Dir nur abraten kann, denn das verunsichert einen noch mehr. Du kannst keine Tipps und Kniffe anwenden, die Deinem Wesen nicht entsprechen, weil Du dann nicht authentisch rüber kommst.

Letztendlich sollte es tatsächlich so sein, dass Dich eine junge Frau so mag, wie Du bist - ohne dass Du Dich verstellen musst. Manchmal dauert es halt länger, bis man einem solchen Menschen begegnet.

Ich würde auch nicht unbedingt meinen, dass Frauen einen Partner suchen, der ein A....ist oder das aussstrahlen könnte. Frauen suchen einen Partner, der ihnen den Eindruck vermittelt, dass er das Leben mit allem, was dazu gehört auch stemmen kann. Sie müssen das Gefühl haben, dass er selbstbewusst im Leben steht und dieses meistern kann. Vielmehr braucht es meiner Meinung nach nicht.

Vielleicht vermitteltst Du das nicht so durch Deine schüchterne Art. Wirkt vielleicht eher ein bisschen hilflos und ängstlich. Ich hatte mal einen Bekannten, der wurde total nervös, wenn er im Restaurant eine Bestellung aufgeben musste. Das mag im ersten Moment süß oder nett wirken, ist für den Beginn einer Partnerschaft aber nicht ideal, weil die Frau sich überlegen fühlen könnte. Mindestens ein Gleichgewicht muss hier herrschen.

Ich persönlich kann Dir nur den Tipp geben, dass Du nicht zu sehr darüber nachdenkst, ob Du mal eine Freundin haben wirst oder nicht. Das macht Dich auf Dauer nur noch unsicherer und ängstlicher, weil Du bei jeder neuen Bekanntschaft unter ungeheurem Druck stehst und Dir selbst sagt, dass es jetzt aber klappen muss. Das geht einfach nicht.

Mache lieber erst einmal etwas für Dich. Stärke Dein Selbstbewusstsein, mach vielleicht mal einen Flirtkurs, um festzustellen, wie Du auf Menschen wirkst, es bringt einen mit Sicherheit weiter, wenn man ein bisschen über sich selbst und sein Erscheinungsbild erfährt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SomeRandomUser
09.04.2016, 09:47

Wenn ich mir schon die Frage stellen muss, OB ich jemals eine Freundin bekommen werde, dann ist es sogar noch schlimmer, als ich gedacht habe. Denn diese Frage habe ich mir tatsächlich noch nie gestellt bis jetzt.

Ich hatte das mit 15 selbst einmal, dass ich so schüchtern war, dass ich nicht einmal mit einem Pizza-Lieferanten am Telefon reden konnte. Das ist mittlerweile nicht mehr so.

Was aber geblieben ist, ist die Schüchternheit gegenüber gleichaltrigen, vor allem Mädchen. Und das ist furchtbar.

0

Mit einer ziemlich ähnlichen Siutation musste ich mich auch schon beschäftigen, kann also ziemlich gut nachvollziehen wie du dich fühlst.

Musste tatsächlich länger überlegen, was ich letztlich getan habe, dass es besser wird und denke, ich hab was gefunden, dass dir weiterhelfen könnte.

Vielleicht ergeht es dir ja ähnlich wie mir damals - ich hatte vorallem das Kernproblem, dass ich mich (weil ich eben auch Jungfrau war) nur darauf reduziert habe - den ganzen Rest, den es an mir positives gab, hab ich selbst gekonnt ignoriert und mich die ganze Zeit nur auf diesen einen Makel reduziert - den aber außer einem selbst kaum einer mitbekommt, wenn du es nicht jedem erzählst. Das Problem ist, dass ich mein eigenes Selbstvertrauen von der Bestätigung der Frauenwelt abhing, und als ich die lange Zeit nicht bekommen habe, bin ich in einem emotionalen "Loch" versunken, dass mir ähnlich mit deiner Situation zu sein scheint.

Da raus zu kommen ist eigentlich relativ einfach gesagt, wenn auch leider nicht einfach umgesetzt: Kopple dein Selbstvertrauen, deine Einschätzung von dir selbst NICHT an deine sexuelle Erfahrung! Es gibt soviele verschiedene Eigenschaften an jedem Menschen, die Erfahrung ist doch nur eine von wenigen. Klar, es ist für einen selbst richtig $chei*e, in dem Alter noch Jungfrau zu sein, ging mir ja nicht anders. Aber man macht sich selbst häufiger selbst ein größeres Problem, als es eigentlich ist. Du musst bedenken: Mädchen/Frauen sind auch nur Menschen. Jeder hat eigene Vorlieben und Geschmäcker, und du denkst wirklich, dass JEDE Frau da draußen nur sexuell Erfahrene Männer haben wollen? Dafür gibt es allein schon zu viele Frauen, die auf Jungfern abfahren ;)

Klar: Ne Frau, die voll auf Erfahrenere abfährt, wirst du nicht begeistern können - je nachdem, wie wichtig ihr es eben ist. Aber das ist genau das: Nicht jedem ist es gleich wichtig, und viele interessiert es herzlich wenig, ob du noch Jungfrau bist. Konzentriere dich stattdessen auf deine Eigenschaften, auf die du selbst stolz bist und versuche an deinen vermeintlichen Schwachstellen etwas nachzuhelfen (außer bei der Jungfrauen Nummer - da solltest du niemals unter Zwang was ändern). Wichtig ist, dass du dir Selbstvertrauen aufbaust, das ist für die meisten Frauen deutlich anziehender als sexuelle Erfahrung, so war zumindest bei mir ^^

Und wenn du das hinbekommen hast, versuch unter mehr Leute zu kommen. Damit mein ich nicht, dass du dich in die Disko zwingen sollst, sondern lediglich ein paar neue Hobbys ausprobieren oder ähnliches, sodass du neue Kontakte knüpfen kannst. Wenn du da dranbleibst ist es nur eine Frage der Zeit, bis eine ankommt bei der es passt. Denn nicht jede, die von dir was will, willst du auch - das ist einfach so und es dauert Zeit jemanden zu finden, bei dem alles stimmt. Also mach dir keine zu großen Sorgen sondern versuch dich erstmal von deiner Einstellung zu befreien, dass Sex und die dazugehörige Erfahrung alles ist :D

- CellBe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SomeRandomUser
12.04.2016, 19:07

Es geht mir nicht nur um Sex. Es geht mir viel mehr um Liebe, Zuneigung, Küsse, etc. Das möchte ich! Sex ergibt sich ja daraus irgendwann (soweit ich das weiß zumindest).

Letztes Wochenende war ein Fest, auf das ich unbedingt hingehen wollte. Dann wurde ein Freund von mir krank und ich hab mich nicht getraut, alleine hinzugehen, weil ich so schüchtern bin. Deshalb lerne ich auch kaum neue Leute kennen.

Viele meiner ehemaligen Schulfreunde arbeiten oder studieren jetzt und sind überall im Land verstreut. Es ist so schwierig, da überhaupt noch den Kontakt zu halten. Ich arbeite auch oft extrem lange, deshalb möchte ich am Abend oft nur noch schlafen gehen.

Früher hatte ich immer die Möglichkeit, mich in den Ferien mit Freunden zu treffen und da neue Leute kennenzulernen. Jetzt habe ich 3-4 Wochen Urlaub und das ist bei jedem meiner Freunde anders. Da etwas zu tun, ist so unglaublich schwierig.

0
Kommentar von SomeRandomUser
12.04.2016, 19:23

Nein, es geht mir absolut nicht nur um das "Jungefrauen-Dasein". Es geht mir viel mehr um Erfahrung mit Beziehungen an sich. Ich wüsste zum Beispiel nicht einmal, wie man ein Mädchen küsst. Ich habe absolut keine Ahnung! Und wenn es vielleicht doch einmal passieren sollte, würde sie das bestimmt sofort merken und abgeneigt sein.

Ich meinte nicht, dass ich jetzt momentan Urlaub habe, sondern dass ich mir 3-4 Wochen Urlaub pro Jahr nehmen kann. Die werde ich wahrscheinlich im Sommer nehmen. Und das Problem ist, dass meine Freunde auch nur so viel haben und da vielleicht schon etwas geplant haben oder deren Urlaub zu einem anderen Zeitpunkt ist.

Ich möchte nichts alleine machen. Ich bin ständig alleine und es ist furchtbar :(

Ich sage ja nicht, dass ich jeden Tag nach der Arbeit vor Müdigkeit umfalle, aber es passiert manchmal. Und was passiert, wenn ich Sport treibe, habe ich in meiner Frage ja schon geschrieben.

0

Ausstrahlung ist sehr wichtig! Selbstbewusstsein ist ebenfalls sehr anziehend. Man sollte entspannt, sowie humorvoll sein und sich nicht zu ernst nehmen. Das alles fehlt dir anscheinend, wenn ich deinen Text so lese. Ich weiß auch nicht wie dein Beuteschema bei Frauen ist...

Ein Jungmann kann sehr interessant für Frauen sein, wenn er sich geistig selbst blockiert und damit im weg steht wie es bei dir den Anschein hat, dann kann ich verstehen warum du keine Freundin findest! In der Liebe und der Beziehung geht's um keinen Wettkampf! Wenn du dir mit einer Frau mühe gibst, kannst du fast nichts verkehrt machen, auch als Anfänger! Das wichtigste in einer Beziehung ist neben Vertrauen das man offen miteinander über alles reden kann und es ist überhaupt kein Problem wenn du fragst! 

Nicht den Kopf verlieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SomeRandomUser
09.04.2016, 08:51

Mein "Beuteschema"?

17 – 21 Jahre, ähnlicher Bildungsgrad wie ich, lange Haare, gesunder Körper (was ich leider nicht habe), nett und freundlich.

Wenn das das ist, was du meintest :D

0

Also ich würde raus gehen einfach nett und höflich jeden anlächeln ,ich persönlich würde es total toll finden. Und da du sehr schüchtern bist solltest du mal über dein Schatten springen:) Nicht von heute auf morgen aber Versuch es einfach jeden Tag mehr oder jede Woche einmal. Gehe mit deinen Freunden raus einfach mal bisschen entspannen,du kannst dann mit Ihnen über das Problem reden. Und dann kannst du auch mal Frauen beobachten,also die allein sind (nicht Stalken einfach nur paar mal anschauen.) Und außerdem du muss ja nicht sagen das du keine Erfahrungen hast,bleib einfach entspannt. Verändere dich nicht für eine Person(ja auch das muss sein.) Das sind nur Tipps natürlich ist es dir überlassen was du machst oder ob du es ganz seien lässt.

Du hast ja na einer Meinung gefragt ob man dich nehmen würde. Für mein Geschmack bist du zu dünn. Und etwas zu launisch und ungeduldig:) Aber ich denke du findest die richtige noch:) War bei meinem Freund auch so,aber dann hat er ja mich gefunden:)

Viel Glück!!!Irgendwann kommt jedes erste mal:)

LG Minilinichan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SomeRandomUser
09.04.2016, 09:07

Das ist das Problem...Mädchen finden mich zu dünn. Aber ich kann nichts dagegen tun! Niemand weiß, warum das so ist. Auch kein Doktor.

Bin ich wirklich so ungeduldig, wenn ich seit mehr als einem halben Jahrzehnt versuche, eine Freundin zu bekommen, während andere das in ein paar Stunden schaffen?

Aber danke für die nette Antwort :)

0
Kommentar von Minilinichan
09.04.2016, 09:10

Es gibt auch Frauen die zierliche Männer mögen;) Einfach mal bisschen smalltalk halten.

Gehst du schon arbeiten oder bist du Student?

0
Kommentar von Minilinichan
09.04.2016, 09:25

Hey! Denk doch nicht so negativ,ja klar ist deine Situation etwas kompliziert,aber trotzdem muss du nach vorne schauen. Versuch einfach nicht zu verkrampft zu sein. Sei einfach du selbst. Willst du dicker werden? Du hast sicherlich schon die Ärzte gefragt oder?

Meine Freundin mag zierliche Männer:) Aber leider hat sie eine komplizierte Beziehung:/ Siehst du schon mal die erste Frau:) Also muss es auch tausend weitere geben:)

0
Kommentar von Minilinichan
09.04.2016, 22:44

Nein auf keinen Fall!!!! Also ich habe ja schon erwähnt das du dich nicht ändern sollst. Und schon gar nicht wenn du Angst vor Operationen hast. Du kannst ja essen mit mehr Kalorien bevorzugen.

1

Also ich würde mich auch nicht so verrückt machen. Mit 20 stehen dir noch alle Türen offen. Du solltest vielleicht einfach deine Schüchternheit etwas überwinden, weil in der Regel Mädchen nicht den ersten Schritt selbst machen. Aber versuch es nicht krampfhaft und sei nicht so streng mit dir selbst. Schüchternheit besiegt man nicht von heut auf Morgen. Ansonsten rate ich dir einfach: Geh raus, unternimm was, lern Leute, sowohl Typen als auch Frauen kennen. Da ergibt sich garantiert früher oder später was.
Und zu deiner Beruhigung, gibt es schon einige, die erst mit 20 ihre erste feste Beziehung haben, deshalb ist das jetzt echt nicht abschreckend für Mädchen, die dich kennenlernen. Wenn du ihnen sympathisch bist und sie dich attraktiv finden, ist ihnen das dann relativ schnurz. Ich bin übrigens auch schon 18 und hab noch nie eine Beziehung gehabt. Da mach ich mir auch oft so meine Gedanken. Also, seh das alles nicht so dramatisch und lass die Sache lieber auf dich zukommen. Du bist noch jung und hast noch alle Chancen der Welt eine Freundin zu finden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SomeRandomUser
09.04.2016, 09:23

Ich 18 dachte ich ähnlich wie du.

Genau das finde ich auch Schade...warum machen Mädchen nie den ersten Schritt? Sie brauchen nur warten und beim richtigen "Ja" sagen. Deshalb kenne ich auch kein Mädchen in meinem Alter, der es so wie mir geht.

Nein, ich bin nicht jung. Meine Eltern haben in meinem Alter mich (geplant!) zu Welt gebracht. Manchen meiner Freunde überlegen schon, zu heiraten. Ich bin nicht ansatzweise in dieser Lage.

0
Kommentar von kiddo97
09.04.2016, 09:34

Mädchen werden auch nicht immer angequatscht und müssen sich dann nur noch einem aussuchen. So einfach ist es da auch nicht. Und klar, die meisten haben in deinem Alter schon eine Beziehung gehabt, aber ich wollte nur sagen, dass es trotzdem nicht schlimm ist und du noch viel Zeit hast. Wer bekommt denn heute mit 20 schon Kinder? Die Zeiten haben sich geändert und die meisten heiraten erst mit Mitte 30.

1
Kommentar von kiddo97
09.04.2016, 09:50

Ja klar, das ist ja auch normal, das zu wollen. Nur bringt es dir nichts, dich so verrückt zu machen. Mädchen merken das ja auch, wenn jemand so gezielt nach einer Freundin sucht und fühlen sich dann vlt unwohl, weil du vlt viel zu ernst bist bei einem Date und sie sich vorkommen wie bei einer Partnervermittlung.

2

Hallo, 

Vielleicht kann dich das etwas beruhigen. Ich kenne jemanden, der hat mit 20 noch nie eine Frau geküsst, war noch nie verliebt, hatte noch nie eine Freundin. Er war total verzweifelt, hat sich bei Dating-Plattformen angeneldet, ohne Erfolg. Dieser jemand ist heute nach 3 Jahren mein Ehemann. 

Wir haben uns durch Zufall kennengelernt. Waren beide ebenfalls total schüchtern.

Ich möchte dir nur sagen: hab Mut! Es gibt die Richtige für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SomeRandomUser
09.04.2016, 08:40

Wie habt ihr euch kennengelernt?

Ich war schon oft verliebt, aber es ist nie erwidert worden :(

0
Kommentar von PicaPica
09.04.2016, 08:45

Schön, das ist echt romantisch und ich finde, sehr aufbauend.

1

Alles was ich dazu sagen kann ist:

Kopf hoch!

Es wird die Zeit kommen, wo du DIE eins Person kennenlernst. Egal ob durch Freunden oder Veranstaltungen, Internet, etc

Ich kann dich denke in einer Art verstehen. Ich werde dieses Jahr 18 und hatte bis jetzt auch noch nie eine Beziehung, geschweige denn jemanden, der ehrliches Interesse gezeigt hat. An manchen Tagen macht es einen traurig (gerade wenn im Umfeld alle vergeben sind). Aber im nächsten Moment denke ich mir: Hey, es läuft nicht weg und irgendwann wird das!

Immer den Kopf nach oben :)

Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SomeRandomUser
12.04.2016, 19:15

Mit 18 Jahren dachte ich leider sehr ähnlich.

Ich hasse das, andere haben es so leicht...es gibt so viele Jungs/Männer, die eine furchtbare Persönlichkeit haben und es trotzdem schaffen, eine Freundin zu bekommen.

Ich merke leider, wie viel Zeit ich schon verloren habe...einige meiner gleichaltrigen Freunde erzählen mir schon, dass sie übers Heiraten nachdenken. Nicht, dass ich das unbedingt auch schon möchte, aber ich wäre nicht ansatzweise in dieser Lage.

0

Warum sich bei dir nix ergibt, kann man nicht sagen - vielleicht kommst du zu wenig aus dir raus, vielleicht fühlen sich manche durch dein Verhalten abgetörnt - wer weiß das schon. Oftmals merken Jungs/Mädels mit einem geringen Selbstbewusstsein dann auch nicht, wenn sich mal wirklich jemand interessiert, weil die Überzeugung, dass sie nie jemanden finden werden, sich bereits tief genug im Kopf eingebrannt hat. Dabei musst du dich einfach nur umsehen...hässliche, wirklich hässliche Menschen finden heute mit 13 schon jemanden oder sind mit 22 verheiratet - du bist eben jemand, der sich von der Beziehungs-Ebbe voll runterziehen lässt und dadurch eben nach Außen hin verzweifelt wirken kann - was nicht unbedingt attraktiv wirkt (& dabei ist es völlig schnurz ob den Gesicht jetzt mehr symmetrisch ist oder weniger). Es kommt einfach auf den Menschen an, der du wirklich bist - dass du dich nicht verstellst & das Beste rausholst (auch optisch). Eine tolle Frisur oder gute Kleidung sind zwar beides Oberflächlichkeiten, können aber einen großen Unterschied machen - ich habe das selbst sehr oft bei Männern bemerkt. Oder wenn du den Mädels einfach zeigst, was du gut kannst...dann werden sie zumindest auf dich aufmerksam und sind einem Gespräch nicht mehr so abgeneigt, wie wenn du schweigend in der Ecke sitzt und frustriert anderen Pärchen zuschaust. Aber es kann natürlich ebenso gut passieren, dass du auf ein anderes Single-Mädchen triffst, welches auch noch nie eine Beziehung hatte und die Unerfahrenheit letztendlich mitunter ein Punkt ist, der euch verbindet. Wenn du denkst, dass es bei Mädchen immer tadellos funktioniert, dann liegst du falsch. Zwar haben die Meisten (wie bereits erwähnt) früh eine Beziehung, aber es gibt eben auch welche, die entweder noch nicht den Passenden gefunden haben oder nicht auf dieser Welle mitschwimmen wollen, in der quasi der Druck der Gesellschaft entscheidet, wann und ob man eine Beziehung hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SomeRandomUser
09.04.2016, 09:35

Einige meiner Freunde sind 22 und denken ans Heiraten. Und ich würde nicht sagen, dass das schlecht ist. Ich gebe ihnen große Anerkennung dafür, mit 22 Jahren schon den richtigen Partner fürs Leben gefunden zu haben und heiraten zu können.

Ich versuche immer, mich gut zu kleiden, wenn ich aus dem Haus gehe.

0
Kommentar von YoungLOVE56
09.04.2016, 09:45

Ja, ne? Der Sinn eines Menschenleben, ist vor allem das Heiraten und das anschließende Kinderkriegen...ok, genug der Ironie. Woher kannst du denn bitte wissen, wie's bei deinen Freunden wirklich läuft und ob ihre Beziehungen das Zeug haben, lebenslänglich zu halten? Heiraten ist nicht direkt schlecht, sollte aber nicht die Beziehung aufwerten - ein Trauschein ist letztendlich auch nur ein Stück Papier und nach einer möglichen Scheidung hinterher, verfluchst du diese (oftmals zu schnell geschlossene) Ehe.

0

Mit so einer Miesmuschel, wie dir, wuerde ich auch nichts zu tun haben wollen. Wenn du genauso guckst, wie du hier schreibst, dann ist klar, warum niemand etwas von dir will.

Kuemmere dich um Ausbildung, Beruf und Karriere und sei ein bisschen positiver dir selbst gegenueber. Wenn man dann noch ein bisschen aktiv an der Gesellschaft teilnimmt, wird sich irgendwann schon etwas ergeben. Das geht aber natuerlich nicht, wenn man nur jammernd zuhause sitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SomeRandomUser
09.04.2016, 08:39

Ich habe Matura, einen gut bezahlten Job, etc. Darauf brauch ich mich nicht konzentrieren, weil es problemlos funktioniert.

Darf ich jetzt bitte eine HILFREICHE Antwort haben, anstatt beleidigt zu werden?

0

Geh mehr raus,verabrede dich mit freunden und geh feiern komm unter leute.Die große liebe findest du zwar nicht auf nh feier aber vllt die ersten berührungen ,vllt kommt es zum kuss usw.Vieles passiert auf so einer party.

Lg,Jasmin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SomeRandomUser
09.04.2016, 09:33

Gestern war ein Fest in meiner Nähe, auf das ich unbedingt gehen wollte. Ein Freund von mir ist aber krank geworden und ich habe mich nicht getraut, alleine hinzugehen (Stichwort "Schüchternheit"). Es ist furchtbar...

0

Nur weil andere schon ne Beziehung hatten, heißt es nicht, dass sie nun die besseren / erfahrensten Menschen sind. 

Bleib deinen Prioritäten treu und verbiege dich nicht, nur um mitzureden zu können. 

Glaub mir...du wirst schon noch die richtige Partnerin treffen, die alles an dir gut findet und du / ihr werdet euch keinen Kopf machen müssen, wie was man etwas in der Beziehung / Sex macht, da ihr alles einfach auf euch zukommen lässt. Niemand wird irgendetwas vom Partner erwarten wollen, sprich ihm Druck machen. Das ist nämlich Liebe....

PS: Das Alter ist zweitrangig. Du trifft deine Liebe heute, morgen oder erst in einigen jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SomeRandomUser
09.04.2016, 08:47

Weißt du, was noch ein Problem ist?

Wenn ich sehe, wie meine jüngeren (15- bis 16-jährigen) Freunde alle beginnen, Beziehungen zu haben. Ich kann ihnen kaum noch in die Augen schauen. Ich möchte niemals gefragt werden, "Warum hattest du eigentlich noch nie eine Freundin?" – Ich wüsste nicht, was ich antworten soll.

Ich möchte nicht "noch einige Jahre" lang warten. Ich glaube, ich halte das nicht aus :(

0

Was machst du sonst so im Leben, wenn du nicht depressiv bist?

Schule? Beruf? Hobbys?

Leider muss ich M1603 recht geben, du kommst negativ bis jammernd rüber. Geh öfter aus und tu erst mal was für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SomeRandomUser
09.04.2016, 08:44

Ich habe einen sehr gut bezahlten Job als Medientechniker.

Hobbys...ich spiele gern Klavier, lese und fotografiere gerne und habe auch einmal Fußball gespielt. Mittlerweile habe ich an Fußball aber das Interesse verloren.

0

https://www.google.at/?gfe\_rd=cr&ei=pRoNV\_buJZOQ8Qe6-L6oCg&gws\_rd=ssl#q=wolfram+huke

Ich lass dir jetzt mal eine eigene Meinung bilden. Fall's du dich freust gern geschehen. Ansonsten tut's mir leid.

LG Dhalwim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SomeRandomUser
12.04.2016, 18:33

Was soll ich damit anfangen?

0
Kommentar von SomeRandomUser
12.04.2016, 18:40

Deine Antwort ist ein Link zu einer Google-Suche auf "Wolfram-Alpha". Wofür?

Darf ich bitte einfach eine vernünftige Antwort haben?

0
Kommentar von SomeRandomUser
12.04.2016, 18:47

Das versetzt mich höchstens noch weiter in Depression. Mit 30? Weißt du, was ich mit 30 haben möchte? Eine FAMILIE! So wie jeder normale 30-jährige!

Bevor ich mit 30 immer noch einsam bin, nehm ich mir lieber das Leben. Wird wahrscheinlich automatisch passieren, weil die Depression irgendwann zu groß werden wird.

0
Kommentar von SomeRandomUser
12.04.2016, 18:51

Wie bereits in meiner Frage steht...das höre ich seit 6 Jahren. Und es ist nicht wahr.

Ich sehe, du bist ein Jahr jünger als ich...wie ist das bei dir?

0
Kommentar von SomeRandomUser
12.04.2016, 18:59

Was mir fehlt?

Liebe? Zuneigung? Eine Person, der ich alles anvertrauen kann?

Ich denke, bei diesem Thema ist das nicht zwingend notwendig, das zu begründen.

0

Was möchtest Du wissen?