ich bin 18 und will ausziehen - wer hat Rat und/oder Tipp für mich?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ihr werdet mit einer eigenen Wohnung warten müssen, bis Ihr sie Euch leisten könnt. So ist es nun mal und so wird es auch in Eurem zukünftigen Leben bleiben. Man bekommt nichts geschenkt.

Hi .... also ich meinte mit meiner Frage "wie komm ich an geld" natürlich arbeiten... hab ich falsch ausgedrückt... also das problem is halt dass ich warschenlich bis 14 uhr in der schule bin und lernen muss, mein freund muss sogar abwechseld 6 wochen schule und 6 wochen praktikum machen, das bis 18 uhr dauert. ich bräuchte einen provitabelen job. ich arbeite im moment als nachhifelehrerin und verdiene durchschnittlich 200 euro monatlich. ich habe nur gemerkt dass man viel mehr geld braucht als man denkt. ich dachte mir könnte jemand vielleicht tipps geben, wie ich das mit dem geld am besten mache usw... danke :)

je nach dem kriegst du bafög. außerdem brauchst du natürlkich einen job und bei den wohnungen kommt es auf den raum an in den du ziehen möchtest.

Hall, habe mal eine Frage und hoffe ihr könnt mir ein bischen helfen. Mein Freund und ich wollen gerne in eine Wohnung zusammen ziehen. Beide ELternteile haben auch nichts dagegen, das Problem ist nur das ich und mein Freund jeweils nur einen 400 € Job haben habe im Endeffekt für nächstes Jahr auch schon meinen Ausbildungsvertrag für die Firma wo ich im Moment arbeite. Ich weiß das meine Mutter und seine Mutter uns aufjedenfall auch unterstützen würden. Haben im Internet eine 1 Zimmer Wohnung gefunden die 200 Euro warm kostet also eigentlich perfekt für uns. Ist das möglich das wir ausziehen oder darf man das nicht oder könnten da probleme auftreten? Wäre voll toll wenn mir jemand hilft.

Hallo Leute, ich bin total froh das ich diese Seite gerade gefunden habe. Ich weiß das hier ist gerade etwas älter aber ich versuche es mal trotzdem.

Folgende Sache: Mein Freund und ich sind jetzt fast 2 Jahre zusammen und hocken halt als bei mir. Meine Eltern haben zwar nicht krass was dagegen aber sie sagen halt auch ihnen wäre es lieber wenn wir ausziehen. Keiner der eLternteile weder von ihm noch von mir hat was dagegen die würden uns aufjedenfall halt auch unterstützen. Seit einiger Zeit arbeite ich auf 400 € genauso wie mein Freund. Mein Job ist zu 100% sicher dadurch das ich die Chefin schon voll lange kenne. Habe auch schon meinen Ausbildungsvertrag bekommen sozusagen kann hier also im Sommer mit meiner Ausbildung starten die auch eigentlich ziemlich gut bezahlt ist. Mein Freund, Ich und meine Mutter haben halt n bischen nach Wohnungen geguckt und dabei viele schöne 1 ZKB Wohnungen gefunden die so bei einer Warmmiete von ca 240 Euro liegen beide Elternteile haben uns auch schon unser Kindergeld sozusagen zu unserer Verfügung gestellt.

Nun ist meine Frage darf ich überhaupt ausziehen mit einem 400 Eurojob und dann auch noch mit meinem Freund zusammen? Gibt es vielleicht die Möglichkeit das meine Mutter den Vertrag unterschreibt oder seine das der Vermieter sozusagen abgesichert ist wegen der Miete und den Nebenkosten das sozusagen der Vermieter abgesichert ist ?

Wäre voll toll wenn irgendjemand mir antwortet.

Habe übrigens keine krassen Probleme mit den ELtern nur mein Freund etwas die wollen uns halt alle los werden aber auf ne positive Art und Weiße die wissen halt das wir es aufjedenfall so alleine schaffen würden

liebe Grüße

Hallo Leute, ich bin total froh das ich diese Seite gerade gefunden habe. Ich weiß das hier ist gerade etwas älter aber ich versuche es mal trotzdem.

Folgende Sache: Mein Freund und ich sind jetzt fast 2 Jahre zusammen und hocken halt als bei mir. Meine Eltern haben zwar nicht krass was dagegen aber sie sagen halt auch ihnen wäre es lieber wenn wir ausziehen. Keiner der eLternteile weder von ihm noch von mir hat was dagegen die würden uns aufjedenfall halt auch unterstützen. Seit einiger Zeit arbeite ich auf 400 € genauso wie mein Freund. Mein Job ist zu 100% sicher dadurch das ich die Chefin schon voll lange kenne. Habe auch schon meinen Ausbildungsvertrag bekommen sozusagen kann hier also im Sommer mit meiner Ausbildung starten die auch eigentlich ziemlich gut bezahlt ist. Mein Freund, Ich und meine Mutter haben halt n bischen nach Wohnungen geguckt und dabei viele schöne 1 ZKB Wohnungen gefunden die so bei einer Warmmiete von ca 240 Euro liegen beide Elternteile haben uns auch schon unser Kindergeld sozusagen zu unserer Verfügung gestellt.

Nun ist meine Frage darf ich überhaupt ausziehen mit einem 400 Eurojob und dann auch noch mit meinem Freund zusammen? Gibt es vielleicht die Möglichkeit das meine Mutter den Vertrag unterschreibt oder seine das der Vermieter sozusagen abgesichert ist wegen der Miete und den Nebenkosten das sozusagen der Vermieter abgesichert ist ?

Wäre voll toll wenn irgendjemand mir antwortet.

Habe übrigens keine krassen Probleme mit den ELtern nur mein Freund etwas die wollen uns halt alle los werden aber auf ne positive Art und Weiße die wissen halt das wir es aufjedenfall so alleine schaffen würden.

Liebe Grüßeee

Mietvertrag können die Eltern mit unterschreiben oder bürgen.

Schüler-Bafög kommt eher nicht in Frage

ALGII kommt nicht in Frage

Also bleibt nur: Job suchen

Luise 13.02.2008, 22:31

DH.

0
Justin 13.02.2008, 23:04

Knapp, präzise, Realität! DH!

0

Jetzt werden gleich alle über mich herfallen, aber das ist mir egal.

Ich halte von zu Hause ausziehen für falsch. Ihr habt kein Geld und geht beide noch zur Schule. Dann wollt ihr Geld. Von wem, für was. Soll der Staat für euch sorgen. Warum. Was tut ihr als Gegenleistung. Das sind die Steuergelder aller Bürger, die dann eure Leben finanzieren.

Bleibt zu hause wohnen, macht die Schule zu ende und sucht euch ein Arbeit. Mit dem dann verdienten Geld könnt ihr euch eine Wohnung suchen.

edgarine 13.02.2008, 22:46

DH!

0

Was ist das für ein Kommentar "geht arbeiten" ? Chocolat wollte Erfahrungen und Meinungen, keine plumpe Antwort.

Was möchtest Du wissen?