Ich bin 17 jahre alt und habe mir fest vorgenommen im kommendem jahr zum bund zu gehen .ich interessiere mich weitesgehen für die laufbahn als panzergrenadier?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde gerne wissen wie lange die ausbildungdauert

Zunächst erwartet dich die dreimonatige Grundausbildung. Diese vermittelt u.a. die Grundbegriffe des Soldatendaseins und ist in allen Bereichen nahezu identisch. Danach geht es in die Stammeinheit, in der i.d.R. eine dreimonatige Ausbildung für den jeweiligen Dienstposten.

Ein Link zum Thema:

https://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/start/karriere/fwd/nach_der_grundausbildung/!ut/p/z1/hY_NCoMwEITfyE2sfz3GqsWDUhTaJpcSNFiLTSSk0kMfvgkFb9I9DOzM7rcsMLgCk3wZB25GJflke8qiW7QPyqPfoirJYh-R5kBQEWCM8gDOcPk3wmyMNoogaHsB1DLibcYOWmDAeuF1Sgrj1AhpRquD5kZpb1baTC55aW0Tb-yBIpylOF5P4Q-pyCFnfhhmZdo44IMv_L3u8s49DfTOZT-Jk-rIz5ifRVLX4fAFcUW2fg!!/dz/d5/L2dBISEvZ0FBIS9nQSEh/

(Link ggf. rauskopieren)

Für eine Laufbahn ist im Vorfeld u.a. ein Sporttest zu absolvieren. (BFT = Google)

Natürlich ist gerade in den infanteristischen Einheiten eine gewisse Fitness erforderlich. Wenn allerdings die Einstellung nach bestandener Prüfung, Tauglichkeit usw. erfolgt, sorgt die Bundeswehr schon für die erforderliche Fitness. Allerdings kann es nicht schaden, auch in eigenem Interesse, wenn man sich körperlich selbst etwas vorbereitet, z.B. durch regelmäßiges Kraft-Ausdauertraining.

Gesundheitlich wirst du quasi von Kopf bis Fuß untersucht, wichtige Punkte sind u.a. Über - oder Untergewicht. Dies wird am BMI festgemacht. Unterhalb von 19 und oberhalb von 29 bedeutet, zumindest vorerst, keine Zulassung zum Militärdienst.

Die Besoldung richtet sich u.a nach Dienstgrad und Stufe. Mehr dazu unter folgendem Link.

https://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/start/streitkraefte/soldaten/besoldung_versorgung/besoldungstabelle/!ut/p/z1/hU5NC4IwGP4tHbzufVEs67YoCPEQKqS7xNQ1jeVkLu3nZ3gKkp7b88kDDDJgLR8ayW2jW64mnrP1dR9EaeRuXTcNY0R68JMjjVMPTwiXfwE22bgAipBUAvJpY7O84UMCDNidD_xFOm2sEpbw8vMQ8pq3lRJnXdJZCIFJpYv5Om0LL5DAjLgJIwx5mkmure36nYMOjuNIpNZSCVIJB381at1byL6C0D2yET1fDRFdvQEMPORM/dz/d5/L2dBISEvZ0FBIS9nQSEh/ 

(Link ggf. rauskopieren)

Du erwägst zunächst vier Jahre Dienstzeit, das wäre üblicherweise die Mannschaftslaufbahn. 

Hier wäre zu prüfen, ob du ggf. die Voraussetzungen für eine andere Laufbahn, z.B. Uffz. (u.a. Hauptschulabschluss oder besser) oder auch Feldwebelllaufbahn (optimal Realschulabschluss oder besser) erfüllst.

Da du in deinem Alter wahrscheinlich noch nicht über eine Berufsausbildung verfügst, wäre eventl. die Feldwebellaufbahn eine Option, da hier eine zivil anerkannte Berufsausbildung absolviert werden kann.

Diese wirst du möglicherweise benötigen, für die Zeit nach dem Militär, da du nicht davon ausgehen kannst, Berufssoldat zu werden.

Ich empfehle mal einen Termin bei einem Karriereberater der BW.

Beratungsstellen:

https://www.bundeswehrkarriere.de/beratungsstellenfinder

Das kannst du im Internet alles herausfinden. Du musst ja eh nochmal einen Eignungstest durchmachen, dann siehst du sofort, ob du geeignet bist.

Was möchtest Du wissen?