Ich bin 17 und habe bereits Haarausfall an den Schläfen. Wird der Haarverlust durch regelmäßigen Alkohol-Konsum vergrößert?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein, das ist genetisch verursacht. Wenn man den Haarverlust durch Ernährung verzögern kann, dann nur minimal. Es gibt Alkoholiker, die mit 60 noch volles Haar haben und Leute, die sich kerngesund ernähren, keinen Stress haben und mit 30 schon Glatze haben. 

Deine beginnenden Geheimratsecken müssen aber auch nicht unbedingt schon zu weiteren Haarausfall führen. Beginnende Geheimratsecken sind in dem Alter nichts ungewöhnliches, viele Mitschüler aus meiner Schule hatten damals schon leichte Geheimratsecken und bei vielen von denen haben sind diese lediglich größer geworden, sind aber ansonsten mit Ende 30 noch recht voll auf dem Kopf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?