Ich bin 17 und trinke kein Alkohol bin ich jetzt unnormal?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! So selten ist das nicht - und richtig gesund. Rauchst Du auch nicht - perfekt.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Nein rauchen tue ich auch nicht

1
@AlterHallunke

super - ist nämlich noch gefährlicher. Laut der Weltgesundheitsorganisation sind 2015 ca. 6 Millionen Menschen weltweit durch das Rauchen gestorben.

0

ich bin schon bisschen älter und kenne den Zustand nach dem Alkoholkonsum und den normalen Zustand ohne Alk. Zusammenfassend kann ich dazu sagen dass der Zustand ohne Alkohol viel schöner ist. Kein Drehen im Kopf, kein Übelkeitsgefühl, keine Kopfschhmerzen am nächsten Tag, kein Gefühl des ausgetrocknet seins. Ich habe nun seit bestimmt 15 Jahren kein Schluck Alkohol mehr getrunken. Ich bin ja nicht blöd weil, mit jedem Alkoholrausch sterben auch Millionen von Gehirnzellen.
Übrigends, hast du gewusst dass Alkohol eine der wenigen, bzw. vielleicht sogar die einzigste Droge ist an der man beim Entzug sterben kann?!?!! Ich denke das sagt schon einiges darüber aus, neben den ca 70.000 Leuten die sowieso jedes Jahr, alleine in Deutschland!!!,  daran sterben. Naja, es ist ja nicht mal ne Droge sondern eigentlich streng genommen nur ein Nerven- und Zellgift, mehr ist das nicht, zum Desinfizieren ganz gut geeignet, aber das wars dann auch schon.

Unnormal ist, wer als einziger ganz anders ist als die anderen. Wenn du keinen Alkohol trinkst und alle anderen sind besoffen, dann betrachten sie dich als unnormal.

Aber es liegt an dir, dein Umfeld zu wählen. Wenn du bei denen dabei bist, die sich klugerweise auch des Alkohols enthalten, um sich nicht das Gehirn und die Leber kaputt zu saufen, dann gilt in einem solchen Kreis derjenige als unnormal, der sich betrinkt.

Was möchtest Du wissen?