Ich bin 17 und schwanger - was sollte ich in diesem Falle tun?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

ich würde mir an deiner stelle in diesem Fall einfach mall ein beratungs Termin holen beim Jugendamt. Die können dir helfen die fragen zu beantworten und dir im Fall das du zu deinem freund ziehen möchtest usw sicherlich weiterhelfen. Dier Angebote aufzeigen die dir helfen können in deiner Situation 

unter Bestimmten gründen weis ich das man ab 16 in ein betreutes wohnen ziehen kann. Doch auch dafür wen dein Eltern auch dagegen sein sohlten müsstest du dich mit dem Jugendamt auseinander setzen.

Drück dir die Daumen das du eine gute Lösung für dich findest oder vielleicht deine Eltern dir am ende doch zu Seite stehen.

vielleicht weis jemand hier noch mehr und kann dir noch ein par tipps geben was die wohn Situation angeht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol Dir Hilfe beim Jugendamt und bei Pro Familia. Wie das mit dem Ausziehen ist, weiß ich nicht, aber Deine Eltern haben keinen Einfluss darauf, ob Du Dein Kind behältst der nicht, das entscheidest allein Du!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://www.profamilia.de/interaktiv/online-beratung.html

Wende Dich dahin.

Ohne elterliche Erlaubnis wirst Du leider nicht ausziehen können.

Können sich nicht mal seine Elter, Dein Freund und Du sich gemeinsam mit Deinen Eltern hinsetzen und darüber sprechen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haufenzeugs
16.02.2016, 10:59

doch sie darf ausziehen, auch ohne elterliche erlaubnis. in ein mutter-kind-heim jederzeit. wenn das jugendamt keine bedenken sieht, dann auch in den haushalt der eltern des freundes. erst informieren, dann schreiben.

0

Schule wechseln? Wieso das? Es ist ja noch nicht so weit. Klar kannst du zu deinem Freund. Aber deine Eltern haben das sagen. Rede doch noch einmal mit ihnen. Vielleicht ändern sie ihre Meinung ja. Ich konnte dir sicher nicht viel Helfen, aber ich würde auf jeden Fall noch einmal mit den Eltern reden. Falls du immer noch weg willst und deine Eltern immer noch der selben Meinung sind dann geh erstmal vorläufig zu deinem Freund.😳

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr schwierig wird es sicher für dich werden, wenn du deine Eltern und auch deinen Freund gegen dich hast.

Wenn du dir über deine Situation nicht im reinen bist, dann wende dich an Pro Familia, indem du um ein Gespräch bittest.

Vllt. siehst du danach klarer, was für dich die beste Lösung ist.

Letztendlich aber entscheidest du für dich ganz allein.

Alles Gute...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst dich an eine schwangerschaftskonfliktberatung wenden. die können dir erstmal helfen wie es weitergeht. weiterhin kannst du auch kurz vor der geburt ausziehen. dazu melde dich beim jugendamt, dann kannst du in eine mutter-kind-einrichtung einziehen. das wird in deinem fall das beste für dich und das kind sein. dort lernst du mit dienem kind umzugehen, kannst deine ausbildung weiter betreiben wenn die elternzeit zuende ist und gehst von dort aus mit 18 in die selbständigkeit. dazu brauchst du auch die zustimmung deiner eltern nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ohne die Elternliche Erlaubnis geht weder das eine noch das andere.

Geh - am besten mit deinem Freund - mal zum Jugendamt und erkundigt euch nach den Möglichkeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von konstanze85
15.02.2016, 17:03

Weder das Eine noch das Andere?

Ihr Kind darf sie definitiv behalten, da können die Eltern nichts ausrichten.

0

Hol dir Unterstützung beim Jugendamt. Die helfen dir und dann kannst du auch von Zuhause ausziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ich glaube nicht, daß das geht?

geht zusammen zu einer Schwangeren Beratung, ich hoffe, die kann euch helfen?

wie stellt ihr euch das vor, wenn du das Kind bekommen willst, da kommen eine Menge Probleme auf dich zu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du kannst nicht einfach so bei deinem Freund einziehen.

Du solltest dich an eine soziale Beratungsstelle wie profamilia wenden, dort kann man dir weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht zum Jugendamt erst mal ohne eure eltern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie willst du denn das alles unter einen hut bekommen ?  schule und baby und danach........................?  lass dich schnell bei pro familia beraten - ich würde mich gegen ein baby entscheiden, das hat doch noch zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du selber entscheiden, ich würde es abtreiben, du bist noch viel zu jung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hohl dir Hilfe vom Jugendamt ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?