Ich bin 18, was für Rechte habe ich?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Rechtlich gesehen bist du volljährig und kannst tun und lassen was du willst. Allerdings bist du immer noch finanziell von deinen Eltern abhängig. Daher würde ich mir schon gut überlegen, ob ich zwecks solchen "Kleinigkeiten" wie Bescheid sagen, dass ich weggehe, schon zweimal überlegen! Ansonsten können dir deine Eltern dein Taschengeld und sonstige Hilfen auch streichen. Es gibt keine Verpflichtung für ein Taschengeld. Eltern müssen nur Wohnung und Essen bezahlen. Es würde dir wohl nicht gefallen, wenn du die nächsten Monate keinen Cent Geld siehst, oder? Also doch eher weniger auf die tollen Rechte pochen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ PaulJK

Die anderen haben dir schon die richtigen Antworten geliefert.

Du schreibst aber nur "welche Rechte habe ich", beim noch zuhause wohnen hast du ebenfalls Pflichten, nur eines geht nicht.

Du bist Volljährig und kannst tun und lassen was du willst sobald du eine eigene Wohnung hast.

Wenn man in einer Familie wohnt, hat auch jeder Pflichten, sprich dass man sich auch anpasst und nicht nur auf seine Rechte pocht. Anders funktioniert ein Zusammenleben nicht.

Wenn beide Seiten aufeinander zugehen, dass klappt es.

Das wirst du spätestens mal bemerken, solltest du eigene Kinder haben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist zwar volljährig udn somit selbst verantwortlich für alles, was Du machst, aber das heisst nicht, dass Du Dich nicht anpassen musst. Wenn Deine Eltern z. B. von Dir erwarten, dass Du im Haushalt hilfst, bestimmte festgelegte Zeiten einhältst, Dein Geld nicht für Sinnloses ausgibst, dürfen die das und Du musst Dich dran halten, da Du ja in der Gemeinschaft wohnen bleiben willst. Solange es deine Freizeit ist, und Dein Geld, dürften sie Dir das nicht verbieten, wenn es nicht das Familienleben stört.

Ansonsten verdien Dein eigenes Geld und such Dir eine eigene Wohnung. Das darfst Du auch. Deine Eltern müssen zwar ggf. für Dich sorgen, bis Du 25 bist, aber das bedeutet wieder nicht, dass sie Dir eine Wohnung bezahlen müssen, oder Dich bedienen und so...("Hotel Mama" ist keine Elternpflicht).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.       

Letzten Endes kannst du als erwachsener Mensch tun und lassen was du möchtest, sei es ausgehen, am PC sitzen oder sonst was, du musst dich so, erstmal nicht erklären. 

Allerdings, wohnst du noch bei deinen Eltern, dort haben sie das Hausrecht und können durchaus bestimmen, wann die Nachtruhe einzuhalten ist, wer wann und wieviel Strom (Rechner) jemand verbrauchen darf, wie man sich im Hause zu verhalten hat. Anders sieht es aus, wenn du eine eigene kleine Wohnung hast, dann steht dir das Hausrecht zu und könntest entsprechend eine Hausordnung festlegen. Wie du siehst, liegt es nicht wirklich fern der Spruch, so lange du deine Füsse unter meinen Tisch setzt...      

Liebe Grüße, FlyingDog 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast alle Recht, die jeder andere Volljährige auch hat. Du wohnst aber im Haushalt deiner Eltern, also sind sie diejenigen, die das Sagen haben. Sie haben nämlich auch das Recht, sich ganz schnell volljähriger Kinder zu entledigen, die sich nicht an ihre Regeln halt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtlich gesehen kannst du alles tun, was du willst, ohne das deine Eltern dir hereinreden. Natürlich ist das trockene Theorie. Für ein gutes Miteinander und Familienklima sollten man dann doch hin und wieder sich zusammensetzen und über gewisse Dinge reden bzw. diese Dinge ansprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist zwar volljährig, bist aber abhängig von deinen eltern (wohnen, essen, kleidung etc.). und da ist es ganz einfach:  deren haus/wohnung deren regeln! wenn du dich an diese nicht halten möchtest, musst du halt geld verdienen um auf eigenen füssen stehen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtlich gesehen können sie dir so etwas nicht verbieten, aber es sind immer noch deine Eltern, bei denen du wohnst. Wenn dir etwas nicht passt, musst du halt versuchen, mit ihnen zu reden, aber ruhig und respektvoll. Grundlos werden solche Verbote meiner Erfahrung nach nie ausgesprochen, das wird schon seine Gründe haben, auch wenn sie sie dir nicht genannt haben. Aber reden hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du 18 bist, darfst du alles, was legal ist, auch tun. So z.B. Spiele ab 18 spielen. Du darfst (rein rechtlich) auch kommen und gehen wann du möchtest, ohne Rechenschaft abzulegen.

Aber: Da du in einer Gemeinschaft mit deinen Eltern lebst, hast du sicher Interesse an einem positiven Miteinander. Daher würde ich nach Kompromissen suchen. Mach deinen Eltern klar, dass du erwachsen bist und tun darfst, was du willst (und was legal ist). Du musst nicht alles tun, was du darfst, aber du kannst. Wenn deine Eltern das nicht einsehen, würde ich sie dahingehend mal aufklären.

Rauswerfen dürfen (!) sie dich nicht. Können sie aber.

Nur, weil etwas rechtlich okay ist oder nicht, heißt das noch nicht, dass es möglich/unmöglich oder gut/schlecht ist. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TreudoofeTomate
04.11.2015, 11:01

Klar dürfen sie ihn rauswerfen, er ist volljährig und sie nicht mehr für ihn verantwortlich, allenfalls unterhaltspflichtig. Das bedeutet aber nicht, dass man das undankbare Blag^^ bei sich wohnen lassen muss.

0

Du darfst machen was du willst. Musst dann aber auch mit den Konsequenzen rechnen den vieles was deine Eltern für dich machen ist für die auch nicht verpflichtend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo auch.

Interessantes Thema, erst gestern habe ich dazu einen Kommentar verfasst.

Mit 18 hast du grundsetzlich die Rechte eines Erwachsenen, somit hast du keine Bindungen mehr an die "Befehle" (grob gesagt) der Eltern.

Solange du in ihrem Haus wohnst, haben sie dennoch ein Mitspracherecht, was sie in ihrem Haus wollen und was nicht - deine Eltern wollen eindeutig keine Spiele ab 18 - entweder du fügst dich, oder du versuchst, ihre Meinung mit einem Gespräch zu ändern.

Du darfst natürlich aus dem Haus gehen, ohne Bescheid zu sagen, doch für Mütter zBsp ist es normal, zu fragen, wohin man denn gehe, mit wem man sich treffe usw. Das ist eben schwer abzugewöhnen.

Mit dem Satz "Solange du deine Füße unter ...." um sich zu werfen, ist eine altbewährte "Tradition", tja und diesen können und werden sie so lange anwenden, wie sie wollen und der wird meist NICHT grundlos so über den Tisch geschoben.

Hoffe, ich konnte helfen

Gruß, Daniel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast mit 18 alle Rechte und Pflichte eines Erwachsenen, da du jetzt Volljährig bist. Da du aber noch zu Hause wohnst, hast du dich auch an gewisse Regeln zu Hause zu halten. PC sperren oder Spiele ab 18 können sie dir nicht verbieten. Aber eventuell sind sie der Meinung, das du zwar volljährig bist, aber geistig noch nicht reif genug. Soll es alles geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis zum Ende der Ausbildung, Alter ist egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist 18 da ist nichts mehr mit verbieten. Das müssen deine Eltern hin nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blindi56
04.11.2015, 11:01

Das glauben leider viele volljährige "Gäste" im "Hotel Mama", ganz so ist es aber nicht.

1

Rein rechtlich gesehen steht dir alles zu. Solange du aber noch bei deinen Eltern wohnst, lebst du unter deren Regeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hindert Dich daran, einen Job zu suchen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?