Ich bin 18 bald 19 Auto kaufen ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Frage ist doch, wie viel Geld du so für so einen Wagen im Monat/Jahr ausgeben kannst.Ob der Wagen dann nach 100km einen Motorschaden hat,ist halt auch immer ein wenig Glückssache.Die nächste Frage währe,was darf der Wagen denn kosten?

Mit 18 oder sogar 19 verdienst Du doch noch garnichts!!! Wer bezahlt denn "als Fahranfänger noch dazu" den monatlichen Unterhalt, ohne einen km gefahren zu sein! Mein Tipp: Träume einstweilen weiter aber vergiss nicht zu überlegen wie Du Geld verdienen kannst um Dir verschiedenes leisten zu können! Z.B. eine entsprechende Berufsausbildung!

warum nicht wenn du noch geld hast ;) nimm dir jmd nmit der ahnung hat von autos lesst die fehler aus frag mal in einer werkstatt nach ob jmd dich begleiten mag oder ob sie dir ein zu einem preis besorgen konnten (z.B. 1000€-2000€) ein Polo oder ein guter gebrauchter Golf oder auch ein Lupo reicht zu anfang wenn du ein benziner möchtest dann rate ich dir ab wegen den hohen kosten aber auch die 3 von oben gibt es als benziner ;) es ist auch die frage wie oft du aus der stadt musst? Also gutes gelingen ;)

Ich würde an deiner Stellen mich hinsetzten und nachrechnen, ob du mit dem Monatlichen Einkommen den Unterhalt für das Auto aufbringen kannst. Bei einem Kauf eines Auto beim Händler, bist du auf der sicheren Seite, noch besser bringst du das Auto zu einem Prüfstand wie z.B Dekra, dann brauchst du dir keine sorgen über Motorschaden machen.

Was möchtest Du wissen?