Ich bin 19 Jahre Alt hab alles abgeschlossen was man im Leben braucht. Führerschein, Ausbildung, usw. Und mein Vater lässt mich tatsächlich nicht raus...?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Das einzige, was du noch abschließen musst, wäre eine eigene Wohnung.


Und wenn ich einfach raus gehe schliesst er die Tür und lässt den Schlüssel drin, das ich später nicht rein komme.

Dann pennste halt woanders - wo ist das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hab keinen führerschein und bin 25.

Aber mein job is hier in der stadt in der ich wohne, lebe schon alleine seit ich 17 jahre war und ich denke man hat erst wirklich gelernt wie das leben so läuft wenn man mal wirklich ALLES selbstständig erledigt.

Wohnung sauber halten, wäsche blablablubb ist alles schon viel arbeit. Sei froh das dein papa wohl noch dein papierkram etc erledigt.

Wenn du das nicht willst das er vorschriften macht zieh aus.

Ich lebte wie gesagt mit 17 schon alleine OHNE jegliche unterstützung mit 450 euro ausbildungsgehalt.

Zwar in ner kleinen kellerwohnung und war quasi arm ABER ich hab diese jahre geliebt. Waren die geilsten zeiten die ich damals mitm kolleg erlebt hab.

Wenn du allein lebst und klarkommst DANN hast du es wirklich geschafft.

Bei papa kann jeder klarkommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich würde in so einem fall bei meiner freundin oder freund schlafen! den vater würde ich vor vollendete tatsachen setzen, also nicht noch um seine erlaubnis bitten! ich bin selbst mutter von einem erwachsenen sohn, der macht schon seit er 16 war was er wollte. wichtig ist mir aber heute noch zu wissen wenn er nicht nach hause kommt. sonst würde ich nicht schlafen können. L:G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sage Deinem Vater bitte, dass Du ausgehst wenn Du dies möchtest. Du bist volljährig - also kannst Du ohne Genehmigung weggehen.

Aber sage Deinem Vater auch, sollte er den Schlüssel von innen aufstecken, werdest Du die Polizei zur Hilfe dazurufen und im Bedarsfall auch einen Schlüsseldienst, dessen Kosten zu seinen Lasten gingen. Mal sehen, wie er dann reagiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deinen Frust kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich hatte einen ähnlichen Vater. Da hilft nur eines: Möglichst schnell finanziell und organisatorisch auf eigenen Füßen stehen und dann seinen eigenen Lebensweg gehen. Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag ihn ob er dich schnellstmöglich aus dem Haus kriegen will. Immerhin bist du volljährig. Wenn du eine abgeschlossene Ausbildung + einen Job hast, kannst du dir vielleicht eine kleine Wohnung leisten, oder vielleicht eine WG?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tja, das ist halt seine Art zu sagen "es wird langsam Zeit für dich, dir eine eigene Wohnung usw. zu suchen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest ja mal versuchen mit ihm ein logisches Gespräch anzufangen: er soll Dir erklären, wieso Du nicht raus darfst? Was soll das??

Welche Rechte nimmt sich Dein Papa?

Hallo, Du bist Volljährig!

Ansonsten wenn Du das nötige Kleingeld hast, zieh aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anscheinend hast du nicht alles abgeschlossen , was man im Leben braucht.

Eine eigene Wohnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist 19! Du darfst alles machen was du willst und er darf dir nichts verbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na dann ziehe doch einfach aus! 😎

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ich dir auch nicht sagen, gehe einfach und schlafe bei nem Kumpel, oder du klingelst ihn aus dem Bett wenn du heim kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?