Ich bin 17 und war mit 15 Schwanger. Ich habe Abgetrieben und komme bis heute nicht darüber hinweg.

22 Antworten

Nicht DU warst die Mörderin-der Arzt war strenggenommen der Mörder.

Es ist traurig, das Dein Freund dich im Stich ließ

Er trägt auch Mitschuld.  Du hast ein Gewissen und bist nicht gleichgültig. Bist du religiös und glaubst an ein Weiterleben der Seele. Wenn ja, das ist positiv .Du  kannst für das ungeborene eine Kerze daheim oder in einer Kirche anzünden. Ein paar Worte sprechen und ehrlich ihm sagen, das Du Deine damalige Entscheidung aufrichtig bereust.

Auch  könnte es Dir helfen mit einem verständnisvollen Seelsorger zu reden. Ich gehöre der Neuapostolischen Kirche an und wurde dort gelehrt auch die Seelen der Ungeborenen ins Gebet mit einzuschließen. Die Ungeborenen sind eine sehr große Schar-Mir haben diese immer sehr leid getan, weil sie niemals das Leben hier kennenlernten und keine Liebe erfahren haben.

Für sie gibt es noch nicht mal ein Grab. Und sie sind namenlos.

Du kannst dem ungeborenen einen Namen geben und immer an es denken

Es wäre nun so ca. 8 Jahre alt und ein Schulkind.

Es ist für Dich verständlicherweise sehr schwer, damit zu leben-

sich immer die Frage zu stellen: "Wie wäre mein Kind geworden?

Wo ist es jetzt? Wer ist bei ihm in der jenseitigen Welt?

Ich denke sehr oft an all diese armen lebendige Wesen.

Für Gott sind sie keine namenlosen Toten

Ich glaube daran, das diese Ungeborenen eine neue Welt kennenlernen dürfen und das ihnen Liebe geschenkt wird.

Sie werden es auch sicher fühlen, wenn hier auf der Erde an sie gedacht wird.

Und wer aufrichtig bereut-der wird auch vergeben bekommen

Ich wünsche Dir viel Kraft.

Es wäre wünschenswert, wenn die Ärzte auch Nein sagen würden zum Töten .Am  allerschlimmsten finde ich die Spätabtreibungen

Das ist echt sehr traurig, aber was geschehen ist ist geschehen du kannst es nicht mehr rückgängig machen, aber du kannst es besser machen in der Zukunft. Verhüte sicher bist du 100 pro ein Kind willst und dann versuch die beste Mama zu sein die du sein kannst! Ich finde jede Frau hat das Recht abzutreiben, denn lieber das als so ein armes Wesen das wie Dreck behandelt wird, weil es von der Mutter nicht geliebt wird! An deiner Stelle würde ich auch nochmal mit deinen Eltern reden, denn ich finde ihre Maßnahmen echt heftig, man kann doch seinem 15-Jährigen Kind nicht drohen es rauszuschmeißen und es in so einer Situation nicht zu unterstützen, ist doch klar das du damit nicht klar kamst...

Warum unterstellst du dieser Mutter, daß sie ihr Kind nicht geliebt hätte?

0

sie hat in keinster weise erwähnt sie würde ihr kind nicht lieben! also kannst du das nicht wissen! wenn sie das kind kalt lassen würde hätte sie jetzt nicht solche depressionen!

0
@WolfLover

Aber du hast geschrieben: "weil es von der Mutter nicht geliebt wird", und ihr das damit unterschwellig unterstellt!

0

ich habe hier gelesen was du geschrieben hast,was ich nicht verstehe ist,warum hast du nicht verhütet?,ist doch klar das man dann irgendwann schwanger wird,ich finde das verhalten deiner eltern nicht ok,dich einfach rausschmeissen zu wollen,wenn du das kind hättest bekommen,du hättest dir rat holen sollen von einer beratungsstelle,ich denke dieses gespräch hätte dir sehr geholen,und ich rate dir mit jemanden darüber zu sprechen,denn du kommst alleine darüber nicht hinweg,ich wünsche dir alles gute

Abtreibung, Nebenwirkungen etc?

Guten Abend ;)

Ich wäre euch ganz dankbar, wenn jetzt nicht wieder so sprüche kommen, wie "mörderin" etc..ich weiß, dass ist schlimm und eigentlich bin ich sogar sehr gegen eine Abtreibung, egal in welcher Lebenssituation...Aber naja, ich bin ungewollt schwanger geworden (Keine Sorge, ich hab Verhütet, ich war nicht zu blöd dafür-.-) und ich bin gerade mal 18 und bin mitten im Abi...Es ist schlimm, weil ich schon Gefühle entwickelt habe, aber ich einfach noch kein Kind haben kann...vor allem wäre ich dann ne Mutter, die ihrem Kind nichts bieten könnte..Ich bin dafür noch nicht bereit und mein Freund auch noch nicht.. Naja, ich hab auf jeden Fall vor einen schwangerschaftsabbruch in den nächsten Wochen zu machen, aber ich hab ziemlich Angst davor...Auch, weil man eine Vollnarkose bekommt und es mir mit 10 ziemlich schlecht danach ging...Habt ihr Erfahrung damit und wie ging es euch oder Freunden danach (Vom schlechten Gewissen ganz abgesehen) Ich würde mich über gute Rückmeldungen freuen ;)

LG

...zur Frage

Schwanger werden mit 15 Jahren?

Hallo liebe Leute, Dies ist mein voller Ernst und ich möchte bitte keinen Spott, dumme Kommentare oder jegliches Ernten... Ich bin 15 Jahre und wünsche mir ein Baby.. Und nein, Ich bin keine von diesen typischen "Asi Teenie Müttern", keineswegs. Im Gegenteil, ich habe mein Leben voll im Griff, Ich kann perfekt Kochen, Haushalt werfen, Sachen Verwalten, stehe vollkommen ohne auf Hilfe angewiesen zu sein auf eigenen Beinen und bin jedes Jahr Klassenbeste. Alle meinen (Lehrer, Erwachsene,Eltern etc.) das ich viel zu Reif für mein Alter bin, da Ich sehr früh gelernt habe auf eigenen Beinen zu stehen. Und auch wenn es jetzt komisch klingt, Ich fühle mich nicht wie 15, eher wie 19-20. Ich halte nichts vom Feiern oder Party machen auch wenn ihr wahrscheinlich denkt das es noch kommt oder so, nein es ist definitiv nicht so. Ich bin lieber Zuhause und lese ein Roman von meinem Lieblingsautor Stephen King oder ähnliches. Ihr denkt jetzt wharscheinlich das Ich total überheblich bin oder ähnliches aber so ist es nicht. Ich bin eine komplett Bodenständige Person. Und was jetzt mein Schulisches angeht vonwegen Zukunft versauen etc. Ich besuche die 9. Klasse einer Realschule und was mein Berufliches angeht; will ich gerne Krankenschwester werden, da ich Ehrenamtlich bei den Maltesern bin und dort auch meinen Sanitätsschein absolviert habe. Ich würde das alles hinbekommen, ich habe eine sehr tolle und auch große Familie die hinter mir steht und auch Zeit hat um das kleine zu nehmen wenn ich zur Schule gehe etc. Ich bin mit meinem Freund 2 Jahre zusammen, wir hatten noch nie einen Streit und ich liebe ihn noch so wie am ersten Tag, und er wünscht sich auch ein Kind mit mir. Er ist genauso wie ich es bin sehr Reif und macht zurzeit sein Abi. Aber es ist nicht einfach nur so dass ich ein Kind so möchte, das Problem ist allerdings auch das ich letztens bei meiner FA war und diese meinte (nach ein paar Tests) das es schwierig ist das ich Kinder bekommen kann und je älter ich werde, desto schwerer. Und was das ganze Finanzielle angeht: Wir wären nicht auf irgendeine Hilfe angewiesen da wir mehr als genug zur Verfügung stehen hätten und ich und mein Partner würden es aufjedenfall schaffen, da wir ein Eingespieltes Team sind! :)

Was sagt ihr dazu? (Bitte keine Moralaposteln mit der alten Leier "Zukunft versauen etc." Danke schon im Vorraus, LG :-)

...zur Frage

Meine Schwestern haben sich mal wieder verschworen und sind gegen mich..was soll ich tun?

Hey Leute.. eigentlich wird es ganz klar sein, dass die meisten mir am Ende dieser Frage raten "lass den kontakt".. aber ich brauche einfach eine Meinung.. jemand aussenstehendes der mir die augen öffnen kann in dem sinne... und zwar ich habe zwei schwestern.. die eine ist 27 und die andere ist 25.. beide haben 3 kinder.. die 25 jährige ist die, die den totalen absturz hat.. sie hat ihr leben total verkackt.. nicht wegen den kindern aber das erklär ich euch jetzt.. mit 18 wurde sie schwanger.. dann kam das zweite kind von nem anderen kerl. und das dritte war auch wieder von nem anderen kerl,,. alle drei kinder sind in einer pflegefamilie weil sie ihr erstes und zweites kind misshandelt hat .. peinlich genug.. aber sie klaut bei mir.. bei meiner mutter.. meinem bruder klaut sie sogar das kindergeld.. was ihm gehört!!!!! sie hat nen kriminellen freund und die haben 16 einbrüche hinter sich.. haben einer alten hilflosen frau die bude leer geräumt und ihren "schrott" da abgestellt.. zudem bestellt sie über andere namen auf rechnung.. letztens war die polizei da.. 6 STUNDEN LANG.. die haben die ganze beute mitgeholt.. auch unzählige kreditkarten.. das ist alles so peinlich vorallem weil ein artikel darüber in facebook und in der zeitung stand :( .. so.. meine andere schwester die hat auch drei kinder.. die hat nen mann und geht schon seit 6 jahren oder so mit dem bruder vom mann fremd.. die sind seit dem 1 november zusamm.. ich bin vor paar monaten aus meiner heimat weggezogen .. seit dem bin ich nicht mehr so oft bei meiner schwester weil mit der war ich wirklich richtig dicke aber naja.. zeiten ändern sich wohl.. jedenfalls sagt sie zu mir "boah die is voll kriminell und die nervt.. ich bin gezwungener maßen mit ihr in einem raum" .. sowas sagt sie über meine andere schwester.. aber jetzt versteh ich 1 nicht.. ich brauchte letztens dringend ihre hilfe.. sie wollte nicht 2 km zufuss zu meiner mutter gehen, geld abholen.. weil sie mir bzw meinem bruder dringend geld überweisen sollte.. mein bruder hat zu hause erspartes und davon brauchte er geld weil er 200km mit dem zug fahren musste und ein ticket 48 euro kostet .. er musste zu einem wichtigen termin.. was macht meine schwester? ist zu viel und kümmert sich lieber um ihren macker.. aber ich musste ihr damals immer helfen.. von wegen "kannst du mama mal fragen ob sie mir geld leihen kann.. wir haben diesen monat nix mehr zum leben" .. die war noch nie im leben arbeiten aber 3 kinder haben!!!! die kinder tun mir mega leid.. die nimmt ab und zu drogen (kocks) und der mann schuftet hart.. bzw exmann. sie bekommt alles bezahlt alles !! der exmann hat der 6 jährigen tochter nen zahn ausgeschlagen.. ich weiss einfach nicht was ich machen soll.. wenn meine schwester sie angeblich so nervt..warum liket sie dann jedes verkackte bild in facebook von ihr? und mich ignoriert sie komplett.. ICH war immer für sie da.. und sie? traurig.. was soll ich machen? wer kann sich das verhalten erklären? ich bitte um rat.

...zur Frage

Schwangerschaftsabbruch (Abtreibung) mit 16 ohne Eltern?

16 Jahre Alt, Schwanger & möchte mein Kind abtreiben lassen. Wie läuft das ab. Ich bin versichert ( Techniker Krankenkase ) Wird das bezahlt oder muss ich das bezahlen. Werden meine Eltern das irgendwie herausbekommen? Gehe morgen erstmal zu einer beratungsstelle, aber ich kann einfach nicht mehr warten..

...zur Frage

Pille wurde ohne mein Wissen abgesetzt!

Guten Morgen zusammen,

ich bin schon seit fast sieben Jahren mit meiner Freundin zusammen, wir haben einen vierjährigen Sohn. Aktuell beziehen wir beide Hartz IV. Bei meiner Freundin ist das im Gegensatz zu mir nichts neues. Sie hat in den letzten 8 Jahren kaum bis garnicht gearbeitet. Ich werde ab nächste Woche meine Schweißerscheine verlängern um somit wieder in dieser Branche Chancen zu haben. Jetzt habe ich gestern ganz dämlich geguckt, als meine Freundin einen Schwangerschaftstest gekauft hat. Ich dachte er wäre eventuell für eine Freundin. Abends stand sie neben mir, und fragte mich ob ich es wissen möchte! Ich dachte es wäre ein übler Scherz! Wir kommen so schon gerade eben durchs Leben mit Hartz IV. Ich bin kein freund davon, ich schäme mich eher. Seit 2 -3 Jahren geht Sie mir sehr oft mit dem Wusch auf den Sack heiraten zu wollen. Ich will nicht, solange die Wirtschaftlichen Verhältnisse nicht stimmen. Ausserdem macht sie keine Anstalten arbeiten zu gehen. Vor kurzen war sie ein 3/4 Jahr in einer 1 Eurojobmaßnahme in einem Büro. Dies sollte die Grundlage sein, um eine Umschulung zur Bürohilfe zu machen. (Sie hat keine Ausbildung) Natürlich ist sie dort oft nicht hingegagen und hat sich nen Schein geholt! Bisher habe ich nichts gesagt, da ich ja selbst Arbeitslos bin! Aber jetzt ist das Maß voll. Ihre beste Freundin hat vor 6 Monaten Nachwuchs bekommen. Sie sagte oft, dass sie noch ein zweites Kind wolle. Ich will aber nicht, da eins bei unseren Verhältnissen reicht! Zudem ist unser Sohn noch überbegabt, und braucht schon eine spezielle Betreuung im Kindergarten! Sie hat jetzt ohne meine Wissen und ohne meine Zustimmung die Pille abgesetzt und ist Schwanger! Sie hat es drauf angelegt! Ich habe sofort nachgeschaut, was mit iher Pille ist! Es lagen noch 10 Stück in ihrem Nachttisch, welche ich gleich beschlagnahmt habe! Sowas ist doch die totale unverschämtheit! Das ist doch verantwortungslos! Komisch, warum machen das soviele Frauen die Hartz IV Beziehen? Immer wenn sie wieder an die Schüppe müssen, legen sie nach. Sie motzt immer über andere, ist aber genau so! Für mich ist da Vertrauen da hin! Ich werde mich nacher mit meinen Eltern und Ihrer Mutter an einen Tisch setzen,und sie an die Wand stellen!

Weiß jemand wie die Rechtslage dazu ist? Es tut mir zwar leid, aber wenn so mit jemanden umgeht, dann gehört man bestraft!

...zur Frage

Schwangerschaft: Pille weiter nehmen, weil das Kind sowieso abgetrieben wird?

Hallo, Ich habe den Verdacht schwanger zu sein und falls dies der Fall sein sollte, möchte ich auf jeden Fall einen Schwangerschaftsabbruch durchführen. Ab Morgen Abend muss ich eigentlich mit meiner Pille wieder beginnen, jedoch soll man bei Schwangerschaften diese nicht mehr nehmen um dem Kind nicht zu schaden.. Ich jedoch will es nicht, darf ich deshalb Morgen meine Pille wieder nehmen? Oder hat dies Auswirkungen auf den Schwangerschaftsabbruch?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?